60 Jahre DER SPIEGEL Schreiben, was ist

Der SPIEGEL ist 60. Seine Historie spiegelt deutsche Geschichte und Geschichten. Ein Rückblick auf die Anfänge im Jahr 1947 – zwischen Hunger, Trotz und Zuversicht.


Am 4. Januar 1947 war erstmals unter dem Titel "DER SPIEGEL" im britisch besetzten Hannover ein wöchentliches Nachrichten-Magazin erschienen, das bald Furore machte. Und dass das Blatt damals nicht "Echo", sondern eben SPIEGEL getauft wurde, verdankt es dem katholischen Fotokaufmann Friedrich Augstein, der von Bingen nach Hannover geraten war. Sohn Rudolf, 23, hatte den Vater nach dem besten Titel für sein Projekt befragt. Vater entschied in aller Eile; die britischen Besatzungsbehörden wollten eine derart obrigkeitskritische Wochenschrift nicht länger in eigener Regie herausgeben. Das Vorläufer-Organ "Diese Woche" war ihnen fünf Ausgaben lang auf die Nerven gegangen. Risiko und Verantwortung sollten nun andere tragen.

Wie schnell das Blatt gerade im Urteil höchst unterschiedlicher Obrigkeiten zum "Schmierblatt" (Konrad Adenauer), zum "Scheißblatt" (Willy Brandt) mutierte, lässt sich in dieser Lebensgeschichte nachlesen: Die Politiker wechseln, das Magazin bleibt – und zwar "ein Blatt, weiter gar nichts" (Herbert Wehner).

Den Aufstieg des SPIEGEL zum wortführenden Medium organisierte intern der Deutschland-Redakteur, spätere Chefredakteur und Verlagsdirektor Hans Detlev Becker, der 1949 mithalf, SPIEGEL-Stil und -Sprache in die (heute eher unverbindlichen) Regeln des sogenannten SPIEGEL-Statuts einzubetten.

Hauptgebot: Alle SPIEGEL-Geschichten "sollten einen hohen menschlichen Bezug haben".

Dem Leser schien es zu gefallen: Die verkaufte Auflage kletterte von 1950 (knapp 87.000 Exemplare) bis heute auf über eine Million.

Klicken Sie hier, um den Rückblick
auf die erste SPIEGEL-Dekade zu lesen –
zwischen Hunger, Trotz und Zuversicht:



© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.