Forum: Blogs
Prostitutionsdrama "Jung & schön": 17 Jahre, keine Träume
Weltkino

Sie und ich: In seinem Drama "Jung & schön" zeigt François Ozon das Doppelleben einer 17-Jährigen, als Schülerin und als Prostituierte. Ein Update von Buñuels Skandalfilm "Belle de Jour", das verstörend frei von moralischen Abwägungen ist. "Jung und schön": Prostitutionsdrama von François Ozon - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 4
lexel 12.11.2013, 10:36
1. Ich dachte schon...

...als ich da Filmplakat gesehen habe... ein Film der "jung und schön" heisst muß schlecht sein und ich werde garantiert nicht rein gehen...Gähn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chris4you 12.11.2013, 10:55
2. Geschickt plaziert trifft

es ja nicht nur in -F- auf eine aufgewühlte Gesellschaft, auch in -D- ist das so, daher gehe ich mal von Absicht aus. Schöner Begriff, das "männliche Triebabfuhrtheater", tja so sind die Männer halt, alle triebgesteuert (so wie Frau das halt sieht). Und zur Vorbereitung der nächsten Schritte gleich "Einige Szenen erinnern an Pornos - schlicht und einfach deshalb, weil Männer eben häufig beim Akt das kopieren, was sie in Pornos gesehen haben. ". Also Alice, frisch an Werk und gleich ein Pornoverbot hinter hergeschoben...
Das es aber verschiedene Facetten von Lust und Liebe (und manchmal sogar Hiebe (oh Gott, ein Sexiest, potentieller Vergewaltiger)) gibt und nicht alles "Blümchen like" ablaufen muß und sich ev. nur die richtigen Partner für Ihre "abartigen" Spielchen finden müssen, nein, das darf es in der Welt nicht geben. Immerhin geben die Frauen (oder wars nur Alice, egal) vor, was mann zu tun hat und was zu lassen. Ein Hoch auf das Verständnis der Geschlechter.. Und nein, nicht alles darf erlaubt sein, Kinder, erzwungener Verkehr etc. kann und darf nicht sein, aber, alles einseitig über eine Kamm zu scheren und keine Diskussion zuzulassen (wie das heutzutage läuft inkl. der Schweigespirale) erinnert mich fatal an autoritäre Staaten... Und das ...
Und nun allfraus fröhliches Bashing...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verinet 12.11.2013, 11:14
3. Idealisierung von Prostitution

Zitat von sysop
Sie und ich: In seinem Drama "Jung & schön" zeigt François Ozon das Doppelleben einer 17-Jährigen, als Schülerin und als Prostituierte. Ein Update von Buñuels Skandalfilm "Belle de Jour", das verstörend frei von moralischen Abwägungen ist.
"Wer darin eine Idealisierung der Prostitution sieht, sollte noch mal sein Verständnis von Sexualität überdenken."

Der Autor selber sieht in dem Film anscheinend "eine Idealisierung der Prostitution" da er "ja verstörend frei von moralischen Abwägungen ist"----also viel Freude beim Überdenken des eigenen Verhältnisses zur Sexualität....anscheinend können nur Filme über Prostitution akzeptiert werden bei denen Minderjährige zur Prostitution gezwungen werden wie bei gefühlt jedem zweiten Tatort....am besten gleich immer von Alice Schwarzer abnehmen lassen dann tut man sich auch nicht mehr so schwer mit dem Überdenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerWeisseWal 12.11.2013, 11:16
4. Träume

Zitat von chris4you
Immerhin geben die Frauen vor, was mann zu tun hat und was zu lassen. Ein Hoch auf das Verständnis der Geschlechter..
Komisch ... immer wenn es um Mann/Frau geht und Männlichkeit dabei nicht glorifiziert wird, kommen solche verzweifelten Beiträge, in denen ein Mann äussert, sich in seiner Sexualität unterdrückt zu fühlen.

Dabei scheint das in diesem Film gar nicht das Thema zu sein,
soweit ich die Rezension verstanden habe.
Es reicht mir aber, den Film in 1-2 Jahren im TV zu geniessen,
bei aller Liebe zu Ozon, man muss ja nicht alles im Kino sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privat23 12.11.2013, 11:17
5. Was alles möglich ist

Zitat von sysop
Sie und ich: In seinem Drama "Jung & schön" zeigt François Ozon das Doppelleben einer 17-Jährigen, als Schülerin und als Prostituierte. Ein Update von Buñuels Skandalfilm "Belle de Jour", das verstörend frei von moralischen Abwägungen ist.
"Der offen schwule Regisseur leuchtet kühl und explizit heterosexuelles männliches Begehren in all seinen Facetten aus."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
01099 12.11.2013, 11:25
6. Aw:

Zitat von lexel
...als ich da Filmplakat gesehen habe... ein Film der "jung und schön" heisst muß schlecht sein und ich werde garantiert nicht rein gehen...Gähn...
Solche Kommentare braucht die Menschheit. Was wäre Ihnen denn lieber gewesen? "Unberührt und geil?
Im Original heißt der Film übrigens "jeune et jolie". Im Deutschen klingt das exakt übersetzt nun einmal nicht so blumig wie im Französischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cybernic 12.11.2013, 11:28
7. Also, ich bin ja in einer Atmosphäre erzogen worden

die suggeriert, dass die Frauen in einer (sexuellen) Beziehung eher die Opfer oder Unterwürfigen sind. Diverse Beziehungen weiter kann ich heute sagen, dass man da als Mann oft einem Irrglauben unterliegt. Das schwache Geschlecht kann sehr wohl in gleichem Maße fordernd sein, wenn nicht sogar noch mehr, als der Mann es will. In sofern versucht der Film vielleicht einfach auch mit gängigen Vorurteilen aufzuräumen; und wer könnte das besser und unvoreingenommener inszenieren, als ein schwuler Regisseur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geilundgemein 12.11.2013, 11:40
8. Ist das von Frau Schwarzer abgesegnet?

Was würde Alice Schwarzer nur dazu sagen? Ein Film über eine 17 Jährige die freiwillig Prosituierte wird. Verfilmt von einem Schwulen. Das geht doch gegen alle von Frau Schwarzer erkannten unumstößlichen Wahrheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smokyfields 12.11.2013, 11:44
9. Tja...

so kann halt das Leben sein. Nur ist es leider oft noch viel, viel schlimmer. Nur: mit Verboten oder Todschweigen kommt die Menschheit keinen Schritt weiter. Die Welt der Sexualität bleibt nun mal endlos facettenreich, und wenn es in Übereinstimmung geschieht, soll -fast- alles erlaubt sein. Mal abgesehen vom Wert für Ozon- Fans wäre es doch gut, wenn nur einer der tumben Pur-Sex- Konsumierer durch den Film zum Nachdenken kommt und begreift, was Sex eigentlich bedeutet. Und ebenso die FundamentalistInnen der Gegenseite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4