Topmodel-Polaroids "Die besten habe ich immer für mich behalten"

Topmodel-Polaroids: "Die besten habe ich immer für mich behalten" Fotos
2011 Bruno Bisang

Seit Ende der siebziger Jahre lichtet er die schönsten Frauen der Welt ab: In einem Bildband präsentiert Bruno Bisang nun Polaroids seiner besten Shootings. Mit einestages sprach der Fotograf über die Faszination der Testbilder. Sie zeigen Naomi Campbell, Victoria Beckham und Co. unretuschiert und unperfekt. Von Karin Seethaler

  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
    3.5 (31 Bewertungen)

Das Interview mit Bruno Bisang finden Sie in der Bildergalerie.

Artikel bewerten
3.5 (31 Bewertungen)
Mehr zum Thema
Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Eveline Moczko 06.07.2011
"Wenn man David Bowies Frau vor der Linse hat, kommt man da für eine Sekunde in Versuchung, sie als Ziggy Stardust zu inszenieren?" Ernsthaft? Bei einer Frau wie Iman?
2.
Julia Weber 06.07.2011
Neulich war ich bei der Hamburger Art Night und war begeistert von diesen Polaroids. Wurden dort im Überseequartier ausgestellt. Super toll! Dann habe ich in Köln eine Galerie entdeckt, die die Polaroids als auch die Prints verkauft (Geheimtipp: www.ks-contemporary.com, da kriegt man auch das Buch schon) und nun lese ich auch noch was über ihn bei Spiegel online. Ich kauf mir jetzt einen Print, bloß welchen, den von Bellucci oder doch lieber von Naomi?
3. Abertausende von Polas...
Klaus Foehre 04.08.2014
...liegen in Schukartons und sind mit ihren charmanten Fehlern und Unschärfen, freier Gestaltung und spontanem Ausdruck oft richtige, künstlerische Schätze. Sie dienten der Lockerung und dem Nachdenken über die zu realisierende Situation. Nur wenn sie dem Layout entsprechen oder einen Vorschlag darstellen, waren sie Absicherung dem Kunden gegenüber. Heute macht man kleine Ausdrucke z.B. aus dem Selfy. Die Polas waren schöner und spielerischer. Man konnte sich besser - lockerer - den Models mitteilen und sie auf die Aufgabe vorbereiten.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH