Forum: Auto
Toyota-Taxi JPN: Der blaue Riese
Tsuno Yoshikazu

Toyota macht Tokio fit für die Olympischen Spiele im Sommer 2020. Ein neues Taxi soll bis dahin das Stadtbild prägen. Schade nur, dass die ganz große Innovation im Crown-Nachfolger fehlt.

Seite 1 von 2
chrismuc2011 10.06.2018, 13:48
1.

Es ist erstaunlich, was andere Länder so hinbekommen. Digitalisierung, Elektroautos, Brennstoffzellen. sinnvolle Taxis etc. pp. Und Deutschland? Nichts passiert. Eine Modernisierungswüste. Hauptsache Reibach machen. Riesengewinne, aber für die Forschung soll der Steuerzahler zahlen. Nur eine Ministerin träumt von einem elektrischen Flugtaxi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sixpack, Joe 10.06.2018, 13:52
2. Die ganz grosse Innovation fehlt...

Na ja, ich glaube das kann nur ein deutscher Journalist schreiben. Versuch mal in Deutschland ein Hybrid oder E-Taxi zu bekommen. Fehlanzeige! Nur die nicht so sauberen Diesel aus Stuttgart. Dauerbrenner die meist nicht im Einsatz sind und nur rumstehen. Toyota hybridtechnik ist sauber und in der Zwischenzeit ausgereift und sehr zuverlässig, also ideal für eine Riesenmetropole wie Tokyo. Wer mal in Tokyo unterwegs war, weiss es zu schätzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sandbänker 10.06.2018, 14:03
3. Mehr Raum und Flexibilität ...

... bieten VW Caddy, Renault Kangoo, Peugeot Partner und deren Derivate. Zumal es diese Fahrzeuge auch in zwei Längen gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postmaterialist2011 10.06.2018, 15:47
4. Mal sehen !

Bisher war Taxifahren in Japan ja meist nicht der grosse Hit. Kaum Platz für Gepäck wegen eines Gastanks im Kofferraum, enge Rücksitzbank, extrem teuer ( Minimumtarif zwischen 4 und 5 Euro). Taxifahrer die die Stadt so gar nicht kennen und meist auch nicht in der Lage sind die Navigation sinnvoll zu bedienen. So gut wie kein Taxifahrer spricht Englisch, etc. etc. Ich habe übrigens 8 Jahre in Japan gelebt und bin Hunderte Male mit dem Taxi gefahren, spreche Japanisch und hatte mich im Voraus informiert wohin ich wollte und bin deswegen sehr häufig stressfrei angekommen ( man übernimmt einfach das Kommando und dirigiert das Taxi). Mal gespannt wie es den vielen Touristen 2020 gehen, die ohne jegliche Japanischkenntnisse das Land besuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arr68 10.06.2018, 15:59
5. Ich liebe

die Fixiertheit des Autors auf den Wasserstoffantrieb, eine Technik, die er wahrscheinlich nur ansatzweise versteht und deren Nachteile er nicht versteht. Ein Erdgasantrieb, bei dem vielleicht das Gas auch noch aus Bioreaktoren stammt ist wesentlich günstiger und problemloser im Betrieb. Wasserstoff braucht extrem stabile Tanks und beim Betankungsvorgang auf einer belebten Tankstelle kann extrem unangenehmes passieren. Vielleicht wird Wasserstoff irgendwann praktikabel, vielleicht wird es aber auch bis dahin obsolet, denn von der Energiebilanz ist selbst künstlich hergestelltes Gas besser geschweige denn Gas aus den Gärbottichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 10.06.2018, 16:15
6. Hybrid mit Flüssiggas

Eine absolut sinnvolle Brückentechnologie, bis die bekannten Probleme reiner Elektrofahrzeuge behoben sind. Für eine derartig pragmatische Lösung sind unsere deutschen Autobauer schlicht zu gierig, zu dämlich und zu unfähig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynischereuropäer 10.06.2018, 16:20
7. @3

Noch mehr Raum bieten sogar Crafter oder Sprinter...
Sind das nur für diesen einen Zweck entwickelte Fahrzeuge? Nein, sind sie nicht. Sie vergleichen Äpfel und Birnen. Vom technischen Entwicklungsstand mal ganz abgesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berliner Nase 10.06.2018, 16:42
8. E Hybrid als Taxi?

Normal in Berlin. wahrscheinlich der einzige Punkt wo wir weiter sind als andere. Gefühlt sieht man hier nur noch Toyota Prius Plus Taxen.....alles andere ist auch eine Zumutung. Eine C oder E-Klasse finde ich persönlich auch wegen der niedrigen Sitztiefe unbequem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tr1ple 10.06.2018, 17:03
9. Ich finde es eine Frechheit die Crowns abzuschaffen

Die Crowns sind die besten Taxis die es gibt. So wie die W12x von Benz. Alle fahren mit LPG. Wieso sollte man das ändern? Was wird Hong Kong nun machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2