Forum: Gesundheit
Homöopathie an Volkshochschulen: "Die Kurse dürfen nicht zur Volksverdummung beitrage
Getty Images

Edzard Ernst gilt als einer der führenden, kritischen Erforscher der Alternativmedizin. Ein Gespräch über die bedenkliche Flut fragwürdiger Angebote an Volkshochschulen.

Seite 4 von 34
Lichtenbruch 20.08.2018, 17:26
30. Alle Jahre wieder...

lese ich hier irgendwelche sinnlosen Diskussionen über pro und contra Homöopathie.
Die einen lehnen es ab und die anderen schwören darauf.
Keiner wird die andere Seite überzeugen können. Also können wir uns das Ganze auch sparen.
Mal ganz am Rande: Bauchspeicheldrüsenkrebs überlebt man in der Regel nicht, ganz egal wie man ihn behandelt.

Beitrag melden
Parvis 20.08.2018, 17:26
31.

Zitat von Nania
Was meinen Sie denn, wer z.B. Globuli herstellt? Tante Erna hinter ihrem Haus im Schuppen? Nein, da stecken riesige Konzerne dahinter, die mit der Vermischung von Wasser und Zucker einen Gewinn einfahren, von dem viele anderen Unternehmen, auch kleinere Pharmaunternehmen mit wirksamer Medizin, wohl nur träumen können....
Die Gewinnmargen der Hersteller homöopathischer Mittel ist tatsächlich exorbitant.

Und was die alles anbieten. Bei Remedia gab es sogar mal Plutonium, Antimaterie und potenziertes Vakuum! Auf sowas muss man erst mal kommen.

Beitrag melden
Nania 20.08.2018, 17:26
32.

Zitat von appenzella
von einem deutschen Arzt und Homöopathen interviewt wurde, wurde ihm unter anderem die Frage gestellt, ob er denn Homöopathie studiert hätte. Nun, das hatte er zwar nicht, wie er auf diese Nachfrage zugeben mußte, aber immerhin gab es in dem Wiener Krankenhaus, in dem er einige Zeit gearbeitet hatte, ein homöopathische Abteilung. Die Frage, ob er dort Mit Homöopathie in Kontakt gekommen sei, verneinte er. Aber immerhin kam er täglich an diesem Institut vorbei. So viel oder so wenig zu den homöopathischen Kenntnissen dieses Herrn, der sich mit seiner einseitigen Auswahl von Studien zur Homöopathie gründlich in der wissenschaftlichen Welt blamiert hat. Irgendwelche Beweise zur Wirksamkeit oder Wirkungslosigkeit der Homöopathie konnte er nicht vorlegen. Es fehlten dem Herrn die wissenschaftlichen Beweise, die Evidenzen. Die Erfindung von Schlangenöl hätte er sich patentieren lassen sollen, vielleicht hätte eine Firma vom Rhein, die jetzt groß ins Glyphosatgeschäft eingestiegen ist, das Schlangenölpatent auch ohne Wirkungsnachweis gekauft. Ob Glyphosat oder Schlangenöl, es ist immer dasslbe, was passiert: Kurzfristiger Nutzen, die Aktienwerte steigen - dann folgen die Langzeitschäden - und die Verantwortlichen machen sich aus dem Staub, nachdem sie abkassiert haben. Die Gewinne werden abgeschöpft, die langfristigen Schäden und Verluste trägt der "kleine Mann". Edzard Ernst ist unglaubwürdig. Sein Interview mit einem Mitglied des DZVhH kann bei eben diesem Verband eingesehen werden. Wenn SPON glaubwürdig sein will, sollte dieses Interview unbedingt veröffentlicht werden. Dann habe alle Spaß, und Herr Ernst freut sich, denn news sind immer gut fürs Geschäft, egal, ob sie auf facts oder fakes beruhen. Grüezi der appenzella
Moment. Edzard Ernst hatte den ersten Lehrstuhl für "Alternativmedizin" inne. Er hat natürlich zu dem Thema auch geforscht und das natürlich auch evidenzbasiert. Woher Sie ihren Quatsch haben ist mir echt ein Rätsel.

Beitrag melden
masc74 20.08.2018, 17:27
33. Aufklärung ist hier ein sinnloser Kampf gegen Windmühlen

Das Anliegen des Professors ist ehrenwert, aber sinnlos. Mit rationalen Argumenten kommt man gegen die Zuckerkügelchenanhänger nicht an. Ich habe selbst einige Exemplare in meinem persönlichen Umfeld ... es ist sinnlos! Die Evidenz, die Logik, die Studienlage, der gesunde Menschenverstand .... alles ist auf Seiten der Homöopathiekritiker .... alles egal, nichts kommt gegen diesen Unsinn an. Meiner Meinung nach liegt es nicht an den Argumenten, sondern an dem Gewinn, den die Homöopathie-Indoktrinierten an der Anwendung haben zu meinen. Und es ist nicht allein, dass der halbwissende Heilpraktiker länger zuhört, ich glaube, der Hauptgrund ist die vermeintliche Selbstermächtigung bei der Heilung .... jeder darf Zuckerkügelchen kaufen, selbst schlucken oder seinen Kindern verabreichen.... man darf selbst zum Heiler werden ... ist ja auch - zunächst - nicht gefährlich, falsche oder richtige Kügelchen machen nix (wie auch, ist ja nix drin), maximal wird halt der Zeitpunkt für echte Intervention verpasst. Das habe ich allerdings noch nicht erlebt: wenn der Spuk mit den Kügelchen (natürlich) nicht wirkt und es dazu nicht von selbst vergeht, wird dann durchaus der echte Mediziner und die echte Medizin in Anspruch genommen ... soweit reicht´s bei den meisten dann glücklicherweise schon. Letztendlich ist es halt Spieltrieb und Selbstbestätigung - in der Hauptsache für Mütter - bei Schnupfen oder aufgeschlagenen Knien der lieben Kleinen (Ich sag nur "Arnika" - ich kann das Wort schon nicht mehr hören ohne einen Lachkrampf zu kriegen).

Beitrag melden
Luux 20.08.2018, 17:28
34.

Zitat von lathea
......Pharma-Lobbyist interviewt. Wer Chakren sowie einen energetischen Fluss in unserem Körper negiert, negiert auch die Seele, den Geist sowie simple Kalziumjonen-Ausschüttungen (Ca+) z.B. bei epileptischen oder pseudo-epileptischen Krämpfen. Ja der negiert auch seelische, psychische und geistige Erkrankungen und betrachtet offensichtlich auch Religion als Humbug. Er darf es ja gerne machen und uns gerne auch ein alternatives Konzept der Pharma-Industrie als Lebensgrundlage geben. Dann können wir ihn gerne weltweit herzlichst auslachen. Vielleicht sollte er von etwas weniger Dummheit im Volk ausgehen, das er mit seinen Ansichten offensichtlich verdummen möchte. Ich jedenfalls bestehe aus mehr als nur meinem Körper, fühle mich auch so und möchte mich auch nicht gerne auf ein Tierniveau reduzieren lassen - weder seelisch noch intellektuell. Das möchte die Lebensenergie in mir auch nicht. Lieber Professor, Sie gehören ins geistige Pflegeheim. Dort dürfen Sie sich gerne von der Pharma-Industrie richtig sedieren lassen, aber verschonen Sie uns bitte mit ihren Vorstellungen. Denn Ihnen fehlt ganz offensichtlich nicht nur das in männlichen Gehirnen nicht vorhandene zweite Sprachzentrum (das zumindest Frauen besitzen), sondern auch zwischenmenschliche und spirituelle Erfahrung. Manche Dinge fallen halt erst auf, wenn sie fehlen. Ich jedenfalls kann bei einem Sterbenden oder Koma-Patienten mit 1/4 Tablette eines von Ihnen als Placebo bezeichneten Wirkstoffs die Wirkung von Morphin oder Paracetamol innerhalb von 10 Minuten aufheben und einen Krampf verhindern. Im Gegensatz zu Ihnen weiss ich allerdings, wie und warum das geht.
Wer irgendwas von "Chakren", "energetischem Fluss" usw. erzählt, negiert viel eher seine seelischen, psychischen und geistigen Erkrankungen. Ein Merkmal von Irren ist, dass sie selbst nicht wissen, dass sie irre sind.
Und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, mein Wurzelchakra signalisiert mir gerade, meinen Energiefluss nach außen zu leiten.

Beitrag melden
rational_bleiben 20.08.2018, 17:28
35.

Zitat von Allein-Unter-Welpen
das es einen Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Quantenphysik gibt. Nicht eine Studie - es gib hunderte die Eindeutig sind. Aber fuer die Mainstream-Wissenschaft und Medien kann halt nicht sein was nicht sein darf... .
Sorry, Sie haben weder von Bewusstseinsforschung noch von Quantenphysik eine Ahnung. Ich befasse mich als Wissenschaftler mit beiden Gebieten und nein, es gibt nicht eine einzige Studie die einen Zusammenhang belegt und schon gar nicht "Hunderte", obwohl seriöse Wissenschaftler nach einem Zusammenhang forschen ist das keinem gelungen. Hören Sie also auf solchen Schwachsinn zu verbreiten. Es gibt interessante Parallelen zwischen Phänomenen der Quantenphysik und jenen des Bewusstseins, diese sind aber rein logisch-mathematischer Natur, von einem belegten Zusammenhang ist man Lichtjahre entfernt, das Ganze bleibt voll und ganz spekulativ, weshalb ich darüber auch nur in der Freizeit forsche (eine solche wissenschaftliche Gratwanderung kann ich dem Steuerzahler nicht zumuten). Und selbst wenn ein Beleg gelänge oder wenigstens ein hartes Indiz gefunden würde, haben Zuckerkügelchen noch lange keine medizinische Wirkung. Homöopathie ist ganz einfach nur Hokuspokus und wenn man dafür auch noch zahlen muss, ist es Betrug. Es ist schon traurig, dass heute selbst erwachsene Menschen immun sind gegen Aufklärung im Sinne der Wissenschaft.

Beitrag melden
Smeagel 20.08.2018, 17:29
36. Pharma-Troll

Zitat von koelnrio
nur VHS zu schelten, sollten KV ebenfalls angegangen werden. Statt Kügelchen zu finanzieren, sollte endlich wieder Zahnersatz u Brillen finanziert werden!
Die Ausgaben der KV für "Kügelchen" betragen deutlich unter 1% der Ausgaben für Medikamente. Deshalb regen sie sich so auf?

Beitrag melden
CancunMM 20.08.2018, 17:30
37.

Zitat von Allein-Unter-Welpen
das es einen Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Quantenphysik gibt. Nicht eine Studie - es gib hunderte die Eindeutig sind. Aber fuer die Mainstream-Wissenschaft und Medien kann halt nicht sein was nicht sein darf... .
1. Selbst wenn es den Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Quantenphysik gebe, was hat das mit der Wirkung von homöopathischen Mitteln zu tun ?
2. Bitte nur einen Link einer Studie, die das belegt was Sie behaupten.

Beitrag melden
thomas_storck 20.08.2018, 17:32
38. und TCM?

Die traditionelle chinesische Medizin setzt bei der Behandlung auf viel Erfahrung und allerlei Ominöses, das dann zur Einnahme zusammengebraut wird. Sieht das EE ebenso kritisch oder kann TCM mit westlicher Schulmedizin standhalten?

Beitrag melden
Grummelchen321 20.08.2018, 17:32
39.

Zitat von Strangelove
Na dann bitte her damit, wo sind denn diese hunderte von eindeutigen Studien? Ist das hörensagen oder wissen über ernsthafte Studien?
Es gibt keine Quantenmedzin sie sind einem guten Verkäufer und Gedankenmanipulator aufgesessen.Selbst die Sendung DAS! vom NDR hilf bei der Verbreitung dieser Dummheiten.Die DAS! Redakteure hätten mal bei den Kollegen der Sendung Visite aus dem eigenen Haus nachfragen sollen.
Bei DAS! treten öftermal Mediziner,Heilpraktiker oder Wunderheiler auf die Bücher oder Mittelchen verkaufen wollen.

Beitrag melden
Seite 4 von 34
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!