Forum: Blogs
Atomkonflikt: Iran lehnt Verhandlungen mit USA nun doch ab
DPA

Der Westen erleidet im Atomstreit mit Iran einen schweren Rückschlag. Revolutionsführer Ali Chamenei lehnt Verhandlungen mit den USA ab - zuvor hatte die Regierung Gesprächsbereitschaft signalisiert. Atomkonflikt: Iran schmettert Verhandlungsangebot der USA ab - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 13
hansdampf01 07.02.2013, 12:19
1. Schaden

Wenn Gespräche nicht die Lösung sein können, was schwebt Chamenei denn dann vor?

Beitrag melden
dcrwiesbaden 07.02.2013, 12:19
2. Immer Verlass...

Auf eines ist aus dem Iran immer Verlass:
ihre Unzuverlässigkeit.
Die Unzuerlsässigkeit ist auch der verlässliche Garant für den nahestehenden Aufbau eines der gefährlichsten Atommächte der Welt.
Der unberechnenbare Iran kann und wird dann ungehindert Kriege gegen
jeden Gegner führen.
Wer Gegner ist, das entscheidet das unberechnenbare Kalkül der iranischen Herrscher.

Beitrag melden
real.aragorn 07.02.2013, 12:20
3. Verhandlungen unter zivilisierten Gesellschaften ...

... werden nunmal nicht mit Waffengewalt erzwungen.

Beitrag melden
malle_dalle 07.02.2013, 12:20
4.

Das liegt nicht auch an den stillen neuen Sanktionen welche vor genau 2 Tagen von den USA erlassen wurden? Oder an bestimmte militärische Vorgänge er letzten Wochen? Nein, natürlich nicht. Wenn die USA ernsthaft Gespräche führen wollten hätten gerade diese Schritte sicherlich nicht unpassender hätten sein können. scheinbar sollte die Reaktion des Irans genau so sein.

Beitrag melden
derandersdenkende 07.02.2013, 12:22
5. Verhandlungen

Zitat von sysop
Der Westen erleidet im Atomstreit mit Iran einen schweren Rückschlag. Revolutionsführer Ali Chamenei lehnt Verhandlungen mit den USA ab - zuvor hatte die Regierung Gesprächsbereitschaft signalisiert.
schließen gemeinhin die Vokabel Diktat aus.
Es sollten beiderlei Interessen Beachtung finden und von gegenseitigen Respekt getragen sein.
Zu all diesen Dingen ist die USA nicht bereit, also warum sollte man verhandeln?
Will die USA über sein Atomprogramm mit dem Iran verhandeln?
Na dann nichts wie ran!

Beitrag melden
sagichned 07.02.2013, 12:22
6.

richtig so. Mit Erpressern verhandelt man nicht.

Beitrag melden
pragmat. 07.02.2013, 12:23
7. Sieht so aus, als wenn die USA an der Nase langgeführt wird

Es wird keinen Kompromiss geben.
Der Konflikt ist vorprogrammiert und scheinbar unausweichlich - oder sogar gewünscht.
Arme Bevölkerung. Ob die mit dem so einverstanden ist, was ihre Führung da anzettelt?

Beitrag melden
schulfi 07.02.2013, 12:24
8. Dann ...

Zitat von sysop
Der Westen erleidet im Atomstreit mit Iran einen schweren Rückschlag. Revolutionsführer Ali Chamenei lehnt Verhandlungen mit den USA ab - zuvor hatte die Regierung Gesprächsbereitschaft signalisiert.
... wird wohl der zweite Flugzeugträger doch kommen.

Beitrag melden
echo0815 07.02.2013, 12:25
9. Die Ablehnung von Verhandlungen mit

dem Westen besagt eigentlich nichts anderes, als sich notfalls auf kriegerische Auseinandersetzungen einzulassen. Das spitzt die Lage dramatisch zu und wird v.a. auch Israel in seiner Ansicht zur militärischen Auseinandersetzung mit dem Iran bestärken.

Beitrag melden
Seite 1 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!