In eigener Sache Wie SPIEGEL ONLINE arbeitet

Wie entstehen SPIEGEL-ONLINE-Artikel, wie prüfen wir Fakten? Die neue SPON-Backstage gibt Einblicke in den Newsroom und beantwortet häufig gestellte Fragen.

Am Newsdesk von SPIEGEL ONLINE
SPIEGEL ONLINE

Am Newsdesk von SPIEGEL ONLINE

Von


Lieber Leserinnen, liebe Leser,

viele von Ihnen schreiben uns - Sie kommentieren unsere Berichterstattung, Sie weisen uns auf Fehler hin, kritisieren Artikel und Meinungen. Oft schicken Sie uns Fragen: dazu, wie wir arbeiten, wie wir entscheiden, wie wir gewichten. Warum tun wir, was wir tun, und was denken wir uns dabei?

Und wer ist eigentlich "wir"? Wir, das sind rund 200 Redakteure, Producer, Grafiker, Dokumentare, Korrespondenten und Reporter, die bei SPIEGEL ONLINE arbeiten. Wir berichten 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Die Kollegen schreiben Nachrichten und Live-Blogs, Reportagen und Analysen, Kommentare und Erklärstücke, drehen Videos, verfassen Posts, produzieren Editionen für Snapchat. Zu unserem Team gehören Korrespondenten in Washington und New York, in Moskau und Rom, in Wien und Sydney.

Unser Anspruch ist es, Sie stets schnell und verlässlich zu informieren, mit aktuellen Formaten und den Hintergründen, die es braucht, um komplexe Zusammenhänge zu verstehen.

Wir haben die wichtigsten Ihrer Fragen gebündelt und starten eine neue Seite, auf der wir sie beantworten: SPIEGEL ONLINE Backstage. Dort erklären wir, welchen Weg ein Artikel nimmt, bevor er veröffentlicht wird. Wie wir digitalen Journalismus verstehen. Warum sich häufig die Meldungen verschiedener Nachrichtenseiten gleichen und welche Rolle Nachrichtenagenturen spielen. Wir sprechen über peinliche Fehler und wie die Kollegen der Dokumentation uns täglich dabei helfen, sie zu vermeiden. Auch können Sie dort lesen, wie wir uns und unsere Arbeit - das heißt mehr als 120 veröffentlichte Artikel am Tag - finanzieren: über Werbung.

Daher bitten wir Sie, Ihren Adblocker für SPIEGEL ONLINE abzuschalten - und erklären, was wir tun, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Wir freuen uns auf weitere Verbesserungsvorschläge, auf Anmerkungen und Kritik unter backstage@spiegel.de.

Herzlich,

Ihre Barbara Hans, Chefredakteurin

SPON-Backstage: Wie wir arbeiten


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.