Forum: Auto
Nissan Micra: Ja, er ist es wirklich
Jürgen Pander

Was für ein Stilwechsel: Nissan hat seinem kreuzbraven Kleinwagen Micra einen neuen, wilden Look verpasst. Außerdem ist er viel länger und breiter geworden - doch nicht überall macht sich die Radikalkur bemerkbar.

Seite 1 von 6
JerryKraut 25.08.2017, 06:10
1. Phantasiepreise

Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Was die Pharmaindustrie in den USA tut, versucht die Autoindustrie in Deutschland. Abzocke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 25.08.2017, 06:56
2. Oha, up sizing?

Als ehemaliger Micrafahrer kann ich nur bestätigen: DAS ist kein Micra mehr. Ähnlich Renault Clio (und Capture als Modusersatz) wurde ein bekannter Name auf ein völlig neues Auto geklebt. Aber warum nicht. Da komme ich tatsächlich ins grübeln, ob es immer ein Kompakter oder lower mid-range sein muss. Das eingesparte Geld bei der Anschaffung kann ich dann ja in ein geliehen Mittelkassewagen stecken, bei Bedarf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snoopit 25.08.2017, 07:03
3. An der Zielgruppe vorbei

Als ich diesen völlig veränderten, neuen Micra sahm huschte mir das Bild der damaligen, letzten Primera-Serie durchs Hirn. Damals hatte Nissan den typischen Primera-Fahrer - meist ältere, ruhige Herren - gänzlich verprellt, indem sie den Fahrern, die runde, weiche und unaufdringliche Formen gewohnt waren (und sie liebten!) ein spaciges, kantiges Ufo vor die Nase gesetzt, im Innenraum fühlte man sich wie Kirk auf der Brücke. Das kam bei den Best Agern überhaupt nicht an. Und war dann zwangsläufig das Ende des Primera. Jetzt auf ein Neues : nun also werden unsere lieben Hausfrauen verprellt, indem man ihnen die liebgewonnene, im Stadtverkehr sehr übersichtliche Knutschkugel wegnimmt und neue (junge) Käuferschichten anpeilt. Ein Fehler, denke ich. Wieder einmal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
10kwh 25.08.2017, 07:03
4. Schönes Auto

aber leider verwechselbar.
Das Interieur hat mich an Hyundai erinnert und das Außendesign an einen Seat.
Ich habe im Bericht ein paar Angaben zu Fahrwerk, Fahrverhalten, Innengeräusch, Komfort, etc. vermisst. Aber schön, dass auch mal wieder ein zweckmâßiges und vernünftiges Auto vorgestellt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankfranic 25.08.2017, 07:25
5.

20 050 Euro. Ich glaube nicht, dass irgend jemand bereit ist, so viel Geld für dieses Auto auszugeben. 15 000 wäre noch zu teuer....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Premiumbernd 25.08.2017, 07:32
6. Wäre ein Auto für mich

Ein Kleinwagen reicht. Bin ich sogar in Urlaub damit gefahren (2 Personen). Natürlich taugt es nichts mehr wenn man noch kleine Kinder hat. Aber sonst braucht man nicht mehr Auto. Es sei denn man muss etwas kompensieren. Brauche ich zum Glück nicht:-) Auch mein Selbstwertgefühl muss glücklicherweise nicht gepusht werden. Freude am Fahren ist auf deutschen Straßen und Verkehr sowieso eher nicht der Fall. Meist braucht man tatsächlich eher ein SUV bei unseren Straßen. Die Motorisierung reicht beim Micra auch. Warum mehr? Man kann nicht mit 250 Km/h im Stau stehen. Trotzdem favorisiere ich KIA, wegen der Garantie. Bin halt Vernunftkäufer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
babubbel 25.08.2017, 07:32
7. Sieht gut aus

Der Micra war früher immer eins der hässlichsten Autos überhaupt (vielleicht noch vom Fiat Multipla übertroffen). Der neue hingegen sieht richtig gut aus. Mit gefällt der Designwandel sehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sametime 25.08.2017, 07:33
8. Monster

Warum müssen Autos immer größer werden? In einer immer enger werdenden Welt? Kleinwagen sind praktisch und sparsam. Wenn ich ein großes Auto will, dann kaufe ich mir auch ein großes Auto, aber keinen aufgeblasenen Kleinwagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Überfünfzig 25.08.2017, 07:49
9. Upps, daran werden wir uns....

.....wohl gewöhnen müssen, das die ehemaligen Kleinwagen immer größer und schwerer werden, dafür aber die Motoren immer kleiner. Frage ist nur, war das notwendig? Als fahrende Einkaufstasche oder Anfängerauto hätte man dem bisherige Micra sicher noch ein langes Leben in den Verkaufsräumen bescheinigt können! Aber man will ja angeblich einen Mehrwert verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6