Forum: Auto
Autogramm Aston Martin DB11 AMR: Auf Streifzug - mit 342 km/h
Aston Martin

Aston Martin bringt mit dem DB11 AMR ein neues Topmodell, das stärker, schneller und teurer ist als der Vorgänger. Wer Fitness scheut, sollte jedoch die Finger vom Lenkrad lassen.

Seite 1 von 4
andreasm.bn 05.06.2018, 06:04
1. Watt denn jetzt?

334 km/h oder 342 km/h? Nicht, dass es einen großen Unterschied machen würde, aber irgendwie sollte man in einem Artikel dann schon eine klare Aussage erwarten dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gruebi01 05.06.2018, 06:34
2. Die Zukunft von Fahrzeugen wie diesem

Sinn machen solche Sportfahrzeuge im Alltag keinen. Auf (deutschen) Autobahnen staut es sich oder Baustellen verhindern die rasende Fahrt. In den meisten Ländern gibt es vernünftige Höchstgeschwindigkeitsgrenzen, da kann man legal also eh nicht 300 km/h fahren.
Dennoch werden solche Teile noch eine Weile gebaut und nachgefragt werden, und zwar:
1. als Sammlerstücke/Geldanlage für die Garage
2. als Sportinstrumente für Wettbewerbe auf Rennstrecken.

Das Aus kommt erst, wenn es (fast) nur noch Leute wie mich gibt: Das Geld für so ein Teil wäre vorhanden, aber jede Lust, es zu kaufen, fehlt. Wenn ich schnell von Zürich nach Hamburg will, setze ich mich in einen Flieger und nicht hinter ein Lenkrad.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vulkaneifler 05.06.2018, 07:50
3. Ich vermisse

Wo sind die Werte von Stickoxid und co2 , wenn ein Auto vorgestellt wird was zudem noch so überflüssig ist wie nur was , dann sollte in :der heutigen Zeit. Auch diese Werte mit angegeben werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homo_popularis 05.06.2018, 08:51
4. Ich vermisse das Lesen des Artikels vorm Pöbeln...

Zitat von vulkaneifler
Wo sind die Werte von Stickoxid und co2 , wenn ein Auto vorgestellt wird was zudem noch so überflüssig ist wie nur was , dann sollte in :der heutigen Zeit. Auch diese Werte mit angegeben werden
Der CO2-Wert ist angegeben, Stickoxid wird auch bei allen anderen Fahrzeugen nicht erwähnt.
Wenn über einen Artikel gepöbelt wird, was zudem noch inhaltlich überflüssig ist, dann sollte in der heutigen Zeit, dieser zuvor auch gelesen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barlog 05.06.2018, 09:09
5.

@vulkaneifler: Diese Autos, die Ihnen überflüssig vorkommen, werden nur in kleinen Stückzahlen produziert und ganz bestimmt nicht von Pendlern täglich verwendet.
Weshalb gerade der Schadstoffausstoß solcher Autos wirklich nicht so wichtig ist.
Trotzdem hat man (für Sie) den CO2-Ausstoß angegeben, vielleicht finden Sie ihn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ExigeCup260 05.06.2018, 09:12
6.

Zitat von gruebi01
Sinn machen solche Sportfahrzeuge im Alltag keinen. Auf (deutschen) Autobahnen staut es sich oder Baustellen verhindern die rasende Fahrt. In den meisten Ländern gibt es vernünftige Höchstgeschwindigkeitsgrenzen, da kann man legal also eh nicht 300 km/h fahren. Dennoch werden solche Teile noch eine Weile gebaut und nachgefragt werden, und zwar: 1. als Sammlerstücke/Geldanlage für die Garage 2. als Sportinstrumente für Wettbewerbe auf Rennstrecken. Das Aus kommt erst, wenn es (fast) nur noch Leute wie mich gibt: Das Geld für so ein Teil wäre vorhanden, aber jede Lust, es zu kaufen, fehlt. Wenn ich schnell von Zürich nach Hamburg will, setze ich mich in einen Flieger und nicht hinter ein Lenkrad.
"... Dennoch werden solche Teile noch eine Weile gebaut und nachgefragt werden, und zwar: ... 2. als Sportinstrumente für Wettbewerbe auf Rennstrecken. ..." .................................................. .................................................. .................................................. ...................... Dann viel Spaß damit zur Nutzung als "Sportinstrument(e) auf Rennstrecken". Aber nicht wundern, wenn ein Elemental RP1 mit nur 280PS Nominaleistung Kreise um "Ihren" "Supersportwagen" fährt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pickle_Rick 05.06.2018, 10:12
7.

Zitat von vulkaneifler
Wo sind die Werte von Stickoxid und co2 , wenn ein Auto vorgestellt wird was zudem noch so überflüssig ist wie nur was , dann sollte in :der heutigen Zeit. Auch diese Werte mit angegeben werden
Lesen hilft.
CO2-Ausstoß: 265 g/km
Das steht so in der Tabelle mit den Fahrzeugdaten, die es fast bei jedem Autoartikel auf SPON gibt. Eine Angabe zum Stickoxidausstoß ist eher unüblich und da es sich hier um einen Benziner handelt, ist er auch eher nicht so von Belang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fragende_Leere 05.06.2018, 10:59
8. Ist das so?

@ gruebi01:
Kein Mensch braucht mehr als 4qm trockenen, warmen Platz um in Ruhe zu schlafen - trotzdem bauen die meisten Menschen ihr Haus größer.

Niemand MUSS 342km/h fahren, mit dem hier vorgestellten Auto ist es jedoch technisch möglich.
Kunst "braucht" auch niemand, trotzdem erfreuen sich die Menschen daran.
Soll alles weg, was nicht gebraucht wird? In so einer Welt will ich nicht leben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hegri 05.06.2018, 12:25
9. DB11 AMR Spielzeug für Reiche

Und ja, es wird nicht allzu viele davon geben und wenn mal eins von den teuren Stücken bewegt wird, dann sicher selten im Winter in Schneematsch-verkleisterten Großstädten. Es sind Gutwetter-Fahrzeuge, mit denen man zeigen kann was man kann und hat. - Und übrigens: 007 braucht ein ordentliches Auto. Dem können wir keinen Seriendurchschnitt zumuten. ;0)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4