Forum: Auto
Fahrbericht S 63 AMG 4 Matic+: Familienduell
Daimler

612 PS im Alltagsfahrzeug: Vollkommen überflüssig, findet der Autor. "Geil!" Sagen die Kinder. Wer überzeugt wen? Zwei Wochen im S 63 AMG sollen die Entscheidung bringen.

Seite 1 von 14
spon_3711034 08.06.2018, 05:59
1. Rückständig

ist dieses PS-Geprotze in meinen Augen einfach und passt nicht mehr in die Zeit. Ich fahre gerne schnell (wenn der Verkehr das noch zulässt), erreiche aber 190km/h mit 105 PS und ohne unnötigen Lärm.
Früher entstanden Fehlzündungen weil die Motoren technisch nicht so ausgereift waren, heute muß man die Umwelt mit unnötigem Krach künstlich belästigen.
Einfach nur überflüssig solche Autos

Beitrag melden Antworten / Zitieren
na.tr 08.06.2018, 06:14
2. Machen Sie den selben Versuch mal mit einem Tesla

Ich bin sicher, dass Ihre Kinder von der Fahrt in einem Tesla Model S (es muss gar kein Performance Modell sein) mindestens ebenso begeistert wären wie in einem AMG. Die lautlose unmittelbare Beschleunigung ohne Getrieberuckeln kommt bei meinen Teenagern besser an als die Fahrt in unserem damaligen AMG C55 - der ist rückwirkend nur noch als peinlich in Erinnerung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lila72 08.06.2018, 06:52
3. 2 Wochen testen

klar, kann ja auch jeder Ottonormalautofahrer machen. Ich werde mal zum Händler fahren.

Aber wahrscheinlich fehlt mir da ein kleines Papierchen mit der Aufschrift "Presse" ...

Dass eine S-Klasse so verhunzt wird, finde ich zumindest nicht schön. es hätten auch 1000 PS sein können, aber optisch und akustisch so verpackt, dass es von aussen nicht zu erkennen ist.

Bei allen aktuellen S-Klassen finde ich übrigens das Armaturen"brett" schlimm

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 08.06.2018, 07:03
4. schön wäre es

wenn Sie sich mit maximaler Lautstärke in Ihrem unmittelbaren Wohnumfeld bewegen könnten und in der Stadt auf lautlos umschalten würden. So kommt die Message auch bei denen an, die Sie und Ihre Familie beeindrucken können. Alle anderen Bewohner der Stadt finden Straßenlärm, besonders auf dem Balkon im Sommer nervig. Vom sinnlosen Knall an der Ampel bis zu reißen der Gänge bis zur nächsten roten Ampel. Ich gehe jetzt mal davon aus, das der Wagen extra gut gedämmt ist und die Lautstärke des Auspuffs extra hoch sein muss, um im Fahrzeug überhaupt etwas zu hören. Also Fenster zu und versuchen, mindestens einen Kilometer vor Ihrer Haustür Ihr baldiges Erscheinen versuchen anzukündigen. Sie schaffen das und man wird Sie begeistert empfangen, besonders in den Mittagsstunden oder in der Nacht, wenn alle Lichter in Ihrer Nachbarschaft angehen. Eine zusätzliche Lichtshow, die Sie sicher mögen werden....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thobar 08.06.2018, 07:30
5. 4 matic +

allein die Tatsache, dass der Autor schreibt die PS liegen an der Hinterachse an obwohl schon die Modellbezeichnung auf 4Matic+ endet, zeigt wie wenig er sich mit dem Auto auseinandergesetzt hat. er will es halt nicht mögen oder respektieren, was für eine Ingenieursleistung es ist einem 2,3 Tonnengefährt solch eine Dynamik zu entlocken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toll_er 08.06.2018, 07:31
6. offensichtlich

"Vor allem aber öffnen sich die Schallklappen am Auspuff. Der Wagen röhrt dann wie ein waidwunder Hirsch."

Was ich richtig gut finde: Man hört und weiß sofort, dass der, der in so einer Kiste sitzt, einen an der Klatsche hat.
Da kann man mit einem Lächeln die letzten Meter vor dem testosterongesteuerten Boliden vom Zebrastreifen . Hat doch was.springen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PilGhitvacDermIk 08.06.2018, 07:35
7. Billigstes Plastik

Auf den Bildern zwei und acht der Galerie ganz klar zu erkennen: Billigstes Plastik, aus dem das Lenkrad hergestellt wurde. Da bringt auch das beste, feinste Leder nichts, selbst wenn's direkt daneben verarbeitet wurde.

Auch eine Beleidigung für jedes Auge: Die in modernen Daimlern der letzten Jahre lieblos hingepappten Displays (muss ja heute jeder Mist online sein, die Generation instagram mit ihrer Aufmerksamkeitsspanne von drei Femtosekunden...), die aussehen, als hätte man sie bei einem Billigtuningzubehörhändler hinterhergeworfen bekommen und irgendwo "anbringen musste". Hingeklatscht, irgendein Device, was irgendwas von totaler Unwichtigkeit anzeigt.

Für 160.000 Euro bekommt man wahrlich besseres – nicht nur optisch, sondern auch von der Stilsicherheit, technisch... etc.

(Kleiner Tipp auf die Aufmerksamkeitsgeilen unter den AMG-Besitzern: Achten Sie peinlich darauf, dass nie ein wirkliches Auto wie beispielsweise ein altes Käfer Cabriolet auf der Flaniermeile in Reichweite kommt. Sie würden kollabieren, wenn Sie miterleben, wie sich keine Sau mehr für Ihre Prollkarre interessiert. Es besteht also noch Hoffnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gloindil 08.06.2018, 07:43
8.

Ich bin zwar schon jenseits der 50 aber in der Beziehung finde ich mich vollkommen bei ihren Kindern wieder ?? Gut, morgens um 5 oder allgemein in Wohngebieten wäre der Wagen im Flüstermodus. Der nächste Tunnel kommt ja bestimmt, haha. leider fehlt das Kleingeld, aber ein paar Nummern kleiner kann man auch Spass am Fahren haben und den werde ich mir nie nehmen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziehenimbein 08.06.2018, 07:59
9. Wieso genehmigt man einen Auspuff,

den man lauter stellen kann? Als Kind habe ich mir auch Bierdeckel ans Fahrrad gemacht, die dann an den Speichen klapperten, aber mit 10 oder 11 war mir das schon wieder zu peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14