Forum: Gesundheit
Kongo: "Ebola? Haben Organisationen erfunden"
AP

Sie hat ihren Mann an Ebola verloren, trotzdem will sich Irene Mboyo Mola nicht impfen lassen. Geschichten wie ihre erschweren den Kampf gegen die tödliche Krankheit.

SPONU 13.06.2018, 22:26
1. Sechs Kinder....

....Vater an Ebola gestorben. Mutter verweigert Impfung bezgl. lehnt jegliche westliche Medizin ab. Familie hat keine Lebensperspektive. Aber ja, natürlich ist hier wieder der Westen schuld. Noch eine Fluchtursache. Weshalb keine Luftbrücke für die Ebola-Kranken in gut ausgestattete Krankenhäuser in Europa? Oder sind nur die Boat people auf dem Mittelmeer es wert, gerettet zu werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nici_d 14.06.2018, 11:35
2. Ebola mal wieder

Der verlinkte Artikel zur verheerenden Epidemie von 2014/15 in Westafrika weist 11.000 Eboa-Tote aus. Zum Vergleich: in Deutschland sind 2003 15.000 Grippe-Tote gezählt worden (http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/krankheiten-15-000-grippe-tote-in-der-diesjaehrigen-influenza-saison-1104476.html). Mit Ebola lassen sich schreckliche Bilder transportieren. Es geht aber auch anders. Ruanda, ehemals ärmstes Land der Welt, gebeutelt durch den schrecklichen Völkermord, hat Ebola in den Griff bekommen. Durch konsequentes Handeln, Melden, Quarantäne (http://www.deutschlandfunk.de/afrikas-gesundheitssysteme-warum-ebola-auch-ein-symptom-ist.724.de.html?dram:article_id=309228).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
larsi79 14.06.2018, 13:31
3. @nici_d

Und was genau wollen Sie uns jetzt mit Ihrem hanebüchenen Vergleich zur Influenza mitteilen? Mir wäre neu, dass die Sterblichkeit nach einer Influenza-Infektion bei (teilweise weit) über 50% liegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trizi 14.06.2018, 15:19
4. Skepsis gegen die impfung?

Skepsis gegen die impfung? Ist doch ganz einfach!
Sicher kann und soll jeder für sich selbst entscheiden, ob er eher an einen Hexenkult oder an Ebolaviren glaubt. Aber generell sollte man sich weltweit darauf einigen, daß nur GEIMPFTE Personen aus Ebola-Gebieten ausfliegen dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren