Forum: Auto
Rennfahrerin und "Top Gear"-Moderatorin Sabine Schmitz: Chefin im Ring
NILS VOM LANDE

Schon ihr Schulweg führte durch die Grüne Hölle: Sabine Schmitz ist am Nürburgring aufgewachsen und hat die Nordschleife Tausende Male umkurvt. Jetzt moderiert sie die berühmteste Autosendung der Welt.

Seite 6 von 6
Illya_Kuryakin 10.05.2016, 14:15
50. @appel&ei

Clarkson sagte über Schmitz, dass sie nicht nur besser aussähe als Hammond (der Co-Moderator), sondern auch besser englisch spräche. Er schlug darauf hin einen Moderatorentausch vor... Fand ich sehr charmant mit einem gleichzeitigen Seitenhieb in Richtung des "Hamsters".
Vettel wurde als schlagfertig, sympathisch und anglophil bezeichnet. Boris Becker, der in Deutschland kübelweise Hohn und Spott über sich ergehen lassen muss, wurde von Clarkson als BBC Wimbledon Experte mit viel Respekt und Sympathie behandelt. Einschließlich Anekdoten über Beckers Porsche 959 (ear war einer der wenigen, die einen zugeteilt bekamen)
Wo Sie jetzt da eine spöttische oder unfaire Behandlung deutscher TG Gäste erkennen ist mir rätselhaft.
Natürlich werden beim Thema Deutschland immer noch "Jawoll mein Herr"-Witze gemacht, aber das ist halt der britische Humor. Autos aus Deutschland wurden in der Regel immer gelobt. R. Hammond zum Veritas: "It was built in a shed! But because it was a shed in Germany it was proper built!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tgu 10.05.2016, 16:40
51. Ich fand TopGear toll

aber nicht von Anfang an, kam erst nach ein paar Sendungen. Bin auf das neue Format von Top Gear gespannt und ebenso darauf was das alte Top-Gear Dreigestirn für Amazon auf die Beine stellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PropellerHead 10.05.2016, 20:29
52. Yay!

Zitat von trader_07
...ein 2002i ist natürlich völliger Unsinn, absolut richtig. Da aber unmittelbar zuvor von einem 2002ti gesprochen wird, dürfen Sie getrost davon ausgehen, dass dem Autor an dieser Stelle ein Tippfehler unterlaufen ist. Was mir persönlich deutlich mehr im Auge brennt, sind Ihre Bezeichnungen 2002TI und 2002Tii. Die offiziellen Typ-Bezeichnungen lauten in Kleinbuchstaben, also 2002ti und 2002tii. Vielleicht sollten Sie erst einmal vor der eigenen Haustüre kehren bevor Sie sich um die Haustüre des Autors kümmern?
Na, da haben sich in uns ja zwei Klug-Sch***er gefunden :-D

Das erste "ti" wurde von einem fleißigen Helferlein wohl nach der Veröffentlichung noch schnell korrigiert, das 2. jedoch übersehen.
Und ja, da hatte ich wohl einen Tastenklemmer, heißt es doch in der Tat "ti", respektive "tii".

Gut, daß es so aufmerksame Menschen wie uns gibt, hätten die anderen Foristen doch sicher viel weniger zu Lachen ohne uns.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clockwork-orange 11.05.2016, 06:24
53. an alle Nörgler:

Es war ein 2002 ti ! Wer den ganzen Text gelesen hat, findet es kurz vor dem Schreibfehler. Ich bin aber sicher, dass der Autor nichts dagegen hat, wenn ihr alle Schreib Fehler, die ihr findet, behalten dürft. Ansonsten bin ich sicher, dass Top Gear mit "Fraeulein" Schmitz so aufregend wird wie ne Werbesendung mit den Ratiopharm-Zwillingen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
olli_b 13.05.2016, 00:42
54.

Zitat von jasper366
Von der Zeit vor 2002 spricht hier doch niemand.
Selbst dann stimmt es nicht, denn in der ersten Staffel war Jason Dawe dabei, ab der zweiten James May.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Asha P. 16.05.2016, 13:15
55. Etwas Besseres könnte Jeremy Clarkson gar nicht passieren…

nämlich, dass seine Sendung nunmehr von einer Frau, deren Begabung im Rennfahren gelegen haben mag, aber sicher nicht als Moderatorin begründet ist, voraussichtlich mit Schmackes und Carracho vor die Wand gefahren wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noelkenproettel 09.09.2016, 10:40
56. Oft genug

habe ich Frau Schmitz mit ihrem Ring Taxi am Rand stehen sehen nachdem sie irgendwo eingeschlagen ist , auch mit passagieren an Bord auch auch schön auf diversen videos auf You tube zu sehen ist, also mal nicht über den Klee loben , Fahrerisch ist die Dame Max. durchschnitt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThieryMZ 02.10.2017, 18:57
57. Oh ja,

ich hatte das Glück, einmal mit ihr im M5 eine Runde mitzuerleben. Ich habe mich selten so sicher als Beifahrer gefühlt. Irgendwann fragte ich sie, ob das jetzt Renntempo sei. Sie guckte mich an und fragte: "Wollen wir?" Wir wollten! Und ab gings über Sprunghügel und durch geile Kurven. Leider war der Spass schnell zu Ende. Mein Sohn hat von der Rückbank ein Video gedreht. Das wird ab und zu zur Erinnerung angeschaut. Alles Gute, Sabine!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6