Forum: Gesundheit
Hantavirus-Infektionen: Behörden untersuchen deutsche Yosemite-Touristen
DPA

Die Gesundheitsbehörden kämpfen gegen den Hantavirus-Ausbruch in den USA: 200 deutsche Gäste des Yosemite-Nationalparks werden jetzt auf eine mögliche Infektion mit den lebensbedrohlichen Erregern untersucht.

was-weiß-ich 17.09.2012, 20:47
1. Behörden untersuchen deutsche Yosemite-Touristen ???

Mich nicht und ich war im besagten Zeitraum da und bin auch dank Übernachtung registriert. Trotzdem bin ich aus guten Gründen kaum Zielgruppe.

Dank der verallgemeinerten Panik-Berichterstattung muss jeder, der auch nur in der Nähe des Parks war, glauben infiziert zu sein. Wer sich mal näher damit beschäftigt findet schnell heraus, dass stark eingegrenzteTeile eines Zeltplatzes mit Mäuseplage Infektionsherd waren.(www.cdc.gov/hantavirus/outbreaks/yosemite-national-park-2012.html)
Die meisten Touris werden allerhöchstens ihr Auto 200-300m weiter geparkt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
linlaluna 18.09.2012, 08:26
2. Das lässt Freude aufkommen

mal sehen wie mein Besuch im Yosemite ausgeht - eigentlich ist das alles relativ ungefährlich wenn man sich an gewisse Regeln hält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren