Forum: Gesundheit
Training mit GPS-Uhr: Schrankwand am Arm
Corbis

Endlich! Technikfeind ist im GPS-Zeitalter angekommen. Mit seiner neuen Wunderuhr misst er sich satellitengestützt durchs Leben. Ab sofort wird jede Treppenstufe im Trainingsplan dokumentiert. Dafür lauern neue Sportverletzungen - durch andauerndes Starren aufs Display.

Schlunze 21.05.2013, 14:41
1.

Finde nur ich diese Kolumne seit Jahren stinklangweilig...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
miraculix87 21.05.2013, 15:29
2.

Also ich finde die Kolumne ganz und gar nicht langweilig. Liegt warscheinlich an dem hohen Wiedererkennungswert. Gegen einen Poller bin ich jedoch (bisher) noch nicht gelaufen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1191163385162 21.05.2013, 22:58
3.

Immer wieder gern gelesen und ich schliesse mich an: Die Texte haben stets hohen Wiedererkennungswert und entlocken mir regelmäßig Schmunzler! Wenn man keine Ahnung hat....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
microphone 22.05.2013, 07:18
4. Ok!

Ich finde die Kolumne auch Ok und teilweise recht witzig!
Was ich im gegenzug viel langweiliger finde ist das ganze Geblubbere über den prolligen Fußballschei...
Die wenigsten die nach einem Tor der favorisierten Manschaft anfangen sich wie kleine Kinder zu benehmen schaffen es 100 m am Stück zu laufen, tun aber so als hätten sie das Tor alleine geschossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skade 22.05.2013, 08:56
5.

ich nutze auch eine GPS Uhr, der größte Sinn dieser Uhren ist mehr die Tagebuch und Statistikfunktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaffee-junkie 22.05.2013, 10:23
6. Ich muss tricksen...

Weil ich mir nicht X GPS-taugliche Geräte anschaffen möchte, muss ich leider etwas herumtricksen. Eine neue Strecke laufe ich einmal mit meinem schweren Handy-Klotz in der Tasche und GPS-Aufzeichne-Funktion ab, um die Distanz zu ermitteln. Die folgenden Läufe absolviere ich dann mittels einer 0815 Pulsuhr zur Zeiterfassung. Die Geschwindigkeit wird dann mit Dreisatz erarbeitet.
Ich fühle mich ja auch schon fast wie aus dem letzten Jahrtausend und fühle mich daher von dieser netten Kolumne hervorragend unterhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
granaten_apfel 23.05.2013, 12:10
7.

Zitat von Schlunze
Finde nur ich diese Kolumne seit Jahren stinklangweilig...?
Nein, absolut nicht. In mir haben Sie schon einen gleichgesinnten gefunden, die Dunkelziffer dürfte weitaus höher sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fitpit 26.05.2013, 22:22
8. einfach nur geil

Die Kolumne von Achim ist einfach nur klasse und es würde ein ordentliches Stück deutsche Laufkultur flöten gehen, wenn er aufhörte... Selten habe ich mich so ertappt gefühlt wie beim "Technologiezuwachs aus Carbon" am Rennrad oder eben die Sache mit der Pulsuhr, sorry: Trainingscomputer.
Danke, Achim!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Johann Grabner 30.05.2013, 23:36
9. die Dinger sind mittlerweile aber schnittig geworden

einer Garmin 610 oder Suunto Ambit 2s sieht man den GPS-Empfänger mit freiem Auge gar nicht mehr an und die Dinger taugen auch als Alltagsuhr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren