In sieben Schritten Wie die japanische Eisenbahn die NSA bloßstellte


Per Wikipedia durch die Weltgeschichte: Jeden Monat wühlt sich Danny Kringiel durch die uferlose Online-Enzyklopädie - und entdeckt auf einer absurden Zeitreise, dass absolut alles mit absolut allem zu tun hat.

  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
    3.4 (13 Bewertungen)

1. Teil: Einsteigen bitte!

Im Jahr 1871 traf eine Importware in Japan ein, die das Land für immer verändern sollte: Die Lokomotive des Typs 150 aus der Fertigung der britischen Vulcan Foundry in Newton-le-Willows. Ab 1872 sollte die Lok regelmäßig zwischen Tokio und Yokohama verkehren - auf der ersten Eisenbahntrasse Japans.

Binnen kurzer Zeit entstanden viele weitere Linien, der Schienenverkehr wurde zum wichtigsten Transportmittel im Japan des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Zahlreiche japanische Unternehmer suchten ihr Glück im Eisenbahngeschäft, unter anderem...

Artikel bewerten
3.4 (13 Bewertungen)
Mehr zum Thema
Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen