Forum: Auto
Rückkehr von Rainer Buchmann: Bestellt - getunt - geliefert
Buchmann Tuning

Er schuf den Regenbogenporsche, erfand angeblich die Einparkhilfe - und ging dann pleite. Jetzt meldet sich Rainer Buchmann mit seiner Tuning-Firma bb zurück. Was hat der Auto-Altmeister noch drauf?

Seite 1 von 5
o.b.server 13.04.2015, 08:55
1. Erfinder?

Das Patentamt verzeichnet nur eine einzige Anmeldung "Elektronische Steuervorrichtung für Fahrzeuge, DE3306285", die zwar offengelegt wurde, aber nie zum Patent erteilt wurde.

BB steht für das, was es war und ist: BastelBude.

Beitrag melden
tutnet 13.04.2015, 09:12
2. DM 18.000 für's Autotelefon

war 1976 üblich, dazu kamen überaus happige Minutengebühren. Das war die Zeit des B-Netzes, da konnte bereits selbst gewählt werden. Der Vorläufer, das A-Netz nutzte noch das Fräulein vom Amt.
Der B-Netz-Nutzer konnte auch angerufen werden, allerdings mußte der aktuelle Standort bekannt sein. Es gab 158 verschiedene Vorwahlen, je nach Standort.
Mit dem Regenbogenporsche war telefonieren auf der Autobahn sicher keine Freude, denn beim Wechsel der Funkzelle wurde das Gespräch automatisch getrennt.

Beitrag melden
Ernst August, der Dritte 13.04.2015, 09:15
3.

So sieht der "Moonracer" aber aus, selbst der Namen weckt Assoziationen an die 70er (James Bond Moonraker). Die Verarbeitung ist auch auf dem Niveau (der schwarze Palstikkippschalter), wirkt ein bischen als hätte es der Hobbyhinterhoftuner selbst gemacht.

Wirkt wie ein Gefangener seiner Zeit. Stucked in the 70/80s.

Immerhin weiss man dass er jetzt wieder da ist, vielleicht ging es auch nur darum und die Kohle für wirklich Neues fehlt noch.

Jedenfalls ist Carnapping ein schöner Film, wegen der Autos.

Beitrag melden
rudi.waurich 13.04.2015, 09:25
4. Die RSR's

im Martini Racing Look sahen eh besser aus: https://en.wikipedia.org/wiki/Martini_Racing#/media/File:Porsche_911_Carrera_RSR_No._8_Martini_Targa_F lorio_winner_1973.jpg

Beitrag melden
erwachsener 13.04.2015, 10:41
5.

Der Name der Frau auf dem Foto ist nicht überlieferungswürdig?

Beitrag melden
VoisinAerodyne 13.04.2015, 10:43
6. Car-Napping

Den Film hatte ich mir besorgt, als er damals auf DVD erschien. Natürlich wegen der Autos. Der CW311 ist schon ein tolles Wägelchen. Mittlerweile steht er meines Wissens nach bei einem Sammler in Asien. Die Besetzung des Films war auch nicht von schlechten Eltern. Überrascht war ich über Michel "Jérôme Gerber" Galabru als Gebrauchtwagenhändler / Hehler.
Die Erlaubnis einen Stern zu tragen hatte der CW311 übrigens nur unter der Auflage, daß es ein Einzelstück bleibt. Das Auto wurde maßgeblich von Eberhard Schultz entwickelt, der es nach dem Bruch mit b+b leicht abgewandelt als Isdera Imperator auf den Markt brachte. Dann aber ohne Stern.

Beitrag melden
bernd.stromberg 13.04.2015, 11:25
7.

Zitat von o.b.server
Das Patentamt verzeichnet nur eine einzige Anmeldung "Elektronische Steuervorrichtung für Fahrzeuge, DE3306285", die zwar offengelegt wurde, aber nie zum Patent erteilt wurde. BB steht für das, was es war und ist: BastelBude.
Ich persönlich möchte keine Einschätzung darüber treffen ob die Behauptungen im Artikel oder von Buchmann selbst erlogen oder übertrieben sind.

Aber ich bin zumindest sicher dass die Tatsache ob und wie viele Patente der Mann oder seine Firma angemeldet haben, wenig darüber Aussagen wie viele Erfindungen oder Experimente er tatsächlich getätigt hat.

Es gibt ohne Zweifel eine Menge Tüftler und Erfinder in der Geschichte die zwar etwas zum ersten mal experimentell ausprobierten oder genaugenommen etwas "erfanden", es aber nicht patentierten.

Beitrag melden
yshitake 13.04.2015, 11:38
8. Mag ja sein

das man in den 70ern und 80ern sich bereits Autotuner nennen konnte, wenn man unfallfrei ein paar Aufkleber anbringen konnte...heutzutage muss man dafür schon mindestens einen herausnehmbaren Tablet-Computer anbieten können, in liebevoller Handarbeit vom Opi in der Garage hergestellt...Shut up and take my money!

Beitrag melden
spon-facebook-573973101 13.04.2015, 11:45
9. BastelBude

...trifft es gut, die Tank-und Ölanzeige ist schief eingepasst und die so tolle Tablet-Halterung bekommt jeder halbwegs talentierte Hobbybastler für seinen E36 besser hin.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!