Forum: Auto
Autogramm Opel Grandland X: French Connection
OPEL

Der Verkauf an PSA zahlt sich für Opel jetzt schon aus. Denn als zweite Frucht der deutsch-französischen Kooperation fährt jetzt der Familien-SUV Opel Grandland X vor.

Seite 1 von 3
UnitedEurope 26.09.2017, 06:14
1.

Schöne deutsch-französische Kooperation!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inmyopinion61 26.09.2017, 07:29
2. Da VW für viele Kunden gestorben ist....

hat der Wagen echte Chancen. Aber bitte Allrad, Vierzylinder (mind.) und ab 150 Ps aufwärts. Ich wünsche Opel viel Erfolg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kamillo 26.09.2017, 07:34
3.

Sieht wirklich hübsch aus, ich habe rund um Rüsselsheim scho ein paar auf der Straße gesehen, wahrscheinlich auch diesen metallic blauen mit dem Nummernschild. Der könnte für mancheinen durchaus auch eine trendige Alternative zu den Familienvans vom Schlage Zafira, Touran und Co. sein, aber er erreicht nicht deren Innenraum-Flexibilität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
D-Nero2 26.09.2017, 08:01
4. "aber keine dreigeteilte Rücksitzlehne"

Foto 8 sagt da aber was anderes....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tingletangle 26.09.2017, 08:44
5.

Zitat von D-Nero2
Foto 8 sagt da aber was anderes....
Wieso? Das Foto zeigt doch eine zweigeteilte Rücksitzlehne im Vehältnis 2/3 und eine Durchlademöglichkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppskalli 26.09.2017, 09:35
6.

na da bin ich ja mal gespannt - in meinen Augen sieht der genauso zahnlos und emotionslos aus wie der neue Opel 'Omega' (mir faellt der richtige Name grad net ein) .. aber immerhin n SUV (suff ;-) ich hoffe es hilft der firma Opel - mein Vater fuehr und faehrt noch immer Opel, irgendwie ist da eine emotionale Verbindung.. einen alten Opel Record 2.0i Berlina wuerd ich mir glatt nochmal kaufen ;-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppskalli 26.09.2017, 09:44
7.

ich korrigiere: der wagen sieht von VORNE genauso zahnlos und emotionslos aus wie der neue 'Omega' ... von hinten sieht er recht gelungen aus - die fetten flachen Auspuffoeffnungen sind genial.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 26.09.2017, 10:07
8. Alternative zu den Familienvans...

Zitat von Kamillo
Sieht wirklich hübsch aus, ich habe rund um Rüsselsheim scho ein paar auf der Straße gesehen, wahrscheinlich auch diesen metallic blauen mit dem Nummernschild. Der könnte für mancheinen durchaus auch eine trendige Alternative zu den Familienvans vom Schlage Zafira, Touran und Co. sein, aber er erreicht nicht deren Innenraum-Flexibilität.
... mit 500 Liter Kofferraum? Nie.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mistermoe 26.09.2017, 11:32
9.

Zitat von derlabbecker
... mit 500 Liter Kofferraum? Nie.....
Genau mein Gedanke. Optisch ganz nett, aber das wichtigste bei einem Familienauto ist und bleibt nun mal der Kofferraum. Wenn man mit zwei Kleinkindern und Kinderwagen reisen will, dann braucht man einfach Platz. Daher sind aus meiner Erfahrung (Mokka, V60, Tiguan) so gut wie alle SUV´s unbrauchbar als Familienfahrzeug und es bleibt beim Kombi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3