Forum: Auto
Autogramm Suzuki V-Strom 650XT: Einfach goldig
Suzuki

Auch nach der Überarbeitung ist die Suzuki V-Strom 650XT keine Schönheit. Beim Fahren glänzt sie dennoch - und das nicht nur wegen goldener Felgen.

Seite 1 von 5
solna 11.08.2017, 05:39
1. Strom?

Ich lese immer nur 'Strom' und denke mir, hier wird der Weg aus der Diesel- und Umweltkrise gezeigt, und dann stellt sich heraus, dass es sich um ein Motorrad mit Verbrennungsmotor handelt. So wie in 'tödlicher Motorradunfall'. Ich tue mir schwer, mir einen Menschen vorzustellen, der ein derartiges Fahrzeug schön, praktisch und preiswert findet. Selbst die Rechtfertigung der Kaufentscheidung über irrationale Faktoren (alles von Liebe bis Freiheit auf zwei Rädern) erzeugt bei mir keine Empathie: dieses Fahrzeug ist einfach nur schlimm, und die Welt wäre erträglicher, wenn es dieses Motorrad nicht gäbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
power.piefke 11.08.2017, 07:27
2. @solna

gehen sie mal wieder etwas vom Gas, oder Strom, wie ihnen beliebt. ab der nächsten gehypten vogelgrippe, Läusemasern oder katzenschnupfen sind verbrennen auch nicht mehr böse, weil weniger interessant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
power.piefke 11.08.2017, 07:31
3. Suzuki eben

nichts dolles, nichts spektakuläres, fährt aber solide. schickes mopped zum guten Preis. Allerdings sollte man für solche Bilder jemanden nehmen, der auch in Sachen Motorrad fahren ein Vorbild ist: wer seinen Hut in kurven so weit über den mittelstreifen hängt, dem wird schon mal ein neuer Scheitel gezogen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
astsaft 11.08.2017, 07:44
4. Bieder und brav

Das scheint die Design Philosophie von Suzuki zu sein. Das passt zu echt jedem Motorrad von denen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
friedrichipp 11.08.2017, 07:46
5. @solna

Zitat von solna
Ich lese immer nur 'Strom' und denke mir, hier wird der Weg aus der Diesel- und Umweltkrise gezeigt, und dann stellt sich heraus, dass es sich um ein Motorrad mit Verbrennungsmotor handelt. So wie in 'tödlicher Motorradunfall'. Ich tue mir schwer, mir einen Menschen vorzustellen, der ein derartiges Fahrzeug schön, praktisch und preiswert findet. Selbst die Rechtfertigung der Kaufentscheidung über irrationale Faktoren (alles von Liebe bis Freiheit auf zwei Rädern) erzeugt bei mir keine Empathie: dieses Fahrzeug ist einfach nur schlimm, und die Welt wäre erträglicher, wenn es dieses Motorrad nicht gäbe.
Sie sind aber ein besonders freundlicher Zeitgenosse. Was man sich bei Suzuki vor vielen Jahren bei der Namensgebung gedacht hat ist das Eine. Ob es dieses Motorrad gibt, entscheiden die Kaeufer, wohl weil sie es fuer gut halten, ob Sie Empathie dafuer empfinden tut nichts zur Sache. Nebenbei, wenn die Dieselfahrer dieser Welt mit diesem Motorrad in Stuttgart einfielen waere die Luft dort besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dolfi 11.08.2017, 07:49
6. Ja, schon ein tolles Teil...

die V-Strom. Über Geschmack lässt sich natürlich streiten, insbes. von vorne ist sie keine Schönheit. Allerdings ist der Motor mit vom allerbesten, was es auf dem Zweiradmarkt in der Klasse gibt. Und das müssen auch die eingefleischtesten Ducatisti eingestehen, wenn sie denn dieses Motorrad überhaupt einmal fahren sollten. Schon in den Motorrädern aus den 90er Jahren wurde dieser Motor eingebaut. Die SV 650 und die alte V-Strom hatten diesen tollen Motor, in abgewandelter Form bei der SV/TL 1000, oder die Gladius. Soviel man über die Front streiten mag, die Felgen sind einfach klasse! Sie verbreiten so richtig 80er Feeling, als man mit einem Mopped die Umwelt ohne schlechtes Gewissen noch so richtig verpesten konnte. Heute geht das natürlich nicht mehr. Das Motorrad braucht bei normaler Fahrweise etwa ein Drittel von dem, was der durchschnittliche Spiegel-Leser in der Doppelgarage hat. Der Sound ist kolossal - wenn man selbst drauf sitzt; sonor und unaufdringlich. Aber natürlich maulen auch hier die Wutbürger wieder, schon klar. Und das Gerät ist natürlich mit geregeltem Kat ausgestattet. Einziger Kritikpunkt: Warum muss der Sattel denn bei der XT-Version mit den Gold-Felgen immer gelb sein? Gelb geht ja gar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rieberger 11.08.2017, 07:53
7.

Zitat von solna
Ich lese immer nur 'Strom' und denke mir, hier wird der Weg aus der Diesel- und Umweltkrise gezeigt, und dann stellt sich heraus, dass es sich um ein Motorrad mit Verbrennungsmotor handelt. So wie in 'tödlicher Motorradunfall'. Ich tue mir schwer, mir einen Menschen vorzustellen, der ein derartiges Fahrzeug schön, praktisch und preiswert findet. Selbst die Rechtfertigung der Kaufentscheidung über irrationale Faktoren (alles von Liebe bis Freiheit auf zwei Rädern) erzeugt bei mir keine Empathie: dieses Fahrzeug ist einfach nur schlimm, und die Welt wäre erträglicher, wenn es dieses Motorrad nicht gäbe.
" Ich tue mir schwer, mir einen Menschen vorzustellen, der ein derartiges Fahrzeug schön, praktisch und preiswert findet. "
Nun - mangelnde Vorstellungskraft ist kein Makel und Ihre Meinung ist Ihre Meinung. Mir persönlich gefällt dieses Teil auch nicht, aber als Biker habe ich auch keine Probleme damit.
" . . . und die Welt wäre erträglicher, wenn es dieses Motorrad nicht gäbe."
Sehr pathetisch, geht's auch eine Nummer kleiner. Ich wüßte nicht, warum dieses Motorrad die Welt unerträglich machen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumpel84 11.08.2017, 07:57
8.

Die Auswahl an V-Motoren (ohne Harley) ist ja nicht wirklich prall, wann baut Suzuki den V-1000 mal wieder in eine gängigere Maschine wie die SV ein oder eine Gladius 1000?
Überall kann mal rollende Sofas kaufen, was aktuelles mit Charakter sehe ich nur Gladius 650, die 3 Zylinder von Triumpf, Duke und Aprilia Shiver.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trompetenmann 11.08.2017, 08:06
9. Solna, vielleicht auch mal auf das Bild schauen..?

"Diese Klasse" von der der Autor spricht, ist doch die Einsteigerklassr, deshalb sollte man in Punkto Ausstattung nicht zu kritisch sein.
Ob die V-Strom im Markt von BMW wildert, glaube ich eher nicht, das ist preislich doch eine andere Liga?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5