Thema Popkultur

Alle Artikel und Hintergründe

Augenblick mal! Der totale Blick nach hinten

Augenblick mal! Der totale Blick nach hinten

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2017

Wozu braucht man fast drei Dutzend Rückspiegel, dazu noch 81 Lampen? Schlechte Augen, Angst vor Verfolgung? Die Geschichte eines Vespa-Fahrers, der eigentlich viel zu spät dran war. Von Solveig Grothe mehr...

"It's the End of the World..." von R.E.M.: Apokalypse zum Mitgrölen

"It's the End of the World..." von R.E.M.: Apokalypse zum Mitgrölen

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2017

Endzeitstimmung, Terrorattacken, Trump - und seit 30 Jahren immer dabei: "It's the End of the World as We Know It (and I Feel Fine)" von R.E.M. Die Geschichte eines Songs, des perfekten Soundtracks zum Desaster. Von Philipp Wurm mehr...


Manfred Hamm: Fotograf der tanzenden Bomber

Manfred Hamm: Fotograf der tanzenden Bomber

SPIEGEL ONLINE - 25.08.2017

Als er Industrieruinen und Flugzeugfriedhöfe fotografierte, wurde Manfred Hamm zum Pionier einer neuen Ästhetik. Hilmar Schmundt war dabei, als Hamm sein letztes Foto schoss. mehr...

Bob Geldof: "Nach Live Aid musste ich heimtrampen"

Bob Geldof: "Nach Live Aid musste ich heimtrampen"

SPIEGEL ONLINE - 22.08.2017

Fast zwei Milliarden Menschen sahen 1985 die Live-Aid-Konzerte, angestoßen von Bob Geldof. Hier spricht der irische Musiker über Spenden für Afrika, Treffen mit Merkel und "I Don't Like Mondays", den Welthit der Boomtown Rats. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...


Elvis-Industrie: Der König ist tot, es lebe das Geschäft

Elvis-Industrie: Der König ist tot, es lebe das Geschäft

SPIEGEL ONLINE - 16.08.2017

Elvis Presley war schon zu Lebzeiten Millionen wert - niemand verstand das besser als sein Manager Colonel Tom Parker. Die Gewinne mit dem King of Rock'n'Roll sprudeln 40 Jahre nach seinem Tod noch immer. Von Jasmin Lörchner mehr...

Erster Synthesizer: 672 Tasten, 336 Regler, 200 Tonnen schwer

Erster Synthesizer: 672 Tasten, 336 Regler, 200 Tonnen schwer

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2017

Es brauchte 30 Zugwaggons, wenn dieses Instrument bewegt werden sollte. Dafür konnte man den Sound per Musik-Flatrate übers Telefon bestellen - und das vor hundert Jahren. Mark Twain war so begeistert, dass er seinen Tod verschob. Von Danny Kringiel mehr...


Fotos von vergessenen Orten: Untergang in Grün - wenn die Natur siegt

Fotos von vergessenen Orten: Untergang in Grün - wenn die Natur siegt

SPIEGEL ONLINE - 28.06.2017

Efeu erobert Schlösser, Wurzeln sprengen Kirchenmauern: Sven Fennema hat überall in Europa fotografiert, wie die Natur verlassene Orte erst kunstvoll verwandelt - und dann dramatisch zerstört. Von Christoph Gunkel mehr...

Aerosmith-Sänger Steven Tyler: "Die giftigen Jahre hatten es in sich"

Aerosmith-Sänger Steven Tyler: "Die giftigen Jahre hatten es in sich"

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2017

Seit einem halben Jahrhundert steht Steven Tyler auf der Bühne - "und ich werde mein Leben lang jünger sein als Mick Jagger". Der Aerosmith-Frontmann, 69, über giftige Zwillinge, lästige Vergleiche und Castingshows. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...


Musikerin Tracy Chapman: "Mandela hat mein Leben verändert"

Musikerin Tracy Chapman: "Mandela hat mein Leben verändert"

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2017

Auf der Riesenbühne nur diese junge Frau mit Gitarre: Tracy Chapman wurde am 11. Juni 1988 aus dem Nichts zum Weltstar. Hier erzählt sie vom Londoner Soli-Konzert für Nelson Mandela - und was dann geschah. Ein Interview von Alex Gernandt mehr...

Kirk's Rock: Hollywoods berühmtester Stein

Kirk's Rock: Hollywoods berühmtester Stein

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2017

Dieser Fels spielte in mehr Filmen mit als Robert De Niro: Hunderte Drehs machten eine kalifornische Gesteinsformation zur Geheimfestung, zur biblischen Stadt, zum fernen Planeten. Auch dank Captain Kirk. Von Danny Kringiel mehr...