Forum: Auto
Neues Wechselkennzeichen: Das Luftnummernschild

Ein Nummernschild für zwei Autos: Kurz vor Jahresende feierte das Verkehrsministerium die Einführung des "Wechselkennzeichens". Eigentlich eine tolle Idee - inzwischen aber zeigt sich, dass die umständliche Umsetzung keine Vorteile bringt. Eine Abrechnung.

Seite 1 von 17
oliver71 18.01.2012, 07:03
0. Das ist typisch für Deutschland

und seine Lobbyisten wie auch Bürokraten und Politiker. Was als gute Idee beginnt wird durch die Einflussnahme dritter wieder völlig demontiert. Aber statt ehrlich zu sein und zu sagen „Das Projekt ist gescheiter – Sorry“, wird es in Deutschland doch umgesetzt. Nun haben wir ein zusätzliches „Bürokratiemonster“, das auch wenn es niemand nutzt in unseren Amtsstuben Ressourcen bindet und eine nicht zu unterschätzende Menge Geld kostet. Und dann noch zu glauben, dass der deutsche Michel sich mit ein paar lehren Floskeln und Sprüchen glauben machen lässt es sei ein großer Wurf gelungen lässt wiederum erkennen für wie dumm und beeinflussbar die Herrschaften den „Ottonormalo“ halten. Herzlichen Glückwunsch Herr Raumsauer eine ganz große Leistung…..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micha-mille 18.01.2012, 07:05
1.

Zitat von sysop
Ein Nummernschild für zwei Autos: Kurz vor Jahresende feierte das Verkehrsministerium die Einführung des "Wechselkennzeichens". Eigentlich eine tolle Idee - inzwischen aber zeigt sich, dass die umständliche Umsetzung keine Vorteile bringt. Eine Abrechnung.
Schlimm, wie diese an sich gute Idee "verpolitisiert" wurde. Auch der Aspekt, dass man das unbenutzte Fahrzeug nicht im öffentlichen Raum stehen lassen darf, macht es mir unmöglich da etwas Positives dran zu finden. Ebenso, dass man das nicht zwischen verschiedenen Fahrzeugklassen, wie Auto und Motorrad, kombinieren darf. Und sowas dann noch als innovativ zu verkaufen, ist nicht nur falsch, sondern sogar frech.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baaltomekk 18.01.2012, 07:10
2.

Schöner Artikel über einen der sinnlosesten Vorgänge in der Politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fort-perfect 18.01.2012, 07:11
3. Es ist traurige Realität,

Zitat von sysop
Ein Nummernschild für zwei Autos: Kurz vor Jahresende feierte das Verkehrsministerium die Einführung des "Wechselkennzeichens". Eigentlich eine tolle Idee - inzwischen aber zeigt sich, dass die umständliche Umsetzung keine Vorteile bringt. Eine Abrechnung.
die deutsche Politik schwänzelt hilflos zwischen Lobbyismus und Inkompetenz hin und her. Man kann noch nicht einmal erkennen, welche Leuchte denn besonders bescheidene Arbeit abliefert. Mal ist es der Parlamentsbelüger Schäuble, mal der wirre Westerwelle, mal der überflüssige (und dann doch nicht) Niebel, oder das Bübchen Rösler und jetzt mal wieder die Leuchte Ramsauer.
Da werden in den Bundesbehörden Unmengen an Arbeitsstunden damit verbraten, ein ehemals sinnvolles Konzept bis zur Unkenntnis zu verstümmeln. Und das Ergebnis dieser unsäglichen Geldverschwendung wird dann vom Chef der Behörde als innovatives Gesamtkunstwerk verkauft....
Die deutschen Politiker und Bürokraten halten den Bürger wohl für komplett dämlich, anders ist dieses Verhalten nicht zu erklären.... oder schlimmer noch, es ist der deutschen Bürokratie inzwischen egal, was der Bürger denkt, Hauptsache der Bürger finanziert weiter diesen ausufernden Moloch von Kommunaler-, Länder- und Bundesbürokratie.

Von der Politik in Deutschland ist nichts mehr für den gemeinen Bürger zu erwarten, das betrifft sämtliche Fecetten dessen, was man allgemein als Gesellschaft bezeichnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shorvath118 18.01.2012, 07:32
4. das is was neues?

in der schweiz hat es das schon 1951 gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.PAF 18.01.2012, 07:33
5.

Zitat von sysop
Ein Nummernschild für zwei Autos: Kurz vor Jahresende feierte das Verkehrsministerium die Einführung des "Wechselkennzeichens". Eigentlich eine tolle Idee - inzwischen aber zeigt sich, dass die umständliche Umsetzung keine Vorteile bringt. Eine Abrechnung.

Ich habe lange gesucht und dann doch noch was Positives gefunden. Dieser Sinnlosminister und seit Team waren viele Monate mit dem WK beschäftigt und hatten so keine Zeit, sich etwas noch Dämlicheres auszudenken, das den Autofahren womöglich wirklich geschadet hätte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abrakadabra 18.01.2012, 07:34
6. Beschäftigungstherapie

Na Hauptsache eine schöne Beschäftigungstherapie für bestimmt
wenigstens 100 Beamte für ein paar Monate ... Kommen sie in
der Zeit nicht auf dumme Gedanken. Hätte man sich ja auch
vorher abstimmen können, ob alle mitspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bezahler 18.01.2012, 07:38
7. Neues aus Schilda

Zitat von sysop
Ein Nummernschild für zwei Autos: Kurz vor Jahresende feierte das Verkehrsministerium die Einführung des "Wechselkennzeichens". Eigentlich eine tolle Idee - inzwischen aber zeigt sich, dass die umständliche Umsetzung keine Vorteile bringt. Eine Abrechnung.
Wenn das Gebotene auch die Grenze zur Unverschämtheit überschreitet ,so zeigt es doch wieder ein paar Kälbern mehr zu Wessen Geistes Kind dieser Staat verkommen ist.
Parallel hierzu will der Ökoterrorist in BW noch die Strassen zurückbauen.
Wenn Gott ein Volk strafen will,dann raubt Er den Herren den Verstand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toliman-x 18.01.2012, 07:43
8. Luftnummer...

Wieder mal eine typische Ramsauer-Nullnummer. So ein Wechselkennzeichen, wie es im Artikel beschrieben wird, bringt ja rein gar nichts und vor allem auch keine finanziellen Vergünstigungen. Immer wieder erstaunlich, dass so was in einigen Nachbarländern gut funktioniert, aber an der deutschen Bürokratie zerschellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17