Forum: Auto
McLaren Senna: Ultima Rasio
McLaren

Neuzugang in der McLaren-Sportwagenfamilie Ultimate Series: Auf den P1 folgt jetzt der Senna. Den Namen des Formel1-Helden trägt der 922.000 Euro teure Überflieger aus gutem Grund.

Seite 1 von 3
frank.huebner 14.08.2018, 07:24
1. Danke für den wichtigen Artikel

Danke, hat meinen Tag gerettet. Endliche in alltagstaugliches Auto, günstig im Vebrauch, als Gesamtpaket absolut zukunftsweisend. Ich werde auf einen Jahreswagen hoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeatDaddy 14.08.2018, 07:55
2. Sobald

die Firma McLaren etwas Neues in ihre Autos baut, ist Vorsicht geboten, fragt Fernando Alonso...Und eigentlich ist es eine Frachheit, überhaupt zu wagen, das McLaren-Idol Senna für die Namensgebeung heranzuziehen! Nachdem nur Ron Dennis es geschafft hat, Ayrton zu Mclaren zu holen, obwohl Kapitän Krummnase bereits dort fuhr und Nr. 1 Status hatte und man dazu noch Ron Dennis vor Jahren von McLaren wegekelte, hätten sie sich doch an die heutigen "Idole", wie ein Alonso halten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
werner-xyz 14.08.2018, 08:00
3. ich glaube ich werde alt

Früher fand ich solche Berichte total interessant, inzwischen interessieren Sie mich wie der berühmte Sack Reis. Ein Auto für Leute mit zuviel Geld, dass man eh nie irgendwo sehen wird, da die Dinger wahrscheinlich nur irgendwo in Privatmuseen stehen oder in Dubai rum kurven. Technisch auch nix neues. Mal die Bilder angeklickt, weiter gehts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpullin 14.08.2018, 08:41
4. Weia.....

...das ding sieht aus als hätte ein lambo den falschen drops gelutscht: zerklüftet, unansehnlich, prolig. Ggf. geht das ding in komlett schwarz ja noch durch - den hype des autors kann ich nichtmal im ansatz nachvollziehen.

bin ja gusseiserner autonarr aber das geht gar nich )-:

Beitrag melden Antworten / Zitieren
njotha 14.08.2018, 08:43
5. unmittelbares Fahrgefühl...

... hat man auf einem Lanz Bulldog oder in einem der 20er-Jahre Fahrzeuge, bei denen man auch den Zündzeitpunkt manuell der Fahrsituation entsprechend einstellt
In so einem nicht High Tech, sondern Extreme Tech-Fahrzeug erfährt man höchstens, wo die Grenzen der aktuell (und bei unbegrenztem Budget) verfügbaren Technik (und der Physik) liegen - und wozu Eitelkeit und so blankes wie nutzloses männliches Imponieren-Wollen manche Menschen bringen.
Warum definieren sich Männer so unglaublich gerne über a) Lärm (aus grölender Kehle, Lautsprechern oder Auspuffanlagen) und b) Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit aus gekaufter Motorkraft? Na ja, und noch c) möglichst teurer und weithin auffälliger Lackierung von Blech.
Es gibt Männer mit angenehmerem Balzverhalten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cr4y 14.08.2018, 09:07
6. Man verliert in der Regel irgendwann die Fähigkeit zu träumen und...

Zitat von werner-xyz
Früher fand ich solche Berichte total interessant, inzwischen interessieren Sie mich wie der berühmte Sack Reis.
... ist zu rational. Schauen Sie sich mal auf Youtube das Video "369 km/h on the Nordschleife | Lap Record Porsche 919 Hybrid Evo" an. Wenn das in Ihnen nicht mehr den kleinen Jungen/das kleine Mädchen wecken kann und Ihnen kein fettes und ungläubiges Grinsen ins Gesicht zaubert, ist bei Ihnen vermutlich alles verloren, und sie sind komplett "Erwachsen" geworden.

Ansonsten: Der Senna soll wohl in erster Linie nicht schön, sondern schnell sein. Da verzeiht man ihm das Design.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ExigeCup260 14.08.2018, 09:22
7.

"... Der McLaren Senna ... bietet ein derart unmittelbares Fahrgefühl, das es in kaum einem zweiten Auto gibt. ..."

Dallara Stradale, Elemental RP1, Radical RXC, BAC Mono...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cr4y 14.08.2018, 09:22
8.

Zitat von njotha
... hat man auf einem Lanz Bulldog oder in einem der 20er-Jahre Fahrzeuge, bei denen man auch den Zündzeitpunkt manuell der Fahrsituation entsprechend einstellt In so einem nicht High Tech, sondern Extreme Tech-Fahrzeug erfährt man höchstens, wo die Grenzen der aktuell (und bei unbegrenztem Budget) verfügbaren .......
Darf ich diesen Satz kurz anpassen:
"Es gibt Männer mit angenehmerem Balzverhalten..."
in
"Es gibt Männer mit für mich angenehmerem Balzverhalten..."
? :)

Ansonsten: Manche Menschen sind fasziniert von der Idee, Dinge auszureizen, Grenzen zu überschreiten, besseres zu schaffen. Mit Ihrer Einstellung "In so einem nicht High Tech, sondern Extreme Tech-Fahrzeug erfährt man höchstens, wo die Grenzen der aktuell (und bei unbegrenztem Budget) verfügbaren Technik (und der Physik) liegen (...)", würden wir vermutlich noch in Höhlen Leben, weil niemand "höchstens" mal versucht hat, etwas besseres zu schaffen, als das was es aktuell gibt. Und wenn ("männliche") Eitelkeit und Torheit dabei hilft... so what? Manchmal wird das für etwas genutzt, was der Menschheit direkt weiterhilft, manchmal entstehen solche nutzlosen Dinge, von denen manche einfach nur träumen können. Das tut aber keinem weh, hält Leute in Lohn und Brot, und bringt vielleicht den ein oder anderen Jungen / das ein oder andere Mädchen zu einem Ingenieursstudium.
Trauen Sie sich ruhig auch mal, hinter die Dinge zu schauen:
Sie haben doch eigentlich ein Problem mit Menschen, die solche Autos in der Stadt fahren und den Motor unentwegt aufheulen lassen. Das ist vollkommen verständlich und stört wohl jeden, bis auf ein paar Prolls.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
extra330sc 14.08.2018, 09:30
9.

Zitat von werner-xyz
Früher fand ich solche Berichte total interessant, inzwischen interessieren Sie mich wie der berühmte Sack Reis. Ein Auto für Leute mit zuviel Geld, dass man eh nie irgendwo sehen wird, da die Dinger wahrscheinlich nur irgendwo in Privatmuseen stehen oder in Dubai rum kurven. Technisch auch nix neues. Mal die Bilder angeklickt, weiter gehts.
Für einen uninteressanten Sack Reis haben sie aber noch einiges an Mitteilungsbedürfnis...verstehe wer will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3