Forum: Auto
Autogramm McLaren 720 S: Rasante Rundumsicht
McLaren

Sportwagen von McLaren gelten als kühle Präzisionswerkzeuge. Das neue Flaggschiff bleibt dieser Linie treu: Der 720 S bietet beeindruckende Fahrleistungen bei nüchternem Auftritt - plus eine überraschende Aussicht.

Seite 1 von 4
mazzmazz 16.05.2017, 05:36
1. Will ich!

Das Ding würde mir gefallen. Sieht toll aus, ist vermutlich ausreichend schnell für mich und man kann sogar was sehen.
Blöd nur, dass meine Frau das Ding wohl als Scheidungsgrund ansehen würde...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leonbeck 16.05.2017, 08:25
2. Leider

hat sich McLaren vom genialen Konzept des Modells F1 verabschiedet, bei dem der Fahrer mittig sitzt, mit je einem Beifahrersitz rechts und links davon. So ist der 720S beliebig, und es könnte auch irgendein ein anderes Firmenlogo darauf kleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derLordselbst 16.05.2017, 08:39
3. F1-Nachfolger angekündigt.

Das sich McLaren vom F1-Konzept mit zentralen Fahrersitz verabschiedet hat, stimmt nicht. Zumindest angekündigt ist ein Nachfolger für den P1, der dann drei Sitze haben sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redneck 16.05.2017, 08:41
4.

Wunderschöner Wagen. Tolles grau. Nur beim Motor häts ein Alu LS Sauger mit 7l besser gekonnt als der deutsche Kleinturbo. Service und Reparaturkosten sind ausserirdisch. Die Autos werden kaum bewegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 16.05.2017, 08:43
5. Sehe ich absolut nicht so

Zitat von Leonbeck
hat sich McLaren vom genialen Konzept des Modells F1 verabschiedet, bei dem der Fahrer mittig sitzt, mit je einem Beifahrersitz rechts und links davon. So ist der 720S beliebig, und es könnte auch irgendein ein anderes Firmenlogo darauf kleben.
Das Alleinstellungsmerkmal mit den Beifahrersitzen versetzt nach hinten ist nicht gewünscht. 007 will seiner Beifahrerin lieber an den Oberschenkel fassen, nicht an die Füße ;-) Dieser McLaren ist schon unverwechselbarer Understatement und nicht italienischer Machoauftritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oma_paloma 16.05.2017, 09:51
6. Eklatante Designschwäche

Es ist mir völlig schleierhaft wie man sich so einen nichtssagenden Wagen für eine Viertelmillion hinstellen kann. Keinerlei Charakter. Könnte genauso gut ein Honda, Hyundai oder Kia Zeichen dran sein. Würde keinem auffallen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fx33 16.05.2017, 09:57
7. Hihihi...

Verbrauch nach ECE unter 11 Litern. Und bei den Fotos die Aufzeichnung der throttle pedal position. Ständiger Wechsel zwischen 0 und 1. Das macht mit Sicherheit einen Verbrauch von 30 Litern/100km. Aber, oho!, man kann auch dosiert fahren! Klar, dazu kaufen die Stinkreichen so ein Teil auch. Zum dosiert fahren.
Aber wenigstens scheint das Auto nicht mit künstlichem Krach ausgestattet zu sein. Und, oh Wunder, Thomas Geiger (aka Tom Grünweg) findest es diesmal sogar gut. Sonst liebt er doch den "sportlichen Krawall".
Aber: wer zahlt, bestimmt. Und jetzt hat Lotus eingeladen und ist stolz darauf, dass das Auto leiser ist als die Konkurrenz, also fonget es T.G. auch gut. Könnte ja sonst sein, dass er das nächsten Mal nicht wieder eingeladen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiananmen 16.05.2017, 10:11
8. Schade,

Schade, dass Auto-Reporter offensichtlich schon bei den einfachsten Sätzen überfordert sind: 'Ein Blick ins Cockpit, dass den Fahrer ganz ins Zentrum rückt.' (Bild 2)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warum_nicht? 16.05.2017, 10:35
9.

Zitat von redneck
Wunderschöner Wagen. Tolles grau. Nur beim Motor häts ein Alu LS Sauger mit 7l besser gekonnt als der deutsche Kleinturbo. Service und Reparaturkosten sind ausserirdisch. Die Autos werden kaum bewegt.
Wo sehen Sie hier einen deutschen Kleinturbo? der McLaren wird nicht bei VW gebaut! Der LS ist sicher ein toller Motor, zumal mit dem Drehzahlband als Stossstangenmotor, würde hier aber das Platzangebot sprengen oder das Fahrzeug vergrössern.
Hinsichtlich des Einstandspreises wird sicher niemand Chevy-Werkstattkosten erwarten. (Beim McLaren F1 soll die grosse Inspektion 50'000 DM gekostet haben.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4