Zeitzeugen des 11. Septembers 2001: Tag des Horrors

Zeitzeugen des 11. Septembers 2001: Tag des Horrors

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2018

9/11 - eine Zäsur in der Weltgeschichte. Qaida-Terroristen steuerten Flugzeuge ins World Trade Center, das Pentagon, ein Feld in Pennsylvania. Tausende Menschen starben. Berichte von fünf Augenzeugen, die mittendrin waren. mehr...

Medienbericht: Osama Bin Ladens Sohn soll Tochter von Mohammed Atta geheiratet haben

Medienbericht: Osama Bin Ladens Sohn soll Tochter von Mohammed Atta geheiratet haben

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2018

Er spielt eine Schlüsselrolle bei al-Qaida und wird von Geheimdiensten gesucht - Osama Bin Ladens Sohn Hamza. Nun gibt seine Familie bekannt: Er soll mit der Tochter eines anderen Terroristen verheiratet sein. mehr... Video ]


Mutter von Osama Bin Laden: "Ich wollte nicht, dass irgendwas davon passiert"

Mutter von Osama Bin Laden: "Ich wollte nicht, dass irgendwas davon passiert"

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2018

Ein guter Junge, der vom rechten Weg abgekommen ist: So beschreibt die Mutter von Osama Bin Laden ihren Sohn. Der "Guardian" sprach jetzt mit der Familie des getöteten Qaida-Chefs in Saudi-Arabien. mehr... Video ]

"Einzigartiger Zugang zu Informationen": Britische Behörden setzen Kinder als Spitzel ein

"Einzigartiger Zugang zu Informationen": Britische Behörden setzen Kinder als Spitzel ein

SPIEGEL ONLINE - 20.07.2018

Sie sollen Informationen über Terroristen und Drogendealer beschaffen: Minderjährige spionieren in Großbritannien für Polizei und Geheimdienste. Kritiker sprechen von einem Verstoß gegen die Menschenrechte. mehr... Video ]


Erste Aktion der RAF: "Natürlich kann geschossen werden"

Erste Aktion der RAF: "Natürlich kann geschossen werden"

SPIEGEL ONLINE - 14.05.2018

Mit der Befreiung Andreas Baaders in Berlin begann die Rote Armee Fraktion 1970 ihren "bewaffneten Kampf". Eine chaotische Aktion, bei der alles anders lief als geplant. Von Michael Sontheimer mehr...

Wegen ausgesetzter Todesstrafe: Islamist darf nach Tunesien abgeschoben werden

Wegen ausgesetzter Todesstrafe: Islamist darf nach Tunesien abgeschoben werden

SPIEGEL ONLINE - 07.05.2018

Dem Terrorverdächtigen Haikel S. droht in seiner Heimat theoretisch die Todesstrafe - trotzdem dürfen ihn die deutschen Behörden dorthin ausweisen. Seine Beschwerde dagegen wurde abgelehnt. mehr...


"Entebbe"-Regisseur José Padilha: "Wann hat Terrorismus je funktioniert?"

"Entebbe"-Regisseur José Padilha: "Wann hat Terrorismus je funktioniert?"

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

1976 entführten Terroristen ein Flugzeug - die Befreiung durch die israelische Armee wurde zum Mythos. Jetzt bringt José Padilha das Geiseldrama ins Kino. Gelingt die Aufarbeitung des heiklen Themas? Von Andreas Borcholte mehr... Video | Forum ]

"Unabomber" Theodore Kaczynski: Der Briefbomben-Eremit

"Unabomber" Theodore Kaczynski: Der Briefbomben-Eremit

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

17 Jahre lang versetzte er die USA in Schrecken: Als "Unabomber" verletzte und tötete das Mathematikgenie Theodore Kaczynski mit Bomben Menschen. Sein Ziel: eine neue Gesellschaft. Von Jasmin Lörchner mehr...


Medienbericht: Zwei IS-Frauen kehren mit Kindern nach Deutschland zurück

Medienbericht: Zwei IS-Frauen kehren mit Kindern nach Deutschland zurück

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2018

Im Ausland sollen sie sich der IS-Terrormiliz angeschlossen haben, nun sind zwei Frauen offenbar wieder nach Deutschland eingereist. Eine Festnahme erfolgte laut einem Zeitungsbericht nicht. mehr... Video ]

Berlinale-Film "7 Tage in Entebbe": Mitten im Nahostkonflikt

Berlinale-Film "7 Tage in Entebbe": Mitten im Nahostkonflikt

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Inszenierung des Flugzeug-Geiseldramas in Entebbe im Sommer 1976: Faktenreich zerlegt Regisseur José Padilha im Polit-Thriller "7 Tage in Entebbe" israelische und links-ideologische Mythen. Von Andreas Borcholte mehr... Forum ]

Berlinale-Wettbewerbsfilm "Utøya 22. Juli": Fast unerträglich

Berlinale-Wettbewerbsfilm "Utøya 22. Juli": Fast unerträglich

SPIEGEL ONLINE - 20.02.2018

Realer Terror als Thriller, geht das? Regisseur Erik Poppe hat das Geschehen auf der Insel Utøya in Echtzeit verfilmt. Damals tötete Anders Breivik 69 Menschen. Die Vorführung auf der Berlinale sorgte für Diskussionen. Von Andreas Borcholte mehr...