Forum: Blogs
Handybild von "Scorpions"-Gitarrist Jabs: "Eine amtliche Taille, sehr weibliche Rundu
Anne Backhaus

Viele von uns haben unzählige Fotos auf dem Handy gespeichert - und eines davon ist das wichtigste. In der Reihe "Eins aus tausend" erzählen Menschen die Geschichte ihres Lieblingsbildes. Dieses Mal: wahre Liebe mit den "Scorpions".

Seite 1 von 2
brendan33 14.03.2015, 18:22
1. Das ist mal richtig schön....

Dass ich das noch erleben darf! Matthias Jabs wird als Star und Gesprächspartner wahrgenommen. Man hatte ja den Eindruck, die Scorpions bestehen in der Öffentlichkeit nur aus Schenker und Meine. Dabei hat Matthias Jabs seit seinem Einstieg 1978 den Sound der Scorpions mehr geprägt, als viele meinen und er gehört auch meines Erachtens zu den besten Gitarristen der Welt. Wahnsinnig unterschätzt, der Mann. Schön, dass er wenigstens zu seinem Handyfoto befragt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horsteddy 14.03.2015, 21:49
2. Sorry

@brendan33: Gut, es ist angenehm mal jemanden von den Scorpions wahrzunehmen, der sich artikulieren kann. Aber ich stimme Ihnen bezüglich des Gitarrenspiels nicht zu. Jabs ist bestenfalls ein durchschnittlicher Rockgitarrist. Ich kenne unbekannte Gitarristen, die zwar nur noch für den Hausgebrauch spielen, aber die trotzdem viel besser, vielseitiger und kreativer sind. Die Scorpions hatten mal einen absoluten Weltklassegitarristen, und zwar Uli Roth. Das ist, außer Frank Zappa und Jimmy Page, DER Gitarrengott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 14.03.2015, 23:04
3. @horsteddy

könnte dir fast zustimmen das Uli Roth ein Weltklasse Gitarrist ist. Aber jedes mal wenn ich Roth höre, ob Scorps, Electric Sun oder Solo, höre ich auch eine Hendrix Kopie ohne eigene Identität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lei-ming 15.03.2015, 05:46
4. Der heilige Gral

Dankeschön für dieses Interview! Danke MJ uns Deine Burst zu zeigen! Wann sind denn die Konzerte in China? ich wäre gern dabei um mal wieder einen kurzen Plausch zu halten... Fränkische Grüße aus ZhangJiaGang!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murphychord 15.03.2015, 08:39
5. Nice!

Glückwunsch MJ, tolle Gitarre. Wird vielleicht mal eine Gibson CC? Für die Normalsterblichen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
libertarian2012 15.03.2015, 16:42
6.

Schöner Beitrag für uns Gitarrenenthusiasten. Und vielleicht auch für andere die ansonsten weniger interessiert, was das besondere an bestimmten Instrumenten aus den 50ern und frühen 60ern ist (bevor die Firmen von nachlässig agierenden Besitzern übernommen wurden).
Zudem ist es in der Tat schön, auch mal Herrn Jabs in der Mainstream Presse zu Wort kommen zu sehen - und nicht immer nur Herrn Schenker und Ich-mache-Wahlkampf-für-die-SPD-Meine.

MJ hat nicht nur den Erfolg der Scorpions entscheidend geprägt sondern wird auch in Fachkreisen in Bezug auf seine Kenntnis in Sachen Vintage Gitarren durchaus wahrgenommen. Prima.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daniel_stone 27.09.2015, 07:10
7.

@horsteddy Durchschnitts Gitarrist?! https://www.youtube.com/watch?v=GmhISVM0uIw
Guck dir das an und zeig mir einer deiner Hobbigitarristen die das können. Rede nicht wenn du keine Ahnung hast du Forumkind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robeuten 31.07.2017, 21:01
8.

Zitat von daniel_stone
@horsteddy Durchschnitts Gitarrist?! https://www.youtube.com/watch?v=GmhISVM0uIw Guck dir das an und zeig mir einer deiner Hobbigitarristen die das können. Rede nicht wenn du keine Ahnung hast du Forumkind.
Ahem, sorry, lausige Artikulation (clean klänge das total jämmerlich, weil grausige Anschlags"technik"), und ein bischen verunglücktes Klauen bei Eddie van Halen... mit so etwas habe ich mich zur gleichen Zeit (kurz vor Ende des Medizinstudiums) noch nicht einmal warm gespielt... echt jetzt, das ist nicht Ihre Ernst, oder?
Über Uli Roth kann man sagen, was man will - ich mag seinen Eso-Quatsch nicht, aber er hat eine super Artikulation, einen absolut eigenen Ton, und ist ein klassischer unterbewerteter "musician's musician (wie auch Alan Holdsworth etc. p.p.) ... kann mich nicht erinnern, daß irgendein guter Gitarrist mal meinte, er müsse unbedingt mit Jabs jammen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 31.07.2017, 21:01
9. Matthias der Dritte

M.Jabs ist ganz sicher ein sehr guter Gitarrist, hatte aber das Pech gegen zwei andere bestehen zu müssen, die nicht nur gut sondern herausragend sind/waren. Matthias spielte ja bei den Scorpions, als Michael, der kleine Bruder von Rudolf gerade bei UFO aufhörte, um bei den Scorpions beim einspielen der neuen Platte zu helfen. Schnell war klar, dass er wieder mit einsteigen sollte und Matthias musste darauf hin wieder gehen. Erst als Michael wegen seiner Drogenprobleme die Tour und andere Sachen nicht mehr bewältigen konnte, wurde Matthias wieder zurück geholt, wobei er sich wohl lange Zeit ließ, bis er wieder wollte, was man durchaus verstehen kann. Aber Michael war, gerade für sein junges Alter, ein unglaubliches Talent und kein Wunder wurde er damals von UFO abgeworben, als er auf einer gemeinsamen Tour für den UFO-Gitarristen einspringen musste, weil der kein Visa bekam. Und das zweite Problem für ihn ist, dass er mit Uli "Magic" Roth die Reinkarnation von Mr.Hendrix ersetzen musste, was einfach nicht geht. Wer Uli auf den mit ihm eingespielten Platten hört, erkennt sofort, dass hier ein absoluter Ausnahme-Gitarrist die Töne macht. Der Mann ist einfach genial. Als Hendrix "Kopie" würde ich ihn niemals bezeichnen, hat er doch ein eigentlich gänzlich anderes Spiel, hört sich aber, wenn er denn möchte, wirklich an, als hörten wir Jimmy, wäre er denn älter geworden. Ich hatte die "alten" Scorpions noch live gesehen, als sie vor wenigen hundert Menschen spielten, und wir standen ca. 50cm von der Bühne entfernt und mussten aufpassen, dass wir keine unliebsamen Berührungen mit den Musikern hatten. Was für eine geile Zeit war das. Matthias ist schon ein richtig guter, aber gegen solche Player sehen auch andere schlechter aus als sie sind/waren.... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2