Forum: Auto
Dienstwagen von Bundestagsabgeordneten: Kleiner geht's leider nicht
dapd

Politiker inszenieren sich gerne als Beschützer der Umwelt - aber wenn es um ihre Dienstwagen geht, geben sie lieber Vollgas. Der Bundestag hat jetzt großzügig die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß seines Fuhrparks erhöht. Bei der Begründung hat man es sich einfach gemacht.

Seite 1 von 12
Kurt Köster 14.11.2012, 16:53
1.

Zitat von sysop
Politiker inszenieren sich gerne als Beschützer der Umwelt - aber wenn es um ihre Dienstwagen geht, geben sie lieber Vollgas. Der Bundestag hat jetzt großzügig die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß seines Fuhrparks erhöht. Bei der Begründung hat man es sich einfach gemacht.
Es geht beim Bundesfahrdienst um 150 Fahrzeuge. Auf Deutschlands Straßen fahren aber weit über 40 Millionen Fahrzeuge. Was soll da eine CO2-Ausstoß-Grenze für die politischen Fahrzeuge schon groß bringen? Ist das mal wieder eine reine Symboldiskussion, bei der es letztlich nur darum geht, die Neidinstinkte des kleinen Mannes zu bedienen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seikor 14.11.2012, 17:02
2. was soll das?

Zitat von sysop
Politiker inszenieren sich gerne als Beschützer der Umwelt - aber wenn es um ihre Dienstwagen geht, geben sie lieber Vollgas. Der Bundestag hat jetzt großzügig die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß seines Fuhrparks erhöht. Bei der Begründung hat man es sich einfach gemacht.
Soll also die Bundeskanzlerin beim nächsten Staatsbesuch im Prius vorfahren? Und der Verteidigungsminister besucht seine Truppen mit dem Elektroroller und Lichtschwert?

Klar, jeder soll mit gutem Beispiel vorangehen und das leben, was er vertritt - aber irgendwo ist das doch lächerlich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinmein 14.11.2012, 17:02
3. Taxifahrer?

Die Angst vorm Taxi kann ich nachvollziehen. Vor manchen Fahrern gruselts mich auch. In bestimmten Städten schleppe ich mein Gepäck lieber in die Straßenbahn oder den Bus, weil ich in dem Moment keine Lust auf Grenzerfahrung habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prontissimo 14.11.2012, 17:04
4. Wenn sich der Landrat des Minikreises

Zitat von sysop
Politiker inszenieren sich gerne als Beschützer der Umwelt - aber wenn es um ihre Dienstwagen geht, geben sie lieber Vollgas. Der Bundestag hat jetzt großzügig die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß seines Fuhrparks erhöht. Bei der Begründung hat man es sich einfach gemacht.
Cochem-Zell mit dem von RWE geschenkten E-mobils ablichten läßt und grinsend in der Lokalpresse den Umweltliebhaber macht, was ist dann ?

Richtig. Dann verarscht dieser Herr die gesamte Eimnwohnerschaft und fährt nach dem Fototermin mi seinem "Dienstwagen", einen 7 er BMW inkl. Chauffeur zum nächsten Festchen, bei dem es Essen und Trinken free of any charge gibt.
Korruption fängt schon im kleinen an und hört gaaaaanz oben auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sukowsky 14.11.2012, 17:09
5. Hysterie der Grünen

Meine Güte was soll der Wahn mit dem CO2 Werten der Autoabgase. In China brennen seit Jahrzehnten Kohleflöze
ohne Ende. Urwälder brennen jeden Tag in Südamerika zur Landgewinnung usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 14.11.2012, 17:11
6. trader_07

Zitat von sysop
Politiker inszenieren sich gerne als Beschützer der Umwelt - aber wenn es um ihre Dienstwagen geht, geben sie lieber Vollgas. Der Bundestag hat jetzt großzügig die Grenzwerte für den CO2-Ausstoß seines Fuhrparks erhöht. Bei der Begründung hat man es sich einfach gemacht.
Das kann ich voll und ganz nachvollziehen. Ich möchte schliesslich auch nicht in einer kleinen, schwach motorisierten Kiste herumzuckeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tanzschule 14.11.2012, 17:12
7.

Zitat von meinmein
Die Angst vorm Taxi kann ich nachvollziehen. Vor manchen Fahrern gruselts mich auch. In bestimmten Städten schleppe ich mein Gepäck lieber in die Straßenbahn oder den Bus, weil ich in dem Moment keine Lust auf Grenzerfahrung habe.
laß sie taxi fahren , dann kommen sie weningstens mal mit normalen menschen zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h-ph 14.11.2012, 17:15
8. bitte nicht schon wieder künstlicher Neid

Will wirklich einer, dass die Abgeordneten im Polo fahren? Bei deren Aufgaben und Status (ja es sind unsere Vertreter) darf es auch ohne Neid eine Limousine des Typs E-Klasse, 5er oder A6 sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kradfahrer 14.11.2012, 17:16
9. Alle Tiere sind gleich

Aber manche sind gleicher (George Orwell, 1945 in Farm der Tiere)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12