Forum: Auto
Die perfekte Beinbekleidung fürs Rad: Von wegen, "Jacke wie Hose"
Seite 1 von 14
Rainer Hackenberg 13.05.2018, 17:41
1.

Es gibt aber auch gepolsterte Radierunterhosen, über die man gut eine schicke kurze Hose anziehen kann - vor einiger zeit erhältlich bei einer Kaffeefirma. Das kombiniert mit einem kurzärmligen Hemd sieht jedenfalls besser aus als die knallbunten fahrenden Litfaßsäulen, die wie Würste, deren Haut bald platzt, die Umwelt optisch verschandeln. Man fährt damit auch nicht schneller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suppenschüssel 13.05.2018, 17:59
2.

"..Eine Fahrradhose zieht man nur einmal an, dann wird sie gewaschen. Man trägt nämlich nichts darunter"
Wie jetzt..? Das ist ja eklig..
Das mögen die Profis machen, aber für den Freizeitfahrer... ich weiß nicht.
Am schlimmsten sind Nähte im Sitzbereich, deshalb halt wahrscheinlich.... aber...
es gibt spezielle Unterwäsche, bzw. Fahrradunterhosen, die im Sitzbereich keine (!) Nähte haben.
So halte ich das. Die Fahrradhose wird nach Bedarf gewaschen und die Unterwäsche nach Gebrauch.
Der Vorteil liegt im Kombinieren. Ich habe Fahrradunterhosen, die im Genital- und Blasenbereich zusätzlich mit einem Windstopper versehen sind. Bei kühlerem, bzw. kaltem Wetter eine sehr angenehme Angelegenheit.
Und dann liegt mir der Fokus zu sehr auf den Hosen. Mindestens (!) 50% trägt der richtige Sattel noch dazu bei, dass man ohne Pavianhintern über die Runden kommt.
Und das Aussehen..., also wenn ein(e) Radfahrer(in) in Fahrradmontur ins Gartenkaffee einkehrt, finde ich das nicht anstößig.
Wenn ich irgendwo gepflegt einkehren möchte, dann ist das Vorhandensein von Fahrradklamotten eh ein no go.
Also so what...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
J.Corey 13.05.2018, 18:15
3.

Wenn man Abfahrten mit über 70 km/h absolviert, merkt man schon lange Unterschiede zwischen hautenger Funktionskleidung und Kleidung die dem Freizeitlook entspricht. Schon ab 30 km/h, so die Faustformel, sind 50% des zu überwindenden Widerstands dem Fahrtwind geschuldet. Es kommt schlicht und einfach darauf an, wofür man sich auf dem Rad befindet - mir persönlich ist es reichlich egal was andere dann denken wenn sie mich sehen, es steht denen ja frei wegzugucken oder noch besser, sich von mir fernzuhalten :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Speedwing 13.05.2018, 18:29
4. Ich kann...

...den ersten beiden Kommentaren 100%ig beipflichten, die richtige penible Satteleinstellung ist auch immens wichtig. Meine Klamotten sind vom Discounter L... und absolut top

Beitrag melden Antworten / Zitieren
5b- 13.05.2018, 18:30
5. Bib-Shorts

Bib-Shorts sind wörtlich übersetzt kurze Latzhosen. Ich nehmen einfach mal an, dass solche kurzen Trägerhosen keinen Latz (über der Brust getragenes Stück Stoff das herunterklappbar ist) besitzen. Es ist daher treffender diese Art Hose als kurze Trägerhose zu bezeichnen als Bib-Shorts—Latz („bib“) hin oder her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausm0762 13.05.2018, 18:37
6.

3 Posts und ich bin schon der Dritte, der für Radunterhosen votiert. Ich nehme preiswerte Radunterhosen der Karstadt-Hausmarke mir sehr dünnem Polster, darüber 3/8 lange Laufhosen von Lidl, das funktioniert bei mir ganz gut und sieht auch ganz zivil aus. Ich fahre meistens Ledersättel (oder auch die Kautschuk-Variante des bekannnten britischen Herstellers) und habe damit auf 5 Stunden Touren keine Probleme. Viel länger als 5 Stunden am Stück fahre ich nur selten. Die Lycra Hosen mit dickem Polster liegen schon länger kaum genutzt im Schrank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 13.05.2018, 18:41
7.

Versprochen, das hier ist keine Schleichwerbung, ich bin auch kein Influencer haha, aber ich habe einige Hosen von Asos, Schweizer Produkt, leider sauteuer, aber auch wirklich sehr gut. Da ich harte Sättel fahre, passt das gut. Aber letztlich muß das jeder an seinem werten verlängerten Rücken selbst ausprobieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liquimoly 13.05.2018, 18:50
8. Wie wär's mit 'nem gescheiten Sattel?

Selbst bei Rädern jenseits der 1000€ werden i.d. Regel 5€-Sättel in Bananenform montiert, bei denen die Genitaltaubheit schon nach einer halben Stunde einsetzt. Schon für 20€ gibt es eine Riesenauswahl an Sätteln, deren breite Sitzfläche nicht nur das Blut weiterhin zirkulieren lässt, sondern auch den Wolf verhindert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_freiburg 13.05.2018, 18:51
9.

@klausm: wie sie persönlich das halten ist ja ihr Bier. Die Statistik und sämtliche Tests und sämtliche Profis sagen halt was anderes. Bei uns im Verein trägt kein Mensch "Radunterhosen". Darüber hinaus gibts BIBs nicht nur mit dickem Polster, sondern in allen möglichen Varianten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14