Forum: Auto
Autogramm Dacia Duster: Er hat sich schick gemacht!
Dacia

Einfach nur billig sein, das reicht Dacia nicht mehr. Wenn im Januar die zweite Generation des Duster vorfährt, funkelt das Schnäppchen-SUV wie die Super-Bombette an Silvester. Der Preis: bleibt trotzdem heiß.

Seite 1 von 13
was-zum-teufel... 06.12.2017, 06:19
1. Lieber ein gebrauchter Mercedes,

als ein neuer Dacia. Dieser kann soviel BlingBling enthalten, wie er will. Er bleibt immer eine billig zusammengeschusterte Kiste mit Design von 1992. Furchtbar. Ach ja: Ersatzteile sind bei Mercedes wirklich viel günstiger.

Beitrag melden
Herr Bayer 06.12.2017, 07:17
2. Immer die Plastikwüste

die so unerträglich sein soll. Beim T-ROC wird ebenfalls Hartplastik verbaut - das sei aber "angemessen" - so VW.

Beitrag melden
kiwi.pro 06.12.2017, 07:30
3. Kein Fahrer-Auto

Wie nennt Herr Grünweg denn Menschen, die einfach nur preisgünstig, bequem, sicher und in akzeptabeler Zeit von A nach B kommen wollen.
Menschen die ausreichen private und berufliche Anerkennung erhalten und sich nicht über Hubraum, PS, Höchstgeschwindigkeit und straffes Fahrwerk bzw. Lenkung definieren müssen?
Übrigens sind schon die Sitze des Vorgängers völlig ausreichend bequem für das tägliche Pendeln und auch Mal 12 stündige Urlaubsfahrten.

Beitrag melden
barlog 06.12.2017, 07:35
4.

Wie jetzt, eine elektrisch betriebene Heckklappe ist heutzutage so selbstverständlich, dass das Bedienen einer nicht so Ausgestatteten als "Sporttreiben" bezeichnet wird?

Beitrag melden
Überfünfzig 06.12.2017, 07:53
5. Nicht schnell, ....

....keine automatische Heckklappe, eine softe Federung und Lenkung die bestimmt alles alltagstauglicher macht, als diese verkappten Pseudorenner mit Sportirgendetwas. Hartplastik! So what, aber pflegeleicht. Wäre ich eine Autokäufer der Venunft wäre dieser Wagen die erste Wahl, auch weil man daran noch schrauben kann und nicht eine ständige Provokation seitens der Hersteller ist, für jedes Wehwechen sein Geld zum Kundenservice tragen zu müssen. Das Teil ist viel mehr Volkswagen, als der doppelt so teure Golf und unglaublich wertstabil als Gebrauchtwagen. Woran das wohl liegt?

Beitrag melden
dirk1962 06.12.2017, 08:04
6. Ein Gebrauchsgegenstand

ist dieses Auto und damit erfüllt es seine Funktion zu einem günstigen Preis. Nicht jeder Autofahrer braucht Image, möglichst viele PS und das Rasen auf der Autobahn. Ich denke das Auto ist völlig ok.

Beitrag melden
kalim.karemi 06.12.2017, 08:13
7. Dacia?

Im Leben nicht, muss aber jeder selber wissen., für zwei Dacia Duster gibt es eine gut ausgestattete Mercedes E Klasse, welche nicht nur besser fährt sondern auch 5 mal so lange hält. Jetzt kommt mir bitte niemand mit dem seligen w210, jeder Hersteller macht mal Fehler.

Beitrag melden
meandmycat 06.12.2017, 08:35
8. für den Preis gibts nicht viel zu meckern...

...für den Preis ein super vernünftiges Auto, das etwas mehr Komfort bietet als der Vorgänger. Wer mit einem Hartplastik Armaturenbrett und nicht besonders hochwertiger Innenraumfestaltung leben kann und den Schwerpunkt nicht auf zügige Fahrleistungen und große Leistungsreserven legt, ist mit dem Auto doch bestens bedient. Zumal man bei Opel Ford etc gerade mit sehr zerklüfteten Hartplastikarmaturenträgern, samt billig anmutender Inneneinrichtung ( bspwa Focus, connect) leben muss und die kosten allesamt mehr.

Beitrag melden
Tingletangle 06.12.2017, 08:46
9.

Zitat von Herr Bayer
die so unerträglich sein soll. Beim T-ROC wird ebenfalls Hartplastik verbaut - das sei aber "angemessen" - so VW.
volle Zustimmung. Was VW im T-Roc abliefert ist eine Frechheit sondersgleichen bei dem Preis. Beim Dacia passen Qualitätsanmutung und Preis wenigstens zusammen. Niemand erwartet ein Deluxe-Interieur beim Billig-Auto, insofern passt das schon so. Weiter so Dacia!

Beitrag melden
Seite 1 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!