Forum: Auto
Ducati Scrambler Desert Sled: Wüster Schlitten
Ducati

Mit der Desert Sled schickt Ducati seine Lifestyle-Marke Scrambler ins Gelände. Das klappt überraschend gut - nur eine Sache ist zu kurz gekommen.

Seite 1 von 4
Flying Rain 20.03.2017, 06:51
0. Naja

Naja die Ducati Scrambler die Feldweg sehen wird man wohl leider an der Hand abzählen können. Gebauso wie etwa die meisten Brutale von MV vorwiegend in der Stadt verkauft werden und selten für mehr als Eisessen benutzt werden. ... naja wenigstens hatt sie die Fähigkeit dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
3-plus-1 20.03.2017, 07:36
1. Hurra, noch ein Kleine-Menschen-Motorrad ...

... für das man die 1,75m nicht überschritten haben darf. Davon gibt es ja viel zu wenige zumal hierzulande hauptsächlich sehr kleine Männer und vor allem Frauen Motorrad fahren ...

Äh, Moment mal, das stimmt ja gar nicht und in Deutschland ist BMWs R 1200 GS meistverkaufte Maschine.

Hm, dann ist das also vor allem ein Motorrad für Blindbesteller und Dekorateure, die es als Accessoir im Schaufenster benötigen. Damit sind die Fahreigenschaften dann ja im Prinzip egal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hackebeilchen 20.03.2017, 08:18
2. Hurra

Zitat von 3-plus-1
... für das man die 1,75m nicht überschritten haben darf. Davon gibt es ja viel zu wenige zumal hierzulande hauptsächlich sehr kleine Männer und vor allem Frauen Motorrad fahren ... Äh, Moment mal, das stimmt ja gar nicht und in Deutschland ist BMWs R 1200 GS meistverkaufte Maschine. Hm, dann ist das also vor allem ein Motorrad für Blindbesteller und Dekorateure, die es als Accessoir im Schaufenster benötigen. Damit sind die Fahreigenschaften dann ja im Prinzip egal.
wieder mal ein faktensicherer Beitrag eines Kenners der Materie:
Aber leider schaut´s so aus 3-plus-1:
Sitzhöhe BMW R1200GS 850 -870
Sitzhöhe Ducati Desert Sled 850.
Aber heutzutage sind Fakten ja sowas von old school oder ?
Und an alle "kleinen Menschen" da draußen auf ihren 1200er GS :
"Ihr traut Euch ja was. "

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ompo58 20.03.2017, 09:20
3. Schönes Spielzeug

Ist ein wirklich schönes Bike, aber eher was für Wichtel und Zwerge. Aber ca. 1,80 m sieht es eher lustig aus. Potthässlich und billig wirkend ist das digitale Rundinstrument. Passt überhaupt nicht zu dem übrigen wertigen Anspruch des Scramblers und sieht aus, wie von einem Fahrrad abmontiert....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 20.03.2017, 09:53
4. @4 Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Aber auch für mich, als Retro-Fan, ist ein digitales Rundinstrument ein Graus. Wenn schon Bildschirm dann wenigstens mit imitierten Zeigern. Persönlich finde ich Umdrehungs- und Geschwindigkeitsanzeige in der "analogen" Form schneller erfaßbar und übersichtlicher. Zugegeben, hätte ich das Geld, das Mopped wäre meins

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barlog 20.03.2017, 10:15
5.

Kleine Nachhilfe für die "Motorradkenner" hier, die bei diesem Mopped eine zu geringe Sitzhöhe zu erkennen glauben:
http://www.motorradonline.de/motorraeder/motorrad-sitzhoehe-die-hoechsten-und-tiefsten.293170.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ompo58 20.03.2017, 11:16
7. Sitzhöhe

Eine hohe Sitzhöhe macht noch lange kein großes Motorrad. Auch bei einem Mini-Klappfahrrad kann ich den Sitz 1 m hoch einstellen. Sieht trotzdem unproportional aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Micael54 20.03.2017, 11:17
8. Hat mit der ursprünglichen Scrambler nichts zu tun

Die ursprüngliche Scrambler wog 60 Kilo weniger. Fällt die neue im Gelände um, könnte wenigstens ich sie nicht mehr aufheben. Und die ursprüngliche Scrambler war wunderschön gezeichnet, aber auf das Wesentliche reduziert. Keine Design-Kinkerlitzchen. Wichtig auch: Motorradfahren ist nicht immer mit Motorradrennen gleichzusetzen. Wofür brauche im im Gelände 75 PS bei 200 kg Gewicht? Warum wird nicht einfach wieder die ursprüngliche 350er gebaut? So, wie sie damals war?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4