Forum: Auto
Versteigerung Ford GT40: Für Gold gebaut
RM Sotheby's

Für manche Autos muss man einfach mehr bieten: SPIEGEL ONLINE zeigt Fahrzeuge mit berühmten Vorbesitzern und Raritäten, die versteigert werden. Diesmal: eine Legende in Gold.

felisconcolor 21.08.2018, 20:12
1. Eines

der schönsten Autos überhaupt. Und wieder beweist sich der Spruch "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als noch mehr Hubraum". Tja auch wenn 9 - 12 Millionen Dollar als günstig anzusehen sind... In meiner Garage ist einfach kein Platz mehr. Menno.... haben will

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janfred 22.08.2018, 08:23
2. Wunderschön

niedriger Sportwagen. Ich habe ihn schon öfters im Original gesehen und auch gehört. Der GT 40 ist soviel ich weiss, noch niedriger als ein Lamborghini Miura. In meiner presönlichen Hitliste unter den Top5 der schönsten Fahrzeuge. Allerdings gibt es vom GT40 auch über 10mal soviel sehr gut gemachte Nachbauten wie Originale. Da fällt es auch dem Kenner relativ schwer einen Nachbau vom Original zu unterscheiden. Den GT40 gab es natürlich auch als strassenzugelassene Version. Ein sehr bekannter original GT40 Besitzer war Herbert von Karajan. Sein Wagen hatte sogar Klimaanlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argonaut-10 22.08.2018, 11:58
3. etwas Widerspruch

bin nicht der Meinung, dass Hubraum alles ist, sondern statt dessen gute Ingenieurskunst. Da bekommt man auch aus kleineren Motoren ne Menge raus. Ganz grundsätzlich ist der GT40 aber natürlich ein Traum, und bis auf den Motor (die Amis können es einfach nicht) ein homogenes und einmaliges Konzept.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helicopterview 22.08.2018, 17:33
4. Dach- und Türkonzept

Das Dachdesign mit den passenden Türkonturen sollte einen schnellen Fahrerwechsel erleichtern, so meine Interpretation. Allerdings schon kurios, dass auf der Fahrerseite ein „Buckel“ im Dach montiert wurde. Wahrscheinlich war die Kiste ursprünglich schlichtweg zu flach für behelmte Fahrer....
Trotzdem der einzige Ford mit Kultstatus.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikko11 23.08.2018, 10:28
5.

Meiner Erinnerung nach, war das Modell mit dem 7 Liter Motor auf der Piste nicht wesentlich schneller, als die 4.7 Liter Version. Das Nachfolger-Modell hatte einen deutlich höheren Schwerpunkt, nur ein Viergang-Getriebe und war deutlich schwerer. Das motorische Mehrgewicht und höhere Drehmoment erzwang spürbares Mehrgewicht an fast allen Bauteilen.

Zulassungsfähige GT40 (Originalmodell) gab es nur wenige. Die Neuauflage hatte (fast) vergleichbaren Charme, dazu gibt es sehr viele Replikas mit interessanter Motorisierung zu vertretbaren Kosten.

(Nix für Sammler, sondern für Leute, die solche Fahrzeuge auch mal bewegen möchten).

Beitrag melden Antworten / Zitieren