Forum: Gesundheit
Infektionskrankheit: Hantaviren breiten sich in Südwestdeutschland aus
Hans R. Gelderblom/ RKI/ DPA

In Deutschland sind schon jetzt mehr als doppelt so viele Menschen an Hantaviren erkrankt als im gesamten Jahr 2016. Besonders stark verbreiten sich die Erreger in Baden-Württemberg.

Seite 1 von 2
tiger-li 19.06.2017, 15:17
1. Super Tipps

Man kann sich nicht gegen alles Schützen. Ausser man legt sich Unters Sauerstoffzelt und bleibt im Bett. Wobei im Bett zu bleiben für den Schwaben genau so unmöglich sein dürfte wie die Garage nicht zu kehren :-)
In diesem Sinne: das Leben ist gefährlich und endet mit dem Tot - findet euch damit ab!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horst.reuter 19.06.2017, 15:32
2. Was stimmt denn nun?

Im Artikel stehen für das Jahr 2012 eine Anzahl von 1778 Fällen.
Die Balkengrafik weist für diesen Zeitraum einen Wert von ca. 2770.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epiktet2000 19.06.2017, 15:41
3. Kommt mir gerade recht.

Ich werde sofort mit dem Aufräumen des Kellers aufhören. Zu meiner Sicherheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponjo 19.06.2017, 15:46
4. Jetzt wo ihn jeder kennt....

..... wird eben auch viel Serologie gemacht und viel gefunden. Früher blieb das ein 'unbekannter Virusinfekt'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ottonormalverbraucher70 19.06.2017, 16:03
5.

Zitat von horst.reuter
Im Artikel stehen für das Jahr 2012 eine Anzahl von 1778 Fällen. Die Balkengrafik weist für diesen Zeitraum einen Wert von ca. 2770.
Hallo Herr Reuter,
1778 Fälle in Baden-Württemberg, die Balkengrafik zeigt Zahl der gemeldeten Fälle in Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
firenafirena 19.06.2017, 16:34
6. Pauschal Maximal

Zitat von tiger-li
Man kann sich nicht gegen alles Schützen. Ausser man legt sich Unters Sauerstoffzelt und bleibt im Bett. Wobei im Bett zu bleiben für den Schwaben genau so unmöglich sein dürfte wie die Garage nicht zu kehren :-) In diesem Sinne: das Leben ist gefährlich und endet mit dem Tot - findet euch damit ab!
Genau, und weil Sie das so gut erkannt haben, sollen jetzt ab sofort sämliche Tipps zu sämtlichen Themen einfach verschwiegen werden? Die Menschen sollen dumm und ohne Fortschritt und ohne Information vor sich hin vegetieren - man stirbt ja eh!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
euzone 19.06.2017, 21:45
7.

Wir sollten dringend Impfen! Wieso wird hier nicht schon nach Impfungen geschrien, pennt ihr? Das kann ja sonst in eine Welt weite Pandemie enden!!!Kann nicht endlich ein Verantwortungsvoller Pharmakonzern endlich eine Impfung aus dem nichts herbeizaubern? Am besten gerade Neugeboren Kinder gleich mit der 6-Fach Impfung reinpusten! Risiken? Ach papperlapapp! Impfschutz? Klar 100%. Warum stecken sich trotzdem Leute an? Na, das sind ja wohl die Ungeimpften!!! Warum sind da auch sehr viele geimpfte bei? Pssst nicht zu laut…. ist doch ein Milliardengeschäft….

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ed_wood 20.06.2017, 00:53
8. @7 euzone

Och nö - echt jetzt? War's das schon oder nicht doch noch ein bisschen mehr Weltverschwörung?
Hantaviren sind kein Spaß, das ist nix, was man geschenkt haben will. Danke für die Info, man kann ja auch nicht Staubmaske u. Handschuhen den Dachboden/Keller ausmisten. Ist wohl ratsam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reiner Weint 20.06.2017, 05:55
9. Impfung

Es gibt keinen Impfstoff gegen Hantaviren. Pharmafirmen forschen in diesem Bereich fast gar nicht, eben weil es kein Milliardengeschäft ist. Und bisher ca. 250 Hantavirus Tote in den USA scheinen nicht auszureichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2