Forum: Auto
Spektakulärer Kabinenroller Lit C-1: Alles Senkrecht!
Lit Motors

Elektroroller könnten die Waffe der Wahl werden im Kampf gegen den Verkehrskollaps in Mega-Citys. Wenn sie nur wetterfester und sicherer wären. Jetzt hat ein kalifornisches Unternehmen den Lit C-1 gezeigt. In dem sitzt man trocken und kippt nicht um - nicht mal bei einem Unfall.

Seite 1 von 9
alaunemad 30.06.2012, 09:23
1.

Zitat von sysop
das volle Smart-Phone-Anbindung erlaubt und permanenten Zugriff auf die Cloud.
Neben dem gedankenlosen Rechtschreibfehler in dem Satz: Was zur Hölle meint hier der Autor mit "Cloud"? Cloud-Computing ist ein abstrakter Begriff für Nutzung von IT-Infrastruktur ohne genau bestimmen zu müssen wo Berechnungen und Datenspeicherung stattfinden. In diesem Zusammenhang ist es Unsinn, gemeint ist wohl "während der Fahrt im Internet surfen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suchenwi 30.06.2012, 09:42
2. Musik aus der Wolke

Zitat von alaunemad
Neben dem gedankenlosen Rechtschreibfehler in dem Satz: Was zur Hölle meint hier der Autor mit "Cloud"? Cloud-Computing ist ein abstrakter Begriff für Nutzung von IT-Infrastruktur ohne genau bestimmen zu müssen wo Berechnungen und Datenspeicherung stattfinden. In diesem Zusammenhang ist es Unsinn, gemeint ist wohl "während der Fahrt im Internet surfen".
Ja, speziell Streaming von Musiktiteln (wo die Server irgendwo, also "in der Cloud" stehen) kann ich mir als Anwendung vorstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MrStoneStupid 30.06.2012, 10:01
3. Keine so gute Idee

Zitat von sysop
Der Clou aber am C-1 sind die beiden Gyroskope, die den Roller im Stand senkrecht halten. Anders als der Peraves Monotracer nämlich fährt der C-1 beispielsweise an der Ampel kein Hilfsfahrwerk aus. Stattdessen sorgen eben jene Gyroskope, die im inneren des Fahrzeugs nach Angaben des Herstellers mit 12.000 Umdrehungen pro Minute rotieren, für Stabilität.
Wirksame Gyroskope sind nicht ungefährlich und nicht gerade unkompliziert (man denke an eine gewünschte Neigung bei Kurvenfahrten, Reaktion bei Lenkbewegung). Was passiert, wenn der Roller doch umkippt oder bei einem Unfall durch die luft fliegt? Das Gyroskop hat selbst einiges Gewicht - für das man auch einen größeren Akku haben könnte. Ich halte Gyroskope hier für keine so gute Idee. (imho)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-quest 30.06.2012, 10:17
4. Drittes Rad

Völlig ohne Sarkasmus und Gehässigkeit: Warum wird so viel Aufwand getrieben, um das dritte Rad einzusparen? Als Nachteile des dritten Rades fallen mir die größere Stellfläche, sowie der höhere Roll- und Windwiderstand ein. Dafür könnte man den technischen Aufwand der Gyroskope einsparen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mach999 30.06.2012, 10:22
5.

Zitat von alaunemad
Cloud-Computing ist ein abstrakter Begriff für Nutzung von IT-Infrastruktur ohne genau bestimmen zu müssen wo Berechnungen und Datenspeicherung stattfinden. In diesem Zusammenhang ist es Unsinn,
Danke, danke, danke! Das nervt mich auch ständig. Das Marketing-Geblubber von irgendwelchen Speicherplatzanbietern, die einstmals sinnvolle Begriffe okkupieren, weil sie so cool klingen, sollten Journalisten nicht übernehmen. Das nervt mich schon bei anderen Begriffen aus der IT - digital, intelligent, ...

Das ist inzwischen so wischi-waschi, dass es gar keinen Sinn mehr macht (Das ist übrigens kein Anglizismus, gibt's in Deutschland seit Hunderten von Jahren.), noch technische Fachbegriffe für neue Konzepte zu schaffen, weil sie sowieso nach kurzer Zeit von Marketing-Fuzzys ihres Inhalts beraubt und mit altmodischem Kram gefüllt werden, der sonst nicht mehr zu verkaufen wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickmason 30.06.2012, 10:26
6.

Bin mal gespannt, ob BMW gegen die Namenswahl klagt. Immerhin gab es aus München auch mal einen überdachten Roller, der den Namen C1 (ohne Bindestrich) trug. Und angeblich soll es demnächst einen C1-E mit Elektroantrieb geben.
BMW C1

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LeToubib 30.06.2012, 10:55
7. Ei Gugge: Renaults Twizy mit 2 Raederrn!

Zitat von der-quest
Völlig ohne Sarkasmus und Gehässigkeit: Warum wird so viel Aufwand getrieben, um das dritte Rad einzusparen? Als Nachteile des dritten Rades fallen mir die größere Stellfläche, sowie der höhere Roll- und Windwiderstand ein. Dafür könnte man den technischen Aufwand der Gyroskope einsparen.
Ich gebe Ihrem Vorschreiber und Ihnen beim Gyro. vollkommen Recht. Aber ich koennte mir vorstellen, dass der Hersteller das Ding eben partout als Zweirad zugelassen haben will. Ob das in Ca allerdings irgendwelche Vorteile hat, weiss ich schlichtweg auch nicht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasabi2000 30.06.2012, 10:57
8. Probleme über Probleme

Zitat von MrStoneStupid
Wirksame Gyroskope sind nicht ungefährlich ....
Und schon sind sie wieder da, die Reichsbedenkenträger die jede neue oder gar nicht mal so neue Idee mit dem Totschlagargument Sicherheit attackieren. Neue Technologie ist immer erst mal problematisch, insbesondere gefährlich aber 3 Räder sind je nach Perspektive eins zu viel oder eins zu wenig. Die Unfähigkeit meiner Landsleute neues zu Denken geht mir furchtbar auf den Senkel.

Das wäre genau das Fahrzeug, dass mich zur Arbeit und zurück bringt. Ohne den Kleinserien-Luxusdünkel des Monotracer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mauimeyer 30.06.2012, 11:03
9. IT-Konzentrat

Zitat von sysop
Elektroroller könnten die Waffe der Wahl werden im Kampf gegen den Verkehrskollaps in Mega-Citys. Wenn sie nur wetterfester und sicherer wären. Jetzt hat ein kalifornisches Unternehmen den Lit C-1 gezeigt. In dem sitzt man trocken und kippt nicht um - nicht mal bei einem Unfall.
Mal abgesehen von dem ganzen, im Zusammenhang mit dem Konzept unwichtigen IT-Konzentrat, weiß ich nicht, was der Autor mit einer Batterie von 8 kW meint? Fehlt da nicht ein wenig - wie bei dem ganzen Artikel.
Kauri

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9