Forum: Auto
Autogramm Honda Jazz 1.5: Außen Sardinenbüchse - innen S-Klasse
Honda

Honda macht Schluss mit Mini-Motoren im Kleinwagen. Der Jazz erhält erstmals einen 1,5-Liter-Motor. Nicht der einzige Punkt, in dem das kompakte Auto Größe beweist.

Seite 1 von 6
mazzmazz 07.02.2018, 05:34
1. Kein Hybrid mehr

Hybrid soll doch DIE Löung zur Rettung der Welt sein.
Stattdessen streicht Honda ihn einfach so. Unglaublich...
EInmal mehr zeigt sich, dass der normale Autokunde sich nicht um 1 L Spritverbrauch hin oder her schert, sondern bei den Mittelklassemarken für einen angemessenen Preis ein schickes Auto haben möchte.
Bin gespannt, wie lange es noch dauert bis die ökologische Umerziehung des Mittel- und Nordeuropäers vollzogen sein wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fragende_Leere 07.02.2018, 06:23
2. Gernegroß:

Gut gemacht Honda: der Jazz ist das Auto, was der BMW X1 so gern gewesen wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Speedwing 07.02.2018, 06:34
3. Honda war und ist schon...

...immer etwas anders innovativ als doe anderen. Selbst der 87er Civic hatte schon serienmäßig eine in Längsrichtung verschiebbare (geteilt sowieso) Rückbank, was heute teilweise noch als Merkmal herausgestellt wird. Schön, mal wieder etwas über praktische, wirklich nützliche Dinge für den täglichen Stadtverkehr zu lesen und nichts über Vernetzung und Mega-Digitalisierung zu lesen. Da kann man locker mit einem Pixel-Tablet leben, weil es heute wohl so sein muß. Hondas Motoren machten schon immer Spaß, schließlich haben sie die VTEC Technik erschwinglich gemacht. und endlich wieder ein 1.5er, da machts in der Stadt und Land mit dem Fahrrad hinter den Vordersitzen wieder Laune, Endgeschwidigkeit egal. Klasse Honda.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommi.grabner 07.02.2018, 07:09
4. Honda jazz

Eigentlich ein Trauerspiel, was Hersteller heute an pfiffigen Lösungen im Kleinwagensektor anbieten.
Da bieten sich Lösungen wie klappbare, verschiebbare und herausnehmbare Sitzlandschaften geradezu an.
Und wo geht der Trend hin?
Opel bietet den klappbaren Beifahrersitz gar nicht mehr an, Mercedes A spart sich die Fenster und die Qualität und Honda lässt Design nicht mehr zu.
Wo sind die Zeiten des ersten und zweiten CRX als man sich vor Kunden kaum noch retten konnte.
Es ist einfach nur ein praktisches Mauerblümchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dliblegeips 07.02.2018, 07:25
5. Unverständlich

Zumindest in der Schweiz hat sich die Hybridversion gut verkauft. Ich möchte auf den. Hybridabtrieb nicht mehr verzichten vor allem im Stadt erlebt ist er sehr angenehm.
Ansonsten ist der Jazz ein sehr durchdachtes Auto. Super praktisch und hält ewig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 07.02.2018, 07:45
6. Honda?

Die Marke fiel mir bisher als typischer designer Reiskocherbauer für Spätpupertäre auf. So wird's aber interessant. Ein Minivan für rüstige Rentner mit ausreichender Rundumsicht zum typischen Golfpreis. Ich denke, das kann was werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
don_spon 07.02.2018, 07:48
7. Super

Wenn man verstanden hat, ds Fahrspass mindestens in NRW Geschichte ist, genau das Gerät für den Weg zur Arbeit. Platz,Zuverlässigkeit, Sparsamkeit in die Stadt darf man auch damit. Jetzt ein bisschen spritziger und dabei
noch nicht mal hässlich. Der SUV für Rationalisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
valmel 07.02.2018, 08:23
8. Sehr gut.

Endlich mal wieder ein Hersteller, der praktisch denkende Kunden beachtet. Ich brauch kein rollendes Smartphone mit Bling-Bling und sinnlosen Assistenten.

Darum war ich so enttäuscht, als Mitsubishi den Colt durch diesen 0815-Kleinwagen „Space Star“ ersetzte. Der Colt konnte die Rücksitze auch 2/3 geteilt verschieben, die Rückenlehnen stufenlos verstellen und die Sitze mit einem Klick komplett herausnehmen. Der Beifahrersitz war umklappbar und schon er hatte serienmäßig ein Kühlfach, in das eine Literflasche problemlos reinpasste.

Genutzt haben (und tun wie immer noch) wir diese Features sehr oft. Vielleicht, weil wir Haus und Garten haben, für das man häufig auch mal größere Dinge transportieren muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rsl1411 07.02.2018, 08:36
9.

Zitat von Fragende_Leere
Gut gemacht Honda: der Jazz ist das Auto, was der BMW X1 so gern gewesen wäre.
Der X1 wäre gern ein Kleinwagen gewesen?
Wohl kaum. Wenn überhaupt wäre der Mini gerne wie der Jazz, aber auch das ist wohl eher unzutreffend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6