Forum: Auto
Daimler: Smart soll komplett auf Elektroantrieb umgerüstet werden
AFP

Bald soll es nur noch Elektroautos auf Europas Straßen geben - zumindest wenn es nach Deutschlands größten Autobauern geht. Die kündigen schon einmal eine Umrüstung an.

Seite 1 von 10
adhortator 11.09.2017, 21:39
1. smart elektrisch?

... als ich noch dort gearbeitet habe, hatte Nicolas Hayek schon einen Hybrid-smart geplant...gut, ist ja grade mal schlappe 20 Jahre her :-)

Beitrag melden
equigen 11.09.2017, 21:44
2. Schade

Für die meisten Stadtbewohner ohne eigene Garage ist der Smart dann gestorben. Oder wo sollen diese Leute alle den Strom tanken? Haben wir neuerdings in jeder Straße zig Ladesäulen? Der Smart ist dann also vor allem nur noch als Zweitwagen für Häuslebauer(Innen) interessant. Naja, gibt viele andere gute und günstigere umweltfreundliche Kleinwagen mit geringem Verbrauch.
Zum Glück hab ich mir vor 3 Jahren nicht die ZOE gekauft, sonst wäre ich beim meiner letzten Wohnungssuche arg eingeschränkt gewesen... Wo findet man schon eine Tiefgarage mit Lademöglichkeit??

Beitrag melden
ms1985 11.09.2017, 21:49
3. Erzählen können sie alle viel

die Frage ist ob die deutschen Autobauer tatsächlich auch mal das machen was was sie erzählen. Seit Jahren werden tolle serienreife Prototypen vorgestellt. Kaufen kann man jedoch kaum was. Ich denke sie werden so lange es irgendwie geht Verbrenner verkaufen, damit ist einfach mehr verdient, und letztendlich geht es doch nur um Geld, alles andere ist egal.

Beitrag melden
MisterD 11.09.2017, 21:51
4. Macht lieber erstmal die Diesel sauber...

was soll man dazu sonst sagen... Millionen PKW-Fahrer stehen bald vor Totalverlusten in Höhe von vielen tausend EUR und die Autobauer wollen uns einfach Elektroautos für noch mehr Geld verkaufen?
Ich bin weg, der nächste wird ein Asiate. Hybrid-Benziner... alles andere kann man in Deutschland die nächsten 10 Jahre vergessen, da man die Dinger nirgendwo laden kann...

Beitrag melden
okav 11.09.2017, 21:52
5. Politik und Medien befehlen

Die Autowirtschaft versteht und führt aus. Das kann nicht gutgehen.

Beitrag melden
froschbus 11.09.2017, 21:52
6. Na

Dann geht es wenigstens in die richtige Richtung... wenn wir uns jetzt noch ein cooles Konzept überlegen wie wie Batterien bauen wird alles gut

Beitrag melden
x-unerreicht 11.09.2017, 21:53
7. Auto?

Ist Smart ein Auto? Schon mal an die passive Sicherheit gedacht, wenn das Ding z.B. mit einem Sprinter crasht? Mir zu wenig drum herum.

Beitrag melden
g.s.hess 11.09.2017, 21:54
8. @2

Genau das ist das Problem. Ich hätte ebenfalls keine Möglichkeit mein Auto zu laden. Elektroautos sind in der Stadt derzeit einfach nicht realisierbar.

Beitrag melden
neurobi 11.09.2017, 21:55
9.

Gestern Planet E im ZDF gesehen. Ein oder zwei Millionen Elektroautos kann das Netz mit überschauberen 30 Milliarden Euro Investitionen noch tragen, dann aber wird es richtig teuer.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!