Forum: Auto
Lexus ES 300h: Der stille Angreifer
Lexus

Lexus verkauft in Europa immer mehr Autos. Mit dem ES 300h bietet die Toyota-Tochter nun eine Dienstwagen-Alternative zu Audi, BMW und Mercedes. Was auffällt: die fratzenhafte Front - und leise Töne.

Seite 1 von 6
HH1960 11.06.2018, 18:42
1. Schön vernünftig!

Design ist Geschmackssache, mir gefällt es besser als ein langweiliger A6. Was aber entscheidend ist, ist der komplett auf niedrigen Verbrauch und entspanntes Dahingleiten getrimmte Motor ( ohne Turbo- Direkteinspritzer-Problematik) nebst Ruhe im Innenraum. Ich begnüge mich allerdings mit einem Toyota Hybrid den ich bei Normverbrauch aktuell zwischen 3,2 und 3,6l /100km bewege. Nicht so schick und komfortabel wie den Lexus aus gleichem Haus, aber für mich absolut ok. Es geht also, wenn man will. Schick, komfortabel und umweltschonend fahren. Ohne zig Abschalteinrichtungen. 3-Zylinder-Turbo-Partikelschleuder oder Pseudo-Mildhybrid.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weem 11.06.2018, 19:00
2. Ein Fehler hat es

Es mag ja sein, das dass Auto technische Errungenschaften, umweltfreundliche Werte und einiges mehr aufzuweisen hat..alles aller Ehren wert..aber..es ist einfach potthässlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ogim 11.06.2018, 19:53
3. Bei der Umstellung auf Elektro...

Gehört der Lexus auf jeden Fall zu den Autos denen ich eine Träne nachweinen werde.
Trotzdem würde ich mir jetzt keinen Verbrenner mehr zulegen. Für die Firmenwagen wird in meine Firma das Tesla Modell S immer beliebter. Nächstes Jahr werde ich es mir auch bestellen. IIch freu mich drauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charly05061945 11.06.2018, 20:17
4. Designunfall?

Da muss ich ich dem Kommentar #3 recht geben - das Ding sieht einfach sch...... aus! Die Höchstgeschwindigkeit ist nicht unbedingt ein KO-Kriterium aber leider sind dadurch bedingt auch die Beschleunigungswerte (Überholvorgänge auf Bundes- und Landesstrassen) eher mäßig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silberstern 11.06.2018, 20:17
5. Frontkratzer

Mehr muss man leider nicht dazu sagen, insbesondere vor dem Hintergrund, dass er den GS ersetzen soll... den es als 450h gibt, der alle Probleme des Hybridstrangs beseitigt (Leistung/Vmax) und dabei gleichzeitig wahnsinnig sparsam war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hörtauf 11.06.2018, 21:06
6. Über Design..

..lässt sich ja streiten - die Geschmäcker sind verschieden. Und über 180 km/h Vmax auch.
Aber die Antriebsttechnik - in diesem Fall hat der Antrieb das Wort Hybrid ja gar nicht verdient - ist armselig.
Lexus ist doch technisch bereits viel weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krypton8310 11.06.2018, 21:12
7. Merkwürdige Strategie

Den technisch konkurrenzfähigen GS zugunsten eines aufgebohrten Toyota Camry einzustellen ist für mich nicht nachvollziehbar. Anstatt die Luxus-Marke mit lahmen Fronttrieblern zu verhunzen sollte Toyota selbst mal wieder größere Autos anbieten. Z.B. Camry oder auch den Avalon. Gibt's ja in den USA auch mit dem ES-Antriebsstrang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
at.engel 11.06.2018, 21:35
8.

Dass der Mildhybrid einfach vollkommen überflüssig ist, hat Grünweg ja schon bein Audi Q8 festgestellt: Das bringt konkret fast gar nichts, und dürfte auch Leuten, die sich so einen Wagen leisten können, ziemlich egal sein. Zumal, wenn dann so ein Wagen nur schlappe 180km/h bringt. So was geht in Deutschland ja schon gleich gar nicht!
Von vorne schaut er ja ziemlich kitschig aus - von hinten schon fast "deutsch" - was designmäßig auch kein Kompliment ist. Aber von der Seite ist er gar nicht so schlecht. Was natürlich auch bedeutet, dass die drei Ansichten irgendwie nicht so richtig zusammen passen. Das ist aber wiederum beim Audi Q8 ähnlich - der aber auch ein Zwei-Tonner ist ... und die schauen einfach auch immer unmöglich aus.
Kurz, eigentlich schade, dass man für 50000€ heute nicht etwas spannenderes, und vor allem technologisch etwas fortschrittlicheres herstellen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jaychinaski 11.06.2018, 22:06
9. Grauenhaft

Vmax 180, ok, kann man akzeptieren, wenn Durchzug/Beschleunigung stimmen. Aber das Design der Karosserie - alles 2much. Auch innen irgendwie unstimmig. Zusammengefasst: nee, echt nicht. Freaky, aber dabei leider nicht cool.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6