In sieben Schritten Wie Christoph Kolumbus Mitt Romney die Wahl vermasselte


Per Wikipedia durch die Weltgeschichte: Jeden Monat wühlt sich Danny Kringiel durch die uferlose Online-Enzyklopädie - und entdeckt auf einer absurden Zeitreise, dass absolut alles mit absolut allem zu tun hat.

  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
    3.5 (19 Bewertungen)

1. Teil: Land entdeckt, Verstand weg

Weltberühmt wurde der Seefahrer Christoph Kolumbus bekanntlich durch einen Irrtum: 1492 brach er von Spanien aus nach Westen auf, um auf diesem Wege nach Ostasien zu gelangen. Asien fanden der Entdecker und seine Mannschaft auf dieser Route nicht - dafür aber die Inseln der Karibik und Südamerika.

Weniger bekannt ist allerdings, was sie auf ihren Expeditionsfahrten ebenfalls entdeckten. Während Kolumbus' zweiter Fahrt von 1493 bis 1496 bemerkte eines seiner Besatzungsmitglieder, der spanische Mönch Ramón Pané, einen sonderbaren Brauch unter den Ureinwohnern von Haiti: Immer wenn die Könige ihre Götter um Rat fragten, so notierte Pané 1496, schnupften sie in ihren Tempeln ein Pulver in ihre Nasenlöcher - und dieses sei "von solcher Kraft, dass es einem völlig den Verstand raubt". Das mysteriöse Zauberpulver entpuppte sich nach genaueren Untersuchungen als...

Artikel bewerten
3.5 (19 Bewertungen)
Mehr zum Thema
Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Klaus Moll, 14.11.2012
Na, dieser Sachverhalt scheint mir an den Federn herbeigezogen!
2.
Peter Strunk, 15.11.2012
Wichtige Person unerwähnt Obwohl im vorliegenden Fall die Analyse der Verkettung hoch relevanter Faktoren von bestechender Schlüssigkeit ist, hat der Autor leider versäumt eine wichtige kausale Seitenlinie zu erwähnen: Im Jahre 1883 - sechs Jahre bevor Christine Hardt ihre epochale Erfindung patentieren ließ - erblickte im Hause Collodi eine kleine Kreatur das Licht der Welt, die über hundert Jahre später zu Mitt Romney?s langjährigem, loyalen Berater avancieren sollte. Selbst nachdem sich alle gemeinsamen Bemühungen als vergebens erwiesen hatten, nahm er sich noch in der Wahlnacht die Zeit, seinem Freund Mitt öffentlich Trost zu zusprechen - wie hier dokumentiert: http://www.youtube.com/watch?v=0RbGVfzfezc&feature=youtu.be
3.
Ralf Pöttmann, 15.11.2012
Schade daß Kolumbus eventuell nicht den Erdumfang kannte den schon Eratosthenes ca 200 v Chr. ziemlich genau berechnet hat. Dann hätte er gewußt daß das entdeckte Land nicht Indien sein kann. Und die Bewohner keine Indianer ;) Obwohl, auch mit seinen Navigationsinstumenten hätte er aufgrund der Entfernungen und Winkel auf diese Idee kommen können.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH