Forum: Auto
Mercedes Maybach SUV-Studie: Protzklotz
Mercedes-Maybach

Mercedes hat mit der Maybach-Studie "Vision Ultimate Luxury" gezeigt, wie ein Luxus-SUV der Marke aussehen könnte. Der Wagen appelliert fast schamlos an die Eitelkeit der Besitzer. Vielleicht gut, dass er nicht gebaut wird.

Seite 1 von 5
AGCH 10.08.2018, 06:15
1.

Früher wurden Autos tiefer gelegt, um mit einem tieferen Schwerpunkt bessere Fahreigenschaften zu erreichen.
Heute werden Autos höher gelegt, um.. ja, warum eigentlich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mach999 10.08.2018, 06:50
2.

"Während SUV, die sonst als robust gelten, über Stock und Stein fahren, tut sich das Showcar schon mit einer Borsteinkante schwer."
Das ist doch bei jedem SUV so. SUVs fahren an jeder Fahrbahnschwelle deutlich unter Schrittgeschwindigkeit, während Kleinwagen ohne zu bremsen darüberhüpfen. SUVs sind anscheinend sehr anfällig bei kleinsten Bodenunebenheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wanniii 10.08.2018, 07:39
3. Designstudio Peking -

so tief ist Daimler schon gefallen! Neben der 10% Direktinvestition eines chinesischen Autoherstellers bei den Schwaben braucht man nun chinesische Designer... Warum nicht gleich die deutsche Automobilmarke selbst ins 'Reich der Mitte' verscherbeln?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Romiman 10.08.2018, 07:48
4. "Geländelimousinen"

So neu ist die Idee der Geländelimousine nicht.
Mir fallen da 2 hochgelegte allradgetriebene Stufenhecklimousinen ein:
Volvo S60 (aktuell) und
AMC Eagle (frühe 80er).
(Und dann hatte Suzuki ja noch den Vitara mal als Stufenheck).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zap62 10.08.2018, 07:49
5. Dekadenz!

An Dekadenz nicht zu überbieten! Ein Statement wie rückschrittlich die Autoindustrie ist!
Dazu würde einer dieser brüllendem Auspuffanlagen passen, die in der letzten Zeit Mode sind!
Nein, nicht nur das die Autoindustrie jahrelang die falschen Autos entwickelt hat, einige die Abgaswerte manipuliert haben, Milliarden von Forschungsgeldern zur Entwicklung von alternativen Antrieben bekommen haben, ist dieses (und auch andere Autos) die Formwerdung von Versagen!
Ein, so lächerlich es auch ist, Armutszeugnis, das zeigt wie rückschrittlich wir sind! Und, ein Blick in die Geschichte großer Kulturen zeigt doch, die sind immer an ihrer eigenen Dekadenz und Ignoranz eingegangen!
Wenn wir so weiter machen, in der Vergangenheit planen, dann werden wir sowas von vor die Wand fahren, dies ohne Bremse und Assistenzsysteme!
Liebe Autoindustrie, jetzt entwickelt endlich mal die Fahrzeuge die wir im Hinblick auf Klimawandel, neuen Städtebau etc. brauchen! Lasst es doch sein, solche „Karossen“ als irgendwie für die Zukunft wegweisend vorzustellen!
Und erpresst bitte den Staat nicht immer mit der Vielzahl an Arbeitsplätzen die verloren gehen, es liegt in Eurer Verantwortung diese Arbeitsplätze zu erhalten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 10.08.2018, 08:19
6. um die Kids die 300m in den Schule zu bringen

reicht das allemal und die Felgen sind auch chic, erzähle ich immer, das ich aus Gründen zum Umweltschutz nicht mehr fliege und meinen Beitrag dazu leiste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SpitzensteuersatzZahler 10.08.2018, 08:24
7.

Naja die finale Version wäre ja nicht so zusammengepappt und würde auch ordentlich funktionieren. Da die Millionäre und Milliardäre insbesondere in China NUR einen "Benz" wollen, wäre das folgerichtig. Leider kann man derzeit ja nicht mehr als 250 000 Euro für einen Mercedes ausgeben. Daher greifen die dann lieber zu RR, Bentley und Co. Das würde sich dann ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
at.engel 10.08.2018, 08:27
8.

"Dort gilt es als nicht verwerflich" ...seinen Reichtum zu zeigen. Na ja, in Deutschland auch nicht - jedenfalls, wenn man sich so ansieht, was auf den Straßen herumfährt. Der Unterschied ist halt, dass man beim Innendesign eher die gediegene Langweile einer Schrankwand der 70er Jahre bevorzugt, während speziell Asiaten oft einen unverholenen Hang zu Kitsch zeigen.
Ansonsten wirken besonders die großen SUVs - so ziemlich alle Modelle - inzwischen so karrikaturhaft überzogen, dass sie um Grunde nur noch lächerlich wirken. Man fragt sich ja, warum gerade reiche Leute heute so wenig Geschmack und Eleganz zeigen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasm.bn 10.08.2018, 08:45
9. war das nicht schon immer so?

Zitat von at.engel
Man fragt sich ja, warum gerade reiche Leute heute so wenig Geschmack und Eleganz zeigen...
Geschmack kann man sich halt auch mit noch so viel Geld nicht erkaufen. Einfältig bleibt immer einfältig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5