Forum: Auto
Audi e-tron GT: Angriff auf Teslas tollsten Wagen
Audi

Sechs Jahre nach dem Start von Teslas Model S führt Audi als erster Hersteller eine ebenbürtige Elektrolimousine vor - den kraftvollen e-tron GT. Doch kommt der Wagen zu spät?

Seite 1 von 28
hobbypsychologe 29.11.2018, 05:43
1. Elektro Oberschicht ?

Wo bleiben die erschwinglichen Großserienmodelle? Zu wenig Marge für die Hersteller? Immer noch?

Beitrag melden
mpd 29.11.2018, 06:10
2.

Das ist wohl eher ein Angriff auf den eigenen Markt! 2020 wird die Nachfrage nach Elektroautos so hoch sein, dass es keinen Einfluss auf Tesla haben wird, was Audi macht.
Persönlich sieht mir das alles eh zu altbacken aus. Ich freue mich allerdings das VW endlich etwas anderes als Elektro- Spardosen plant.

Beitrag melden
yonosoymarinero 29.11.2018, 06:11
3. Schönes Fahrzeug..

....aber der Radstand gefällt mir nicht.....Text unter Bild Nr. 5: "Der Radstand beträgt 5,90 Meter. Die Studie steht auf 22-Zoll-Rädern, die Serienversion später wohl auch."

Beitrag melden
AGCH 29.11.2018, 06:37
4.

Das Äussere ist auf jeden Fall spannender als der Tesla S, innen leider zu viel Raumschiff Enterprice.
Audi sollte sich damit beeilen.

Beitrag melden
Speedwing 29.11.2018, 06:59
5. Massentauglich?

Nein und das wird auch nichts mehr, zumindest nicht rechtzeitig. Wozu diese Leistung. Wie wäre es mal mit einer Familienkutsche, die man sich auch leisten kann. Für das Geld lieber etwas eigenes zum Wohnen. Das ist wertbeständiger.

Beitrag melden
Zäsus 29.11.2018, 07:00
6.

Paradigmenwechsel, Verkehrswende, Demut, Vernunft? Nicht bei Audi: „Kommenden März wird das Unternehmen einen City-SUV...“, brauchen wir das wirklich?

Beitrag melden
bigfritz 29.11.2018, 07:16
7. Wo bleibt das bezahlbare E-Auto für den Normalverbraucher?

Der Wettbewerb mit E-Kraftprotzen für Reiche mag ja ganz interessant und spektakulär sein. Aber was soll der Unsinn? Falls die E-Mobilität überhaupt die Lösung ist: Was wir brauchen, sind bezahlbare, vernünftige Autos für jedermann!

Beitrag melden
patkim 29.11.2018, 07:27
8. Alltagsauto

Wann verstehen die großen Auto-Firmen endlich, dass es nur wenige Menschen gibt, die 90t€ undehr für ein Auto ausgeben können.

Baut Elektroautos die bezahlbar sind, für nicht mehr als 18-22t€... Und nein, mein Auto braucht nicht in 3 Sekunden auf 100 sein. Es darf dafür auch gerne 12 Sekunden brauchen....

Beitrag melden
seppsan 29.11.2018, 07:36
9. Tolles Auto

Bleibt nur zu hoffen, dass das Auto wirklich bald auf den Markt kommt. Kleiner Fehler in der Fotostrecke bei Bild 5: der Radstand ist sicher kürzer als das Auto.

Beitrag melden
Seite 1 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!