Forum: Blogs
Modetipps vom Edelschneider: So trägt Mann das!
Getty Images

Er war der Inbegriff eines Dandys: Sir Hardy Amies jagte im Zweiten Weltkrieg Nazis, später kleidete er die Queen ein. Der Geschmack von Londons bestem Schneider war schlicht - er liebte nur das Beste. Hier sein ABC des Männerstils.

Seite 1 von 3
HaioForler 02.04.2015, 18:22
1.

Bis auf Bild 1 und 7 sind die gezeigten Schuhe indiskutabel. Leger ist in Ordnung, aber wenn, dann auch Qualität und passend. Und ja, Sandalen (in der Stadt) sind die Hölle, ob mit oder ohne Socken. Mit Socken grausamer. Den Deutschen Herren ins Gebetbuch geschrieben ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 02.04.2015, 18:45
2. Echt peinlich, die Tatoos!

Da helfen auch die teuren Schuhe nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
annibertazeh 02.04.2015, 21:41
3. Sir, ...

... ich find's dringlich geboten, den Herrschaften heutzutage mal wieder beizubringen, wie Zwei- und Drei-Knopf-Sakko richtig getragen (= geknöpft) werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niska 02.04.2015, 22:38
4.

Slipper sind ja allgemein schon abartig. Aber diese sind einfach gruselig. Und konnten die kein Fußmodel finden, das wenigstens Tatoos auf Dorfbushaltestellenniveau vorweisen kann?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rio65trio 02.04.2015, 23:17
5. Relatives Sammelsurium

1 und 8 ja das ist Mode, 3 keine Mode aber praktisches Outfit, der Rest stilistisch unsicher aber man kann sich damit bestimmt zu Fasching als Hipster verkleiden. Es scheint dringenden Bedarf für Männersocken zu geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hirsnemehism 03.04.2015, 01:02
6. Krawatte...

...hat für mich immer den Beigeschmack von "Führstrick"! Was der gute Mann aber über Shorts und Sandalen sagt, hat meine vollste Zustimmung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jamesfrazer 03.04.2015, 07:40
7. Queen

Karl-Ludwig Rehse ist der deutsche Schneider der Queen.
Und Hosen in die Stiefel stecken praktiziere ich schon seit Jahrzehnten - hilft gegen Flohbefall und andere Tierchen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
avada~kedavra 05.04.2015, 10:55
8. Bilder

sind bis auf Nr. 8 alle gruselig. Liegt vielleicht an der Auswahl. Nicht immer wenn man sich mit (kostenlosen?) Bilder von Getty Images behilft, kommt was gutes dabei herum.
Auch wenn bei manchen Aussagen einiges an Wahrheiten enthalten ist, sollte man nie vergessen, dass der Ratgeber in den 60ern erschien, und dass der englische "Gentleman" ein gänzlich anderes Verhältnis zu guter Bekleidung hat als der normale Deutsche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 05.04.2015, 22:28
9. Warum Krawatte?

Ein weiser Mann soll dazu einmal über einen entsprechend gekleideten Banker gesagt haben, " Er trägt Krawatte weil man ihn am Gewissen nicht packen kann". In sofern ganz sinnvoll diese Kleiderordnung oder auch Berufsuniform :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3