Forum: Gesundheit
Mythos oder Medizin: Macht Radfahren Männer impotent?
Getty Images/Maskot

Radfahren hält fit und ist gesund. Trotzdem macht sich mancher Freizeitfahrer Sorgen: Schadet das Sitzen im Sattel der Potenz?

Seite 1 von 5
Sibylle1969 03.10.2018, 20:43
1.

Ich schwöre auf einen Sattel, bei dem vorne in der Mitte eine Aussparung ist. Da gibt es Modelle für Frauen und Männer. Nur mit so einem Sattel kann ich längere Touren machen.

Beitrag melden
Nicolai 03.10.2018, 20:50
2. haha, genau

Ich freue mich schon zu dem Fahrradladen meines Vertrauens zu gehen und zu fragen "ob mein Finger an meinem Anus so genug Spiel hat, wenn ich so mache" oder ob ich doch einen anderen Sattel brauche :D

Beitrag melden
hle 03.10.2018, 21:08
3. Nach 540km wird so einiges am Koerper

Verschleisserscheinung zeigen. Denn fuer 540km sitzt man einen Tag im Sattel. Taubheitsgefuehle sind dann auch in den Haenden keine Selteneit, wenn man nicht die richtige Sitzhaltung hat. UNd es gibt ja nun schon sehr viele Saettel, die fuer Langstrecke entwurfen sind, damit man laenger fahren kann. Der klassische Ledersattel ist doch nun schon lange den High-Tech Knw-How gewichen.

Beitrag melden
herbert 03.10.2018, 21:19
4. Seit wann sitzt man beim Fahrradfahren auf dem Penis ? Völlig daneben

Man drückt und verbiegt die Prostata.
Und die Prostata hat zum Thema Sexualität einiges zu sagen.
Denn sie ist der Boss in Sachen Sexualität!
Stichworte wie Samenerguss, PSA Wert, vergrösserte Prostata die auf die Blase und Harnleiter drückt etc.
Zudem laufen auf der Proststa die Nervenstränge, die wieder die Sexualität steuern.

Beitrag melden
gehu 03.10.2018, 21:19
5. Omg ..

.. so werden Nachrichten generiert, die niemand braucht.

Erst der Cliffhanger: Wirst Du schleichend impotent? Panik, Katastrophe, das muss ich unbedingt wissen!! Ein bisschen akademischer Unterbau mit Herodot und dann die Auflösung: Die Studienlage ist uneindeutig (ach, echt? Ist sie das nicht immer?).

Mensch, wenn ich nach einer längeren Radtour taub in den Lenden bin, dann habe ich wohl ungünstig gesessen, oder was? Brauche ich erst SPON , um darauf zu kommen? Habt Ihr wirklich nichts Besseres zu tun?

Beitrag melden
stefan.albrecht@virgilio. 03.10.2018, 21:21
6. Sattel richtig ausrichten hilft

Ich fahre gern MTB und auch nicht gerade wenig, hatte aber noch nie Taubheitsgefühle im Schambereich. Ich hatte hingegen einen Kumpel, der bei einer Tour so ca. Alle 400 Höhenmeter abgestiegen ist und seinen Penis schüttelte, weil er ihm eingeschlafen war. Er hatte ein sehr gutes Bike, für die damalige Zeit und er ließ es mich auch mal fahren. Da habe ich verstanden, warum er die Probleme hatte: Der Sattel war vorn viel zu hoch und hinten nach unten geneigt. Voller Druck im kritischen Bereich. Nach ca. 1 km gab ich ihm dankend sein Bike zurück und empfahl ihm, den Sattel einzustellen, im höchsten Fall Plan, besser vorn leicht nach unten geneigt. Und ich denke, dies ist eine häufige Ursache für Probleme im Intimbereich: Null Ahnung davon, wie man den Sattel ausrichtet. Ich sehe oft Räder und MTBs, wo man diesbezüglich vor allem die Hände über dem Kopf zusammenschlagen kann, auch wenn's in den letzten Jahren, dank einschlägiger Zeitschriften, die das Thema öfter aufgegriffen haben in den Jahren, etwas besser geworden ist. Man kann's nur wiederholen; auch der teuerste Sattel bringt's nicht, wenn er total falsch ausgerichtet wird.

Beitrag melden
adal_ 03.10.2018, 21:50
7. Popo

sysop: Wird das Körpergewicht im Sattel nicht gleichmäßig auf die Pobacken verteilt, lastet es zu einem großen Teil auf dem Damm, dem Bereich zwischen Genitalien und Anus.

Selbst die muskulösesten Pobacken sind außerstande, das Gewicht des Fahrers aufzunehmen. :-) Es handelt sich vielmehr um die Sitzknochen.
Der Sattel sollte so gestaltet sein, dass die Sitzknochen das Gewicht nicht nur gleichmäßig auf beiden Seiten aufnehmen können, sondern möglichst auch (fast) vollständig, so dass der Druck auf den Dammbereich nicht mehr der Rede Wert ist. Dafür empfiehlt sich eine nach vorne leicht abschüssige Bauart.

Beitrag melden
adal_ 03.10.2018, 21:53
8.

Zitat von herbert
Seit wann sitzt man beim Fahrradfahren auf dem Penis ? Völlig daneben
Bitte genauer lesen. Ständiger Druck auf Nerven und Blutgefäße im Dammbereich und der Penis fühlt sich taub an. Alles klar?

Beitrag melden
hbb258 03.10.2018, 21:54
9.

Zitat von gehu
.. so werden Nachrichten generiert, die niemand braucht. Erst der Cliffhanger: Wirst Du schleichend impotent? Panik, Katastrophe, das muss ich unbedingt wissen!! Ein bisschen akademischer Unterbau mit Herodot und dann die Auflösung: Die Studienlage ist uneindeutig (ach, echt? Ist sie das nicht immer?). Mensch, wenn ich nach einer längeren Radtour taub in den Lenden bin, dann habe ich wohl ungünstig gesessen, oder was? Brauche ich erst SPON , um darauf zu kommen? Habt Ihr wirklich nichts Besseres zu tun?
Vielleicht hat sich ja ein bento "Redakteur" aus dem Keller nach oben geschlichen.. anders kann ich mir den Artikel nämlich auch nicht erklären

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!