Forum: Auto
Weltpremiere Tristar: Das wird der neue VW-Bus
Volkswagen

Allzweck-Laster, Familienkutsche, Surf-Mobil: Was VW auf der Nutzfahrzeugmesse in Hannover als Studie "Tristar" präsentiert, ist ein Ausblick auf die sechste Generation des Bullis. Für die Wolfsburger hängt viel ab vom neuen Transporter.

Seite 6 von 9
kaitou1412 23.09.2014, 11:05
50.

Einheit der Leistung ist Watt! Das hat auch für Autos zu gelten. Wann endlich wird mal das veraltete PS nicht mehr benutzt? Es ist erbärmlich, dass sich dieser alte, inkompatible Müll noch immer hält und das ausgerechnet bei Technikbegeisterten, die es eigentlich besser wissen müssten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unisicht 23.09.2014, 11:46
51. Luxuskarre für Möchtegerne

...aber für einen Handwerker und Normalverdiener nicht bezahlbar. Diese brauchen ein günstiges und sparsames Raumfahrzeug ohne viel Schnickschnack. Und auch die Umwelt schreit geradezu nach ressourcen-schonenden Produkten und einem angepassten Lebensstil des Menschen. Die Allüren von Möchtegernen und Hosenwacklern sind letztendlich nur selbstzerstörerisch und sollten auf die Streichliste genommen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Methusalixchen 23.09.2014, 11:46
52. Rustikales Heideschnitzen ...

... ist noch lange kein Design.
Und die Zahl der "Familienväter", die sich diese überteuerten Dinger leisten können, ist auch nicht gerade im Wachsen begriffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irrenderstreiter 23.09.2014, 11:58
53.

Zitat von scooby11568
schon noch leisten? Ich wurde ihn mir gerne kaufen, aber es wird dann wohl ein gebrauchter T5.
Das wird auch so bleiben, solange Menschen handeln wie Sie, denn auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen, es gibt schon lange gute und günstige Alternativen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 23.09.2014, 12:19
54. Immer das selbe

Zitat von scooby11568
schon noch leisten? Ich wurde ihn mir gerne kaufen, aber es wird dann wohl ein gebrauchter T5.
Immer die selbe Argumentation. Nur weil nur in der Firma "Volk" drin steht, heisst nicht, dass sich die Produkte jeder im Volk leisten kann.

Bei der "Volksbank" bekommt auch nicht jeder einen Kredit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blowup 23.09.2014, 12:20
55. Zukunftsmusik

Das ist doch Zukunftsmusik. Wenn der im Frühjahr in Genf gezeigt wird und ggf. 2016 auf den Markt kommt, kann man den frühestens 2019 guten Gewissens kaufen. Habe das Gefühl, dass VW immer häufiger Betaversionen auf den Markt wirft, die beim Verbraucher reifen. Hatte vor ein paar Jahren einen neuen Passat (modellwechsel) und der hatte so eklatante Mängel, dass ich ihn gewandelt habe. Den T5 hätte ich mir, als er herauskam, trotz der wahnsinnigen Preise fast noch gekauft (nach T3 und 2 T4s). Aber was ich da in den Foren gelesen habe an Mängeln, hat mich dann endgültig davon abgehalten und ich habe VW für immer den Rücken gekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
order66 23.09.2014, 12:28
56. Doka Syncro

war immer schon mein Traum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peddersen 23.09.2014, 12:33
57.

Solange man noch darf, fahr ich T3. Leer. Ohne Campinggedöns. Wenns in Urlaub geht, stell ich ein Bett hinten rein :)
Das ist noch ein angemessenes Verhältnis von Aussen und innen. freier Platz ohne Ende - für Holzmachen, Baustelle, Obstwiese, Grünschnitt, was auch immer.
Eine Schachtel mit Motor drin. Möglichst groß bzw von außen eher nicht - auf dem Supermarktparkplatz ist der manchmal der Kleinste im Vergleich mit den fehlgeleiteten Aufgequollenen.

8,5 Liter/100 km, Reparaturaufwand über 20 Jahre ca. 200 Eu/Jahr - Lichtmaschine neu 79.- , in einer halben Stunde ausgetauscht.
DEN Weg hätte man weiterbeschreiten sollen. Die Grundaufgabe ist Fahren und Transport von Dingen und Menschen. Wenn das Zusatzgedöns diese Grundaufgabe erschwert oder verunmöglicht, hat sie nix im Auto zu suchen und der Einbau ist kein Fortschritt, sondern Rückschritt.

So gesehen stehen in den allermeisten Showrooms nur völlig überaltete Kisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pless1 23.09.2014, 12:40
58.

Zitat von
Alternativen? Wir sind am Wochenende die neue V-Klasse gefahren, nachdem sie allseits so hochgelobt wird. Fazit: Viel zu kleiner Kofferraum, Kinderwagen passt nicht rein,und das in der langen Version. Und der 250er ist ganz schön schwach auf der Brust. Jetzt ist die große Frage bei den T5-Preisen, die sicher beim T6 nicht anders sein werden: Was zum Teufel ist die Alternative? R-Klasse? Q7? Es ist zum Heulen...
So ist es, der Daimler ist nicht wirklich eine Alternative. Und beim Downsizing ziehen die ja mittlerweile mit VW nach. Als Kastenwagen mag es Alternativen geben bei den Franzosen und Italienern, aber als Großraum-PKW mit einem wirklich überzeugenden Innenraumkonzept kommt man am Multivan nicht vorbei. Leider, denn dass das so ist ist ja an den Preislisten ablesbar.

Was die Qualität anbelangt: ja, insbesondere in der Elektrik gibt es im T5 immer wieder Probleme. Aber man schaue sich bitte einmal einen 10 Jahre alten T5 an und stelle einen 10 Jahre alten Vito/Viano daneben. Von den Kisten von PSA oder Fiat ganz zu schweigen... Dann meckert keiner mehr über den Volkswagen ;-)
Der Wertverlauf der Gebrauchtwagen ist ein guter Indikator für die Qualität von Autos.
Bei Daimler weiss man jedenfalls ganz genau, warum man selbst nach dem Modellwechsel noch unter dem VW Preis bleibt. Kleiner Tipp: es ist nicht allein die Nächstenliebe.

Ich fahre seit nun drei Jahren einen T5 Multivan 4Motion. Selbst die ärgerliche Tatsache, dass meine Batterie mich schon dreimal im Stich gelassen hat und der unfähige Service nur die Achseln zuckt ändert am Gesamturteil nichts: Es ist einfach das beste Allraoundauto für große Famillien am Markt.

Dieses Sondermodell ist ja nur ein kleiner Hingucker, da wird man nur behutsam auf den Modellwechsel vorbereitet. Witzig finde ich die Heckansicht, die an den T3 erinnert. Schön finde ich das Armarturenbrett, viel besser als bisher. Nur die Schaltkulisse wird wohl auch weiterhin auf Kollisionskurs mit dem Knie des Fahrers sein. Das sollte man besser lösen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H-Vollmilch 23.09.2014, 13:12
59. Volkswagen

VW Qualität zu VW Preisen im VW Design.....

Viel Spaß. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 9