Forum: Gesundheit
Ein rätselhafter Patient: Woher kommt das Geschwür am Penis?
Getty Images

Die verschorfte Stelle am Penis tut dem Mann nicht weh, Angst macht sie ihm trotzdem. Eine Geschlechtskrankheit? Seine Ärzte finden eine andere Erklärung - aber erst nach einem Geständnis des Patienten.

Seite 1 von 5
j.w.pepper 11.11.2017, 16:17
1. Bitte?

"... vermuten sie dennoch eine Syphilis-Infektion. Zu den typischen, früh auftretenden Symptomen der auch Tripper genannten Krankheit..."

Ich habe erfreulicherweise nie mit dergleichen zu tun gehabt. Dennoch ist seit ca. 45 Jahren mein Wissensstand, dass nicht etwa Syphilis, sondern Gonorrhoe auch "Tripper" genannt wird. Findet meine Google-Suche übrigens ebenfalls.

<i>Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Fehler korrigiert. Die Redaktion.</i>

Beitrag melden
ninobepresent 11.11.2017, 16:49
2. zum verrückt werden

Es ist fast zum verrückt werden, wie sich manche Leute die eigene Gesundheit absichtlich ruinieren, andere gefährden, Ärzte anlügen und dann die Allgemeinheit alles das auch noch teuer bezahlt.

Beitrag melden
t_mcmillan 11.11.2017, 17:09
3. @2

Ja, wir haben ein solidarisches System. Auch Dummheit ist in gewissem Ausmaß abgedeckt. Meine, Ihre und die des beschriebenen Patienten. Ich finde das gut so. V.a., stellen Sie sich vor, das wäre anders. Wer würde dann noch offen mit den Ärzten reden? Und würden Sie einen so kalten Staat wirklich wollen? Dummheit ist eine Sache, aber Ihre Haltung ist unsolidarisch. Kann man so haben wollen. Ich will es nicht.

Beitrag melden
opagila 11.11.2017, 17:17
4.

Wie bekloppt muss dieser Mann sein. Die HIV Infektion hat er wohl durch Sex mit Männern. Das heißt nicht, dass ich ihn oder andere die das tun, verurteile. Aber dann mit Drogen auf so eine Party zu gehen, ist nicht zu fassen. Er wird sicher nicht der einzige gewesen sein der Drogen genommen hat, und mit dieser ganzen Vorgeschichte waren Kondome eher in der Minderheit.

Beitrag melden
kascha_2013 11.11.2017, 17:48
5. Und das solidarische Gesundheitssystem

trägt alle Kosten. Er hatte Spaß und wir alle die Rechnung, dass nenne ich doch mal gerecht verteilt. Nicht nur das wir die halbe arabische Welt medizinisch sanieren, natürlich auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung, nun kommen auch noch solche ... Typen ... auf den Plan.

Beitrag melden
Sportzigarette 11.11.2017, 17:52
6.

Zitat von ninobepresent
Es ist fast zum verrückt werden, wie sich manche Leute die eigene Gesundheit absichtlich ruinieren, andere gefährden, Ärzte anlügen und dann die Allgemeinheit alles das auch noch teuer bezahlt.
Ja vielleicht hat er gelogen, weil es ihm peinlich war. Dabei hat er doch nichts ungewöhnliches getan. Sex mit Männern und auf Drogen ist doch etwas völlig normales. Und natürlich zahlen wir das als Allgemeinheit mit. Aber wir zahlen ja auch für Fettleibigkeit, Nikotin und Tablettensucht und was die ganzen Extremsportler an Verletzungen haben. Das nennt man Solidarsystem und ich bin froh, dass wir das haben!

Beitrag melden
redrat69 11.11.2017, 18:34
7. #4 opagila

Sehr schön, wie hier mit Vorurteilen umgegangen wird. HIV bekommt man(n) also nur durch Sex mit Männern. Wie gestern ist das denn?

Beitrag melden
steffen.ganzmann 11.11.2017, 18:42
8. Post scriptvm

Zitat von kascha_2013
Und das solidarische Gesundheitssystem trägt alle Kosten. Er hatte Spaß und wir alle die Rechnung, dass nenne ich doch mal gerecht verteilt. Nicht nur das wir die halbe arabische Welt medizinisch sanieren, natürlich auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung, nun kommen auch noch solche ... Typen ... auf den Plan.
"Sie reinigen seine Wunde mit desinfizierenden Substanzen und einer jodhaltigen Salbe" dürfte nicht allzu teuer gewesen sein! Beruhigt das Ihre deutschvölkische Seele? Wenigstens hat er im Gegensatz zu Bernd Höcke seine "Männlichkeit" noch nicht "verloren" ...

Beitrag melden
dr.w 11.11.2017, 18:43
9. wer von Euch

Zitat von ninobepresent
Es ist fast zum verrückt werden, wie sich manche Leute die eigene Gesundheit absichtlich ruinieren, andere gefährden, Ärzte anlügen und dann die Allgemeinheit alles das auch noch teuer bezahlt.
ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. Ich bezahle ja auch die ganzen Verrückten, die sich durch sog. Fun-Sportarten oder auch Risiko-Sportarten ihre Gesundheit ruinieren, oder auch die, die dies durch ungesundes Lebensweise, wie zu fettes oder auch veganes Essen, durch zu viel Wein und Bier oder sonstigen harten Alkohol. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen und ich bin sicher, auch bei Ihnen findet man das eine oder andere Laster...

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!