Forum: Gesundheit
Wassersport: Stand-up-Paddling trainiert den ganzen Körper
TMN/ Dirk Möser

Ein Board, ein Paddel, ein Gewässer: Gerade in Großstädten boomt das Stand-up-Paddling. Was Sportler beachten sollten.

Waldemar Peschel 12.05.2018, 18:01
1. ...sinnentleert

StandUp- paddeln ist wie Nordic Walking oder MTB mit E-Motor. Für Waldorfschüler, Leute die auf einer Banane reiten oder Leute, die sich nicht für richtigen Sport entscheiden können. Das Ganz kann maximal unter Fun laufen.
Völlig überflüssig und KEIN SPORT!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laberbacke08/15 12.05.2018, 21:53
2. @Waldemar P.

Da hat aber jemand schlechte Laune. Ist doch völlig egal wie man es nennt. Hauptsache die Leute bewegen sich und SUP trainiert durch das ständige balancieren eben auch den „Core“ und ist durch das Wechseln der Paddelseite auch nicht einseitig. Man fällt übrigens tatsächlich seltener rein als viele denken (aus eigener Erfahrung fallen vor allem Männer mit Selbstüberschätzung rein, Frauen eher selten) einfach mal ausprobieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tristerix 13.05.2018, 11:00
3.

Doch, eine sinnvolle Angelegenheit. Aber richtig anleiten und durchführen sonst kann es auf Dauer zu Bandscheibenproblemen führen, nicht im Sinne einer Abnutzung sondern durch Scherkräfte, die durch falsche Rumpfbewegungen evtl. zu Vorfällen führen können. Stabilität, Muskelkraft sollten ausreichen um die Bewegungsabläufe richtig zu koordinieren
Viel Spaß!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
möwe99 14.05.2018, 23:37
4. toller Sport

eine klasse Sport,der von reinem Fun bis zum Auspowern betrieben werden kann.
Vor allem die Möglichkeit, ein Board auf Rucksackgrösse schrumpfen zu lassen ist für räumlich beschränkte Großstädter ideal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
feke 17.05.2018, 14:20
5. No Fun!

Zitat von Waldemar Peschel
Das Ganz kann maximal unter Fun laufen. Völlig überflüssig und KEIN SPORT!!!
Das sagt schon eine Menge über Sie aus. Was Spaß macht ist also überflüssig. Alles klar, na dann wünsche ich weiterhin ein tristes Leben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren