Forum: Gesundheit
Psychologie: Mensch, was für ein Irrtum!
Corbis

Viele Menschen glauben, ihr Gegenüber auf den ersten Blick einschätzen zu können. In Wahrheit liegen wir mit unserem Blitz-Urteil oft daneben - merken das aber kaum. Zum Glück gibt es ein paar Tipps, die vor Fehlschlüssen schützen.

crisifalkland 08.07.2012, 00:10
1. Mensch, welch ein Irrtum,

mich wundert diese Fehleinschätzung,

ich kann leider gar nicht behaupten, ein guter Menschenkenner zu ssein, und wenn mir z.B. freunde
sagen ich sei so wahnsinnig kintelligent, kann ich darüber auch nur lachen.

Aber ich erlebe tatsächlich sehr oft, dass mir vor allem Männer erklären, wie wahnsinnig klug sie doch seien.
Der eine hätte ja Abi mahen können, warum hat er dann nicht, fragt man sich doch da.
Oder ein anderer Mann erklärt, sein IQ beträgt 136, wieder ein anderer wurde getestet und man hätte festgestellt, er sei entweder entwicklungsverzägert oder aber absolut genial.
Aber vielleicht wollen Männer einen ja auch nur beeindrucken mit solchen Aussagen, oder sollte ich sagen Angaben?
Ich denke, wenn jemand wirklich so klug ist, muss er das nicht erzählen, dann merkt man das auch ohne lange drüber zu reden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren