Novemberpogrome 1938: "Nie mehr zurück in dieses Land"

Novemberpogrome 1938: "Nie mehr zurück in dieses Land"

SPIEGEL ONLINE - 18.05.2018

Emigranten schilderten Ende der Dreißigerjahre die von den Nazis organisierten Gewaltausbrüche gegen deutsche Juden und politische Gegner. Anlass war ein von der Harvard University veranstaltetes Preisausschreiben. Von Norbert F. Pötzl mehr...

Kriegsroman "Der Gott jenes Sommers": Mensch, wie hältst du das aus?

Kriegsroman "Der Gott jenes Sommers": Mensch, wie hältst du das aus?

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

Schleswig-Holstein, 1945: Die Schrecken des Krieges bohren sich ins Leben einer Zwölfjährigen. Ralf Rothmann beschreibt sie eindringlich - sein "Gott jenes Sommers" ist einer der großen Romane des Frühjahrs. Von Franziska Wolffheim mehr... Forum ]


Käfer-Klagen: Kleinsparer gegen VW - ein Prozessmarathon

Käfer-Klagen: Kleinsparer gegen VW - ein Prozessmarathon

SPIEGEL ONLINE - 01.05.2018

337.000 Deutsche sparten einst auf einen "KdF-Wagen" und bekamen das erträumte Auto nie, nach dem Krieg war ihr Geld futsch. Als sie Volkswagen verklagten, wehrte der Konzern sich mit allen Schikanen. Von Rüdiger Strempel mehr...

Preisausschreiben für Parteigenossen: Wie Nazis erklärten, warum sie Nazis wurden

Preisausschreiben für Parteigenossen: Wie Nazis erklärten, warum sie Nazis wurden

SPIEGEL ONLINE - 30.04.2018

"Mein Weg zu Adolf Hitler" - glühende Nationalsozialisten gaben im Sommer 1934 freimütig Auskunft über ihre Gedankenwelt. Ein US-Soziologe köderte sie per Preisausschreiben, Hunderte frühe NSDAP-Mitglieder machten mit. Von Norbert F. Pötzl mehr...


Filmstar Hardy Krüger wird 90: "Irgendjemand wollte, dass ich weiterlebe"

Filmstar Hardy Krüger wird 90: "Irgendjemand wollte, dass ich weiterlebe"

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2018

Vom NS-Eliteschüler zum Anti-Nazi: Wie durch ein Wunder überlebte Hardy Krüger den Krieg. Als Schauspieler soff er John Wayne unter den Tisch, legte sich mit Adenauer an - und kämpft bis heute gegen rechte Gewalt. Ein Interview von Katja Iken mehr...

Interview mit Philosoph Rüdiger Safranski: "...wenn man ständig die Nazikeule schwingt"

Interview mit Philosoph Rüdiger Safranski: "...wenn man ständig die Nazikeule schwingt"

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2018

Der Philosoph Rüdiger Safranski kritisiert die Flüchtlingspolitik und schätzt AfD-Chef Alexander Gauland. Wo zieht er die Grenze zwischen Konservativismus und rechter Hetze? Von Sebastian Hammelehle mehr...


Missglücktes Attentat: Wie die russische Kälte Hitler rettete

Missglücktes Attentat: Wie die russische Kälte Hitler rettete

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2018

Es sollte aussehen wie ein Flugzeugabsturz: 1943 wollten Wehrmachtsoffiziere Hitler aus dem Weg räumen, sie lockten ihn nach Smolensk. Das Schicksal des Diktators schien besiegelt, doch dann kam alles anders. Von Solveig Grothe mehr...

Skandal um NS-Täter Franz Murer: Wie der "Schlächter von Wilna" davonkam

Skandal um NS-Täter Franz Murer: Wie der "Schlächter von Wilna" davonkam

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2018

Franz Murer machte den Bewohnern des Gettos von Wilna das Leben zur Hölle - und wurde nach dem Krieg in Österreich freigesprochen. Der Skandalprozess gegen den NS-Täter wirkt bis heute nach. Von Johannes Sachslehner mehr...


Frauenproteste gegen Deportation: "Gebt unsere Männer frei!"

Frauenproteste gegen Deportation: "Gebt unsere Männer frei!"

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2018

Als Tausende Berliner Juden aus sogenannten Mischehen deportiert werden sollten, versammelten sich vor 75 Jahren ihre Ehefrauen in der Rosenstraße. Tag und Nacht protestierten sie - bis zur Freilassung ihrer Männer. Von René Schlott mehr...

Familientragödie im Zweiten Weltkrieg: "Vati darf nicht weg, es sind noch nicht alle Russen totgeschossen"

Familientragödie im Zweiten Weltkrieg: "Vati darf nicht weg, es sind noch nicht alle Russen totgeschossen"

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2018

Freiwillig meldet sich ein Arzt 1939 zum Krieg. Er riskiert sein Leben, weil er glaubt, nur so seine "halbjüdische" Frau und seine Kinder retten zu können. Verstörende Fotos und berührende Briefe erzählen nun von dem Drama. Von Christoph Gunkel mehr...