Forum: Blogs
Großbritannien: Innenministerium schickt Droh-SMS an illegale Einwanderer

Das britische Innenministerium verschärft den Kampf gegen illegale Einwanderer: 39.100 Personen erhielten eine SMS, die sie zur Ausreise aus Großbritannien aufforderte - darunter dummerweise auch Bürger mit britischem Pass. Es war nicht der erste Fauxpas der Behörde. Britisches Innenministerium schickt Warn-SMS an illegale Einwanderer - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 4
news@adam-hg.de 17.10.2013, 18:03
1. Die haben doch Recht!

Wenn ein Mensch illegal in einem Land lebt, dann muss er eben damit rechnen, zum Gehen aufgefordert zu werden. Dumm nur, dass auch Menschen mit britischem Pass angeschrieben wurden. Auch dass Vermieter und Banken im Kampf gegen illegale Einwanderer in die Pflicht genommen werden, finde ich absolut in Ordnung. Ich bin ausdrücklich dafür, das dies auch hier in Deutschland passiert.

Beitrag melden
altmannn 17.10.2013, 18:08
2. Was ist

Zitat von sysop
Das britische Innenministerium verschärft den Kampf gegen illegale Einwanderer: 39.100 Personen erhielten eine SMS, die sie zur Ausreise aus Großbritannien aufforderte - darunter dummerweise auch Bürger mit britischem Pass. Es war nicht der erste Fauxpas der Behörde.
eigentlich so seltsam daran, dass eine Verwaltung versucht, geltendes Recht umzusetzen?
Natürlich ist es peinlich, britische Staatsbürger dabei anzuschreiben. Aber auch nicht abstruser als die GEZ-Forderungen gegenüber Adam Riese oder Martin Luther.
Wenn ein Gesetz nicht mehr zeitgemäß ist, muss das von der Politik angegangen werden, aber nicht von der Exekutive! Alles Andere wäre eine Abkehr vom Rechtsstaat.

Beitrag melden
micromiller 17.10.2013, 18:13
3. europa ist ueberbevoelkert und unterbeschaeftigt

mehr als 30 % junge arbeitslose griechen, spanier etc.
es is vollkommen verantwortungslose europa als einwanderungsland zu propagieren. wir riskieren den aufstand der europaer, die keine chance haben. die britische regierung versucht auf ihre weise die probleme zu meistern, wer bessere hat sollte sich schnellstens melden.

Beitrag melden
roedaelefanten 17.10.2013, 18:44
4. Kreativität

ist auch beim Thema 'illegaler Einwanderer' gefragt.
Die althergebrachten Methoden brachten ja bisher nichts!
Ob die o.g. zum Erfolg führen, darf allerdings bezweifelt werden.

Beitrag melden
umuc 17.10.2013, 19:02
5. Die einzige Frage,

die sich mir stellt ist: warum machen wir das nicht auch? In Deutschland hingegen muss nur eine gewisse Gruppierung, die nicht sofort den deutschen Pass erhält, auf die Straße gehen und demonstrieren-und schon schmähen alle Medien in rüdem Ton die deutsche Asylgesetzgebung und die Praxis der Abschiebung. Verkehrte Welt!!! Die Briten und aktuell auch der sozialistische Innenminister Frankreichs machen derzeit vor, wie es gehen sollte. Da sollten sich insbesondere die deutschen Linken mal eine Scheibe abschneiden: die würden - überspitzt ausgedrückt - ja am liebsten sofort an die nordafrikanischen Küsten reisen und dort säckeweise deutsche Pässe verteilen, damit die Herren und Damen Wirtschaftsflüchtlinge nicht vom Schlauchboot fallen.

Beitrag melden
deccpqcc 17.10.2013, 19:12
6.

Zitat von heiko1977
Früher schickte man die Schlägertruppen (in D die SS) heute machen es die "feinen" Demokratien per SMS. Die Absichten dahinter und die kriminelle Energie bleibt aber die gleiche nur die Mittel verändern sich.
möglicherweise sind vergleiche zwischen ss und sms nicht angebracht, aber der großzügige gebrauch der nazi-keule kommt ja immer mehr in mode.

vielleicht sollten sie auch zur kenntnis nehmen das staatsnahe schlägertrupps heutzutage aus dem gegenteiligen lager kommen.

was die bizarren sms angeht scheint mir der sinn wohl eher in einer publicity-aktion im bevorstehenden wahlkampf in england zu bestehen.

wenn mr. cameron bereits so früh zu derart plumpen maßnahmen greift so muss er wohl schon jetzt sehr verzweifelt zu sein.

Beitrag melden
fr_dr._murksel 17.10.2013, 19:21
7. @heiko1977

Sie sollten aber nicht unterschlagen, dass diese Gesetze demokratisch verabschiedet wurden. Und Ihr Vergleich zwischen Gewalt/Mord und einer Aufforderung ist schon sehr seltsam. Welche Absichten Sie vor
dem Hintergrund der Wohlstandswahrung zu erkennen vermögen ist das Ihr reines privat Vergnügen.

Beitrag melden
ratte321 17.10.2013, 19:36
8.

Tut mir leid aber bei allem Respekt den Pro Immigranten Freunden, dieser Weg ist Super Human!!! In anderen Ländern werden illegale gefangen genommen und einfach ausgewiesen! Mein Respekt an die britische Regierung!

Beitrag melden
cpt.z 17.10.2013, 19:40
9. Ich glaub's ja nicht

Wir verdanken unseren Wohlstand in Europa zunehmend billigen Rohstoffen aus der 3. Welt und unsere Konsumgüter zu Schleuderpreisen einer extremen Ausbeutung in der dritten Welt. Da ist es natürlich einfach sich zurückzulehnen und zuzusehen, wie um Europa eine Mauer gebaut wird um unseren Wohlstand zu schützen. Sollen die anderen nur bleiben, wo sie sind und jedes Weihnachten spendet man 30 EUR für die armen hungernden Kinder - solange die nur ja ein paar tausend Kilometer weit weg verhungern. Ich bin schockiert. Als Menschen, die einigermaßen human denken, Leuten die hierherkommen um Schutz zu suchen auch Hilfe anzubieten. Was da in Großbritannien passiert - oder auch in Russland ist erschreckend. Stimmung gegen Ausländer und "andere" zu machen hatte auch mal in Deutschland Tradition...

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!