Thema Nationalsozialismus

Alle Artikel und Hintergründe

Jüdische Nazi-Kollaborateurin in Rom: Die schwarze Pantherin

Jüdische Nazi-Kollaborateurin in Rom: Die schwarze Pantherin

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2017

Mit einem Kopfnicken entschied sie über Leben und Tod: Ohne Skrupel lieferte die jüdische Römerin Celeste Di Porto während des Zweiten Weltkriegs Bewohner des Ghettos in Rom an die Nazis aus. Reue zeigte sie nie. Von Corina Kolbe mehr...

Olympische Spiele 1936: Schnappschüsse hinter den Kulissen

Olympische Spiele 1936: Schnappschüsse hinter den Kulissen

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2017

Frei von jeder Zensur durften Fotoamateure bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin fast alles knipsen, was ihnen vor die Linse kam. Denn die Nazis versuchten, das beliebte Hobby für ihre Ziele auszuschlachten. Von Corina Kolbe mehr...


Attentat vom 20. Juli: Wie Hitler sich an den Kindern der Verschwörer rächte

Attentat vom 20. Juli: Wie Hitler sich an den Kindern der Verschwörer rächte

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2017

Der Rachedurst der Nazis war kaum zu stillen: Nach dem Umsturzversuch am 20. Juli 1944 wurden die Täter hingerichtet - und ihre Kinder verschleppt. In einem Heim sollte ihr altes Leben ausgelöscht werden. Von Hendrik Behrendt mehr...

Stolperstein-Erfinder Gunter Demnig: Der Mann mit dem Hammer

Stolperstein-Erfinder Gunter Demnig: Der Mann mit dem Hammer

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2017

Er lehrt die Welt das Stolpern: 61.000 Steine in 22 Ländern hat Gunter Demnig bereits verlegt, um an die NS-Opfer zu erinnern. Und er macht immer weiter, obwohl er bald 70 wird - Besuch bei einem Besessenen. Von Katja Iken mehr...


Altonaer Blutsonntag: Krieg um "Klein-Moskau"

Altonaer Blutsonntag: Krieg um "Klein-Moskau"

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2017

Bei Straßenschlachten zwischen Nazis und Linken kam es vor 85 Jahren zu einer Schießerei im "roten" Altona bei Hamburg. Die Polizei versagte, 18 Menschen starben - und das Ende der Demokratie rückte näher. Von Kathrin Maas mehr...

Chilenische Geheimakten: Hitlers Späher am Ende der Welt

Chilenische Geheimakten: Hitlers Späher am Ende der Welt

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2017

1500 Seiten, spannend wie ein Krimi: Frisch veröffentlichte Geheimakten zeigen, dass die Nazis Spione nach Chile schickten. Ihr Auftrag: Sabotage in Häfen und Bergwerken - und die Zerstörung des Panama-Kanals. Von Klaus Ehringfeld, Mexiko-Stadt mehr...


Der kontaminierte Vorname: Adolf? Im Ernst?

Der kontaminierte Vorname: Adolf? Im Ernst?

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2017

Sie nennen sich Adi, Dolf oder A. - denn bei Adolf denken alle nur an den einen. Wer so heißt, hat lebenslänglich. Drei Adolfs erzählen, wie es sich mit einem derart toxischen Namen lebt. Von Anne Haeming mehr...

Betty Bausch-Polak: "Wenn man den Holocaust überlebt hat, muss man das Leben umarmen"

Betty Bausch-Polak: "Wenn man den Holocaust überlebt hat, muss man das Leben umarmen"

SPIEGEL ONLINE - 14.06.2017

Im niederländischen Untergrund entkam die Jüdin Betty Bausch-Polak den Nazis - durch Courage, Schauspielerei und dank ihrer blauen Augen. Ihre Eltern und ihr Mann wurden ermordet. Mit 98 schenkt sie Schülern eine Ahnung von Wahrheit. Von Anna Sophia Hofmeister mehr...


Faschismus in Europa: "Absage an die bürgerliche Welt"

Faschismus in Europa: "Absage an die bürgerliche Welt"

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2017

Wie konnte die radikale Rechte nach dem Ersten Weltkrieg so schnell aufsteigen? Historiker Robert Gerwarth über faschistische Bewegungen und die Unterschiede zu heutigen Rechtspopulisten in Europa und den USA. Ein Interview von Uwe Klußmann und Dietmar Pieper mehr...

Attentat auf Reinhard Heydrich: Der Todeskampf des Reichsprotektors

Attentat auf Reinhard Heydrich: Der Todeskampf des Reichsprotektors

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2017

Das Attentat auf Reinhard Heydrich am 27. Mai 1942 war das einzige erfolgreiche Mordkomplott gegen einen führenden NS-Funktionär. Goebbels trauerte um den Holocaust-Organisator wie um einen Bruder - Hitler tobte vor Wut. Von René Schlott mehr...