Forum: Gesundheit
Expedition ÜberMorgen: Die schlanken Kinder von Seinäjoki

Pastillen aus Birkenrinde im Kindergarten, Laufspiele und Klimmzüge im Matheunterricht: Die finnische Stadt Seinäjoki hat Übergewicht bei Kindern erfolgreich bekämpft

Seite 2 von 3
Hamberliner 19.04.2016, 14:30
10.

Die Weltkarte ist mal wieder falsch. Die Westsahara reicht bis an den Atlantik. Es gibt dazwischen keinen Gebietsstreifen, der Teil Marokkos wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diedahinten 19.04.2016, 15:20
11.

Zitat von p2063
diese seitenformatierung bei der man ewig scrollen muss ist schrecklich zu lesen. mein Mausrad brennt.
Dem schliesse ich mich an. Der Text ist durch die massiven Unterbrechungen durch die nur bedingt passenden Bilder/Grafiken extrem unübersichtlich und die permenenten Unterbrechungen machen das Lesen und das Erfassen des Kontextes schwer. Furchtbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
langenscheidt 19.04.2016, 15:28
12. Beweihräucherung

Nicht mal die Finnen wissen, ob diese zwangsernährten Kinder im Erwachsenenalter fett werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schreckgespenst 19.04.2016, 16:00
13.

Zitat von lupenreinerdemokrat
Ebenso ist schon lange bekannt, dass Hungerkur und reine Essensreduktion nichts bringt, außer, dass man seine Gesundheit aufs Spiel setzt. Die Lösung lautet in jedem Fall Sport und viel Bewegung. Der Grundumsatz und Stoffwechsel muss auf ein bestimmtes Niveau angehoben sein, dann kann man auch essen, ohne von jedem Bissen Fett anzusetzen und dazu lebt man erheblich gesünder, als ein Hungerhaken, der müde und energielos den ganzen Tag auf seinem Stuhl sitzt.
Da möchte ich Ihnen vollkommen zustimmen. Nach dem Studium habe ich (jobbedingt) zugenommen und wog irgendwann 85 kg bei ca. 1,80m. Also doch etwas zu schwer, zudem wurde ich träge.
Seit einem guten Jahr treibe ich wieder regelmäßig Sport, habe aber meine Essgewohnheiten nicht verändert. Mittlerweile bin ich auf ca. 77 kg runter gekommen, also noch weit entfernt von einem Knochengerüst. Trotzdem fühle ich mich deutlich fitter und energiegeladener. Und wenn ich Abends mal (zu tief) in die Chipstüte greife, habe ich am nächsten Tag nicht mehr das Gefühl, dass meine Hose am Platzen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t...9 19.04.2016, 16:17
14.

Zitat von langenscheidt
Nicht mal die Finnen wissen, ob diese zwangsernährten Kinder im Erwachsenenalter fett werden.
Und wieder genau dieses in-allem-etwas-Negatives-Finden. Das ist sicher auch eine Art von Neid. Man kann einfach nicht mal ein Lob für andere Nationen aussprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansw 19.04.2016, 17:54
15. Ab in die Gemeinden

An dem finnischen Beispiel fasziniert, dass kein Regierungsgeld eingesetzt werden muss. Die Verantwortung liegt wohl überall bei den Gemeinden. Das können deutsche Gemeinden (ob gross oder klein) ebenfalls, wenn die ratlosen Ratsherren endlich einmal aufwachen würden. Ich habe zwei Vettern die lange Ratsherren waren. Beide konnten grosse Reden schwingen, so etwas wie das finnische Beispiel ist denen aber nie in den Sinn gekommen. Dabei könnten Ratsherren, die sich ein Beispiel an Finnland nehmen, ihre ständige Wiederwahl programmieren. Nun komme aber keiner mit dem verteufelten Föderalismus. Gemeinden können viel, wenn sie dafür nicht besonders viel Geld ausgeben müssen. Gemeindegrenzen sind eindeutig definiert. Für eine Kopie des finnischen Vorbildes benötigt man noch nicht einmal Ortspolizisten, die Vertretern des Kultusministerium die Einreise verweigern sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syssifus 19.04.2016, 19:01
16. Ohne Quatsch?

Klimmzüge im Sportunterricht,o.k.,aber Birkenpastillen ? Ist das etwa der vielgepriesene "Schlankwirkstoff"? Ich bin skeptisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loeweneule 19.04.2016, 19:35
17.

Zitat von langenscheidt
Nicht mal die Finnen wissen, ob diese zwangsernährten Kinder im Erwachsenenalter fett werden.
Nein, sie wissen es nicht. Sie wiederum wissen es auch nicht. Was soll's also?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
evilynnigirlie 20.04.2016, 08:35
18.

Zitat von syssifus
Klimmzüge im Sportunterricht,o.k.,aber Birkenpastillen ? Ist das etwa der vielgepriesene "Schlankwirkstoff"? Ich bin skeptisch.
Xylitol ist hier der Hit - das wird einem von Zahnärzten laufend empfohlen. Im Zusammenhang mit SChlank hör ic davon allerdings zum ersten Mal - ich glaub aber bei den Pastillen gehts hauptsächlich um die Zähnchen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
evilynnigirlie 20.04.2016, 08:37
19.

Zitat von langenscheidt
Nicht mal die Finnen wissen, ob diese zwangsernährten Kinder im Erwachsenenalter fett werden.
Zwangsernährt? Was ist das denn fuer ein bescheuerter Ausdruck fuer Kinder, die GEmuese bekommen. Sie sind auch einer von der Sorte, der Gutes schlecht reden muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3