Trauma Zweiter Weltkrieg: "Aus dem Massengrab auferstanden"

Trauma Zweiter Weltkrieg: "Aus dem Massengrab auferstanden"

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2018

Wer überlebte, war oft lebenslang traumatisiert. Bernhard Schulz war Soldat der deutschen Wehrmacht - und verfluchte am Ende den Krieg. 1946 schrieb er auf, wie das Grauen in Russland ihn innerlich zerriss. mehr...

Zeitzeugen der Nachkriegszeit: Wie Winfried A., 14, hinter den Ural verschleppt wurde

Zeitzeugen der Nachkriegszeit: Wie Winfried A., 14, hinter den Ural verschleppt wurde

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2018

Im Viehwaggon Richtung Osten: Kurz vor Kriegsende wurde Winfried A., damals 14, gefangen genommen und in ein sowjetisches Arbeitslager gekarrt. Das Grauen dort kann er bis heute nicht vergessen. mehr...


Kalter Krieg in Dänemark: Die letzte Festung

Kalter Krieg in Dänemark: Die letzte Festung

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2018

300 Mann gegen den Warschauer Pakt: Eingegraben in Ostseeklippen sollten dänische Soldaten sowjetische Schiffe aufhalten. So wollte es die Nato im Kriegsfall - doch die Regierung in Kopenhagen hatte andere Pläne. Von Solveig Grothe und Siegfried Wittenburg mehr...

Vor 75 Jahren: Wie die Schlacht um Stalingrad verlief
DPA

Vor 75 Jahren: Wie die Schlacht um Stalingrad verlief

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2018

Vor 75 Jahren war die Schlacht um Stalingrad entschieden. Eine Rekonstruktion. Von Rainer Traub mehr...


Dörfer in Weißrussland: Leben wie in der Sowjetunion
REUTERS

Dörfer in Weißrussland: Leben wie in der Sowjetunion

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2018

Nur wenige Stunden außerhalb der weißrussischen Hauptstadt Minsk scheint die Zeit stehen geblieben: Die Menschen leben hier wie im Kommunismus. Weil sie es so wollen. Die Bilder. mehr...

Wolfskind Elli Hartwig: "Ich weiß nicht, wer ich bin"

Wolfskind Elli Hartwig: "Ich weiß nicht, wer ich bin"

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2017

Als die Rote Armee in Ostpreußen einmarschierte, war Elli Hartwig zehn. Ohne Familie, immer hungrig kämpfte sie ums Überleben. Besuch bei einem "Wolfskind", das bis heute auf eine Entschädigung hofft. Doch Ende Dezember endet die Frist. Aus Krasnosnamensk berichtet Christina Hebel mehr...


Sowjet-Offizier Petrow ist tot: Der Mann, der die Welt rettete

Sowjet-Offizier Petrow ist tot: Der Mann, der die Welt rettete

SPIEGEL ONLINE - 19.09.2017

1983 schrammte die Welt knapp am Atomkrieg vorbei - doch ein sowjetischer Oberst meldete einen US-Raketenangriff korrekt als Fehlalarm. Wie nun bekannt wurde, ist Stanislaw Petrow im Alter von 77 Jahren gestorben. Von Jochen Leffers mehr...

Schlacht von Stalingrad: "Menschen fielen vom Himmel"

Schlacht von Stalingrad: "Menschen fielen vom Himmel"

SPIEGEL ONLINE - 23.08.2017

Die Wehrmacht griff im August 1942 Stalingrad an - und wurde eingekesselt. Hans-Erdmann Schönbeck überlebte die schlimmste Schlacht des Zweiten Weltkrieges. Er erzählt vom sinnlosen Sterben und von seiner Wut auf Hitler. Von Tim Pröse mehr...


Wie Stalin seinen Rivalen Trotzki ermorden ließ: Der Prophet und der Eispickel

Wie Stalin seinen Rivalen Trotzki ermorden ließ: Der Prophet und der Eispickel

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2017

Aus Revolutionären wurden Todfeinde: Josef Stalin und Leo Trotzki rangen um Lenins Nachfolge und die Macht in der Sowjetunion. Sieger Stalin jagte Trotzki um die halbe Welt - bis zum Mord in Mexiko. Von Alexander Sarovic mehr...

Ende der Sowjetunion: "Adieu, rote Flagge. Du warst uns Feind und Bruder"

Ende der Sowjetunion: "Adieu, rote Flagge. Du warst uns Feind und Bruder"

SPIEGEL ONLINE - 26.12.2016

Im Dezember 1991 trat Michail Gorbatschow als sowjetischer Staatschef zurück. Der Reformer wurde selbst vom Wandel überrollt. Das rote Weltreich zerfiel im Chaos, viele Russen empfinden das heute als Demütigung. Von Benjamin Bidder mehr...