Forum: Auto
Auto-Blog "Fahrtenbuch": Herz, Stillstand!
Seite 1 von 3
zong 07.10.2017, 08:24
1. Wim Wenders, sind Sie das?

Klingt komplett wie ein Roadmovie, es fehlt nur der Sheriff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fred-vom-saturn 07.10.2017, 08:51
2. Eine schöne Geschichte

Leider nur frei erfunden. Der Familien Van, der SUV mit dem Pitch, Skywalker mit Lichtschwert. Wir alle haben schon etliche Male im Stau gestanden und uns solche Geschichten gewünscht. Nur hat sie nie jemand so Klischeehaft erlebt. Trotzdem nett zu lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hughw 07.10.2017, 09:10
3. seit wann

geht die A7 durch den Hamburger Elbtunnel? Damit der Hamburger Elbtunnel und die Elbbrücken entlastet würden wurde doch extra für die A7 der Neue Elbtunnel gebaut. Einem Magazin, das in Hamburg erscheint, sollte so was nicht unterlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlauchschelle 07.10.2017, 09:16
4. Ich bin geneigt,

Zitat von fred-vom-saturn
Leider nur frei erfunden. Der Familien Van, der SUV mit dem Pitch, Skywalker mit Lichtschwert. Wir alle haben schon etliche Male im Stau gestanden und uns solche Geschichten gewünscht. Nur hat sie nie jemand so Klischeehaft erlebt. Trotzdem nett zu lesen.
Ihnen zuzustimmen :) : Wie sehr viele Andere habe auch ich schon im Stau gestanden, sogar vor dem Elbtunnel ;) : Was ich da in den anderen Wagen sah war...Langeweile, normales Verhalten. Okay, die längste Zeit im Stau waren 3 Stunden, welche ich hatte. Selbst da liefen die Leute nur normal herum, hockten irgendwo, tobten die Kids auf der Fahrbahn oder dösten / schliefen im Auto. Klar, genervt war jeder irgendwie, jedoch herrschte eine bestimmte, klassenlose Gelassenheit da jeder "gleich". Popcorndramen habe ich nie erlebt, schade eigentlich xD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laurent1307 07.10.2017, 11:20
5. Nicht nur frei erfunden...

...sondern auch stinklangweilig. Naja, aber auch Menschen ohne Talent müssen ihre Miete verdienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 07.10.2017, 11:34
6. ...

Zitat von hughw
geht die A7 durch den Hamburger Elbtunnel? Damit der Hamburger Elbtunnel und die Elbbrücken entlastet würden wurde doch extra für die A7 der Neue Elbtunnel gebaut. Einem Magazin, das in Hamburg erscheint, sollte so was nicht unterlaufen.
Sie haben ja ein bißchen Recht. Der alte Elbtunnel ist für nicht Hamburger eher nur noch wenig bekannt. Wird jetzt vom Elbtunnel geredet ist doch immer (!) nur noch der neue gemeint. Ich sehe da keinen Fehler. Sie schreiben doch selber vom (neuen) Elbtunnel
Der Spiegel ist ja nun überregional.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jens Tanz 07.10.2017, 12:13
7. Ein Tunnel unter der Elbe, in Hamburg

Zitat von hughw
geht die A7 durch den Hamburger Elbtunnel? Damit der Hamburger Elbtunnel und die Elbbrücken entlastet würden wurde doch extra für die A7 der Neue Elbtunnel gebaut. Einem Magazin, das in Hamburg erscheint, sollte so was nicht unterlaufen.
Ach ja.
Es geht hier um Dramen in stehenden Autos.
Niemand fuhr durch den "Alten Elbtunnel". Wir standen alle vor dem "Neuen Elbtunnel". Oberflächlicherweise habe ich den als "Hamburger Elbtunnel" bezeichnet, weil es ein Tunnel ist, der bei Hamburg unter der Elbe durchgeht.
Dieses gefundene Haar in der Suppe geht eindeutig an: Sie. Glückwunsch! :-D

Vielleicht hatte die Luke Skywalker Figur auf meiner Motorhaube auch gar kein Lichtschwert in der Hand. Vielleicht war es Blaster! So etwas sollte einem Redakteur nicht passieren!

Staufreies Wochenende
Jens

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benzilla 07.10.2017, 12:42
8. Nicht nur erfunden, sondern auch noch unplausibel

Ein minderwertiger Beitrag.

Zum SUV-Fahrer: Er aitzt hinter getönten Scheiben. Wirklich? M.W. Gibt es die doch erst ab der B-Säule. Zum anderen telefoniert er in der Erzählung mit dem Handy in der Hand. Anständige und gutgekleidete Leute haben eine Freisprecheinrichtung. Nur die Unterschicht telefoniert noch mit Handy.

Das junge Paar vor ihm: Wie kann er das sehen? In Autos vor mir sehe ich bestebfalls Hinterköpfe.

Aber egal. Ist alles eh nur triefend banaler Klischeemurks.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 07.10.2017, 13:29
9. Nicht verzweifeln, Jens Tanz.....

Wir Deutschen sind halt Erbsenzähler, Besserwisser, Oberlehrer. Leider auch immer öfter in unserem Hamburg. Das hanseatische Understatement ging irgendwann zwischen Kohl und Merkel verloren. Als leidgeprüfter Hamburgstauer kenne ich das latente Aggressionspotential zu genüge. Leider leben einige Zeitgenossen ihren Frust auch auf der Straße aus. Dann doch besser im Fahrzeuginneren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3