Forum: Auto
Autogramm Mazda CX-3: Alles an Bord!
Mazda

Mazda hat sich zu einem SUV-Spezialisten entwickelt. Das liegt vor allem am Modell CX-5 und am kleineren CX-3. Letzterer wurde soeben überarbeitet - und dürfte den Erfolg seines Vorgängers fortschreiben.

Seite 1 von 19
exHotelmanager 19.06.2017, 06:46
1. Unsauberer Journalismus

"Wer partout noch einen Diesel kaufen will" ist eine unsachliche, rein persönliche Anmerkung des Autors, die technisch nicht begründbar ist (Direkteinspritzer Benziner sind ebenso kritisch!) und entwerten diesen Beitrag zu einem politischen-wirtschaftlich motivierten Gefälligkeitsbericht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herm16 19.06.2017, 07:03
2. wer

noch einen Diesel kaufen will! Hören Sie doch auf, den Diesel zu verteufeln

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mariuscaesar 19.06.2017, 07:31
3.

Warum werden in den Tabellen eigentlich nie die Gewichte der Fahrzeuge angegeben? Ist doch auch eine der wichtigsten Infos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 19.06.2017, 07:33
4. Bei aller Sympathie für MAZDA....

Der C3 ist ein etwas hochgesetzter Kompaktwagen. Die ältere Generation sitzt höher und behält den Überblick. Das ist alles!
Die kleinen Kisten haben noch nicht einmal Allrad-Antrieb. Den steilen Hügel im Schnee schaffen sie nicht. Aber was soll's: Die Menschen wollen so etwas haben. Manchmal auch nur, weil so ein Auto "nach etwas mehr" aussieht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
8°Nord 19.06.2017, 08:00
5. Der Diesel is schuld an allem....

Als ob die abschaffung des Diesels alle Probleme lösen könnte..... Man ey
Politik und Unternehmen (Alle! nicht nur VW) haben verpennt neue Technologien zu entwickel / fördern die eine Echte Alternative bieten und nicht zu unpraktisch oder zu teuer sind!
Wo sind eig. die Hybrid Autos? wenn der Tägl. Arbeitsweg Elektr. gefahren werden könnte wäre das doch ne gute Übergangslösung.
Li ion Akku Autos sind zur zeit blos Teure Zweitautos

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 19.06.2017, 08:05
6. Sorry! Ich hatte es überlesen...

Im Text steht, dass es den Wagen nun doch optional mit Allradantrieb gibt. Das ist neu. Soweit ich weiß, war das beim bisherigen CX3 nicht so. Für mich wäre das, wenn es stimmt, die wesentlichste Verbesserung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SteffenLiss 19.06.2017, 08:32
7. Antriebsalternative Fehlanzeige

Ich frage mich, wann es soweit sein wird, dass es auch immer eine e- oder Hybrid-Variante geben wird. Das vermisse ich bei Neuvorstellungen 2017. Tesla macht das nun seit Jahren vor und die etablierten Hersteller tun sich verdammt schwer. Und wenn sie eine Akku-Variante anbieten, dann für den doppelten Preis, den der "normale" Autokäufer nicht zahlen kann bzw. will. Wenn ein e-Golf soviel kostet wie ein gut ausgestatteter Passat mit Benzinmotor... Es scheint in Deutschland noch ein weiter Weg zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HansFröhlich 19.06.2017, 08:36
8. 2.0 150ps

Ein Zwoliter mit 150PS ohne Zwangsbeatmung, wo findet man das heutzutage noch?
Mazda hält stramm gegen die Turboägidie, und das wie ich finde sehr erfolgreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 19.06.2017, 08:45
9. Tesla macht da gar nichts vor

Zitat von SteffenLiss
Ich frage mich, wann es soweit sein wird, dass es auch immer eine e- oder Hybrid-Variante geben wird. Das vermisse ich bei Neuvorstellungen 2017. Tesla macht das nun seit Jahren vor und die etablierten Hersteller tun sich verdammt schwer. Und wenn sie eine Akku-Variante anbieten, dann für den doppelten Preis, den der "normale" Autokäufer nicht zahlen kann bzw. will. Wenn ein e-Golf soviel kostet wie ein gut ausgestatteter Passat mit Benzinmotor... Es scheint in Deutschland noch ein weiter Weg zu sein.
Tesla bietet Autos für 100 000 Euro aufwärts an, was ist daran bitte bezahlbarer als ein E-Golf für 35 000 Euro? Wenn Tesla eines nicht kann, dann sind das günstige Autos.

Der Mazda CX3 hat leider immer noch einen lahmen Saugmotor, bei dem sich unter 4000 Touren nichts tut. So ein durchzugsschwacher Motor ist heute nicht mehr konkurrenzfähig. Jeder 1,4 Liter Turbo mit 150 PS und 250 Nm Drehmoment bei unter 2000 Touren fährt dem Mazda gnadenlos um die Ohren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19