Forum: Gesundheit
Ein rätselhafter Patient: Baby, warum ist so viel Zink in deinem Blut?
Getty Images

Ein fünf Monate altes Frühchen liegt mit Lungenproblemen im Krankenhaus. Bei einem Bluttest sticht ein zu hoher Zink-Wert hervor. Zwei Tage später ist er weiter gestiegen. Was ist da los?

firenafirena 12.03.2018, 23:17
1. Rätselhaft?

Das einzig Rätselhafte an der Sache ist für mich die Frage, wieso auf einer Kinderintensivstation Eltern unbesehen offenbar selbst mitgebrachte Kosmetika auf ihre (schwer) kranken Babys schmieren können. Zumal ich mich wundere, wie man überhaupt auf die Idee kommt mit bestehender Infektionsgefahr, etc. Ein Frühchen, dazu noch krank, braucht Körperkontakt und medizinische Betreuung von der die Ärzte auch wissen und sonst nix...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 12.03.2018, 23:36
2.

mein erster Gedanke war: Mutter hat das Kind mit Penatencreme eingecremt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gartenkram 12.03.2018, 04:56
3. Wieso

Kann zink bei einer blutprobe auftauchen, das auf die haut aufgebracht wurde? Müsste das nicht entfernt sein, wenn vor blutabnahme die stelle desinfiziert wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 12.03.2018, 10:31
4. @3 Cremes ziehen in die Haut ein

Bei der hohen Empfindlichkeit der Geräte reicht offensichtlich der Millimeter Weg durch die Haut um die Probe zu kontaminieren. Mir wäre es auch nicht in den Sinn gekommen daß jemand unbeaufsichtigt in der Intensivstation rumfuhrwerkt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willibaldus 13.03.2018, 23:10
5.

Zitat von firenafirena
Das einzig Rätselhafte an der Sache ist für mich die Frage, wieso auf einer Kinderintensivstation Eltern unbesehen offenbar selbst mitgebrachte Kosmetika auf ihre (schwer) kranken Babys schmieren können. Zumal ich mich wundere, wie man überhaupt auf die Idee kommt mit bestehender Infektionsgefahr, etc. Ein Frühchen, dazu noch krank, braucht Körperkontakt und medizinische Betreuung von der die Ärzte auch wissen und sonst nix...
Zinksalbe beschleunigt schon die Wundheilung bei manchen Fällen. Nicht bei tiefen Verletzungen oder grossflächigen Wunden. Bei leichten Verbrennungen oder wunder Haut sehr zu empfehlen.

Zink selber ist wichtig für körpereigene Enzyme, die an Wundheilung beteiligt sind. Zinkmangel behebt man aber nicht durch Salbe. Ein Teil des Zinkoxid in der Salbe wird zu leicht löslichen Zinksalzen. Es ist noch nicht geklärt, es ist aber möglich, dass dadurch lokal eine verbesserte Aktivität der körpereigenen Wundheilung erreicht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren